HomeNewsBitcoin wird 1 Million USD erreichen, sagt Arthur Hayes

Bitcoin wird 1 Million USD erreichen, sagt Arthur Hayes

Bitcoin wird seit einigen Monaten in der 40.000-Dollar-Region gehandelt, aber seine langfristige Prognose bleibt positiv.

Arthur Hayes, der ehemalige CEO der Derivatebörse BitMEX, gab in seinem neuesten Blogbeitrag bekannt, dass er glaubt, dass Bitcoin bis Ende dieses Jahrzehnts 1 Million USD erreichen wird.

Hayes argumentiert, dass die anhaltende Krise und der mögliche bevorstehende Untergang in Europa und den Vereinigten Staaten den Wert von Bitcoin in den nächsten acht Jahren in Richtung 1 Million USD treiben werden.

Laut den ehemaligen BitMEX-Boss wäre es ein großer Fehler, Russland auszuschließen, da das osteuropäische Land eine entscheidende Rolle in der aktuellen globalen Wirtschaftsdynamik spielt.

Er argumentierte, dass Deutschland nicht in der Lage sein werde, mit der Exportmacht China zu konkurrieren, während die wachsende Inflation innerhalb der Europäischen Union für interne Wut sorgen würde. Hayes sagte:

„Die EZB sitzt in der Falle, die EU ist am Ende, und innerhalb des Jahrzehnts werden wir wieder mit Lira, Drachmen und D-Mark handeln. Während die Union zerfällt, wird Geld in glorreichen Mengen in einem Pantheon verschiedener lokaler Währungen gedruckt. Hyperinflation ist nicht vom Tisch. Und wieder werden die europäischen Sparer, wenn sie riechen, was da abgeht, in Anlagewerte wie Gold und Bitcoin flüchten. Das Auseinanderbrechen der EU = 1 Million Dollar Bitcoin.“

Hayes erklärte weiter, dass die Doom Loop in der westlichen Finanzpolitik, insbesondere die Zinskurvenkontrolle (YCC), die Rallye von Bitcoin in Richtung 1 Million USD in den kommenden Jahren anheizen würde. Er erklärte:

„Der Doom Loop wird bis zum Ende des Jahrzehnts 1 Million Dollar Bitcoin und 10.000 bis 20.000 Dollar Gold einbringen. Wir müssen dafür eintreten, dass eigennützige Staaten einen Teil ihrer Leistungsbilanzüberschüsse in Bitcoin speichern, so dass Bitcoin-Farm-to-Table-Ökonomien rund um den Globus sprießen. Anders als Gold muss sich Bitcoin bewegen – sonst wird das Netzwerk zusammenbrechen.“

Bitcoin ist seit dem Allzeithoch von 69.000 USD, das es im November 2021 erreichte, um mehr als 40 % gesunken. Marktexperten glauben jedoch, dass es aus diesem bärischen Trend herauskommen und in den nächsten Monaten oder Jahren wieder ein neues Allzeithoch erreichen wird.

Stichworte:
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.