Bitcoin Kurs fällt um 700 USD in einer Stunde – Bakkt kündigt Start des Depot Services an

Der Bitcoin Preis ist gestern Abend, abrupt, innerhalb eine Stunde von 10.200 USD auf 9.500 USD an den wichtigsten Kryptowährungsbörsen gefallen und verzeichnete damit einen Rückgang von 7 Prozent.

Der Bitcoin Preis sank innerhalb weniger Minuten um mehr als 700 US-Dollar.  Wie wir bereits gestern berichteten, begründen viele meisten Analysten die aktuelle Marktsituation und somit auch den abrupten Crash mit dem Abschluss des CME Bitcoin Futures Kontrakte, die in der Vergangenheit bereits mehrere Rückschläge für Bitcoin einleiteten.

Der Bitcoin Preis zeigte für den größten Teil des Monats August bereits eher bearische Zeichen. Seit Anfang August hat der Bitcoin Preis den Unterstützungsbereich von 9.800 bis 10.200 USD mehr als sechsmal in einem Zeitraum von drei Wochen getestet und zeigte damit eine kurzfristige Schwäche. Sollte Bitcoin nun unter 10.000 USD auf dem Wochen- oder möglicherweise auf dem Monatschart schließen erwarten Analysten, dass Bitcoin die starken Unterstützungsniveaus im Bereich von 7.000 bis 8.000 testen könnte.

Bakkt kündigt Start des Depot Services an

Allerdings gibt es auch positive Nachrichten für Bitcoin Investoren. Die Bitcoin Futures-Plattform Bakkt hat gestern angekündigt, dass es ab dem 6. September – einem Freitag – mit der Verwahrung der Bitcoin (BTC) seiner Kunden („Storage in einem Warehouse“) beginnen wird.

Nach den Angaben des Tweets wird die Custody Lösung bereits zwei Wochen und ein Wochenende vor dem Launch der täglichen und monatlichen Bitcoin Futures-Kontrakte von Bakkt starten, die für den 23. September geplant sind. Die Bitcoin werden von der Bakkt Trust Company gelagert, die eine regulierte Depotbank in den USA ist und damit eine der ersten Bitcoin Akzeptanzstellen der Wall Street sein wird:

Am 6. September beginnt unser Lager mit der sicheren Lagerung von Bitcoin von Kunden, um sich auf die Einführung von Bakkt Bitcoin täglichen und monatlichen Futures vorzubereiten, wenn diese am 23. September starten. Diese Verträge werden die physische Lieferung von Bitcoin an End to End regulierte Märkte und Verwahrung ermöglichen.

Dies geschieht kurz nachdem Bakkt bekannt gab, dass es „grünes Licht von der CFTC durch den Selbstzertifizierungsprozess erhalten hat und die Benutzerakzeptanztests begonnen haben“. Kelly Loeffler, CEO von Bakkt, schrieb in einem Blogbeitrag über diese Nachricht:

Dies bietet den Kunden beispiellose regulatorische Klarheit und Sicherheit sowie eine regulierte, global zugängliche Börse in einem Markt, der von einer institutionellen Infrastruktur unterversorgt wird.

Wie wir berichteten, könnte dies ein extrem bullisches Ereignis für Bitcoin sein. The Wolf of All Streets, ein prominenter Trader und Twitter Analyst, argumentierte kürzlich, dass der Start der Börse „das wohl „bullischste Ereignis für institutionelle Investoren in der Geschichte von Bitcoin“ sein wird. Die Bitcoin Futures erfordern den tatsächlichen Kauf von Bitcoin (BTC), was sich deutlich von dem Modell unterscheidet, welches die Chicago Mercantile Exchange (CME) mit ihren seit Ende 2017 angebotenen Bitcoin Futures anwendet, bei dem sowohl die Ein- als auch Auszahlungen in bar beglichen werden. Im Gegensatz dazu haben die Bakkt Bitcoin Futures zur Folge, dass Investoren, wenn sie am Markt von Bakkt partizipieren wollen, Kaufdruck im Bitcoin Spotmarkt erzeugen werden. Viele Analysten glauben deshalb, dass die Einführung von Bakkt ein wichtiger Wendepunkt für den Bitcoin Markt sein wird.

Featured Image: Wit Olzewski| Shutterstock

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen