HomeNewsBitcoin testet 10.000 Dollar Marke: Hält der Bulle durch?

Bitcoin testet 10.000 Dollar Marke: Hält der Bulle durch?

16 Februar 2018 By Marcus Misiak

Nachdem sich der komplette Markt vom Krypto-Crash erholt hat, stieg Bitcoin gestern Abend gegen 18 Uhr erstmals wieder über die 10.000 Dollar Marke. Damit kann Bitcoin ein neues temporäres Allzeithoch für die letzten 14 Tage markieren.

Diese Woche konnte der komplette Markt Kurszuwächse verbuchen. Der Platzhirsch Bitcoin durchbrach erstmals wieder die 10.000 Dollar Marke und sorgte so für kurze Zeit für Goldgräberstimmung. Viele Investoren, die Anfang des Jahres in den Kryptomarkt eingestiegen sind, benötigten in den ersten Monaten des Jahres starke Nerven, da der komplette Markt fast 30 Tage lang nur eine Richtung kannte: stark bergab.

Die Marktkapitalisierung fiel von einst 800 Milliarden Dollar für kurze Zeit unter die 300 (06. Februar 2018) Milliarden Dollar Marke und der Aufschei „Die Blase ist endgültig geplatzt“ ging durch die Medien.

Quelle: coinmarketcap.com

Seit knapp 7 Tagen scheint jedoch Ruhe eingekehrt zu sein und der Markt erholt sich in kleinen Schritten. Zum Redaktionszeitpunkt liegt die Marktkapitalisierung bei knapp 470 Milliarden Dollar.

Der Bitcoin Kurs konnte in den letzten 7 Tagen ein Plus von 21 Prozent verzeichnen. Ähnlich positiv sieht die Betrachtung der Top 10 Kryptowährungen aus. Litecoin konnte auf Grund der Ankündigung des Starts der Plattform Litepay, um mehr als 45 Prozentpunkte zulegen.

Die Abbildung zeigt, dass die letzten 7 Tage vom Bullen getrieben wurden und der Trend somit weiterhin positiv aussieht. Ethereum hat ebenfalls wieder Fahrt aufgenommen und sich vom 14 Tages-Tief vom 06.02.2018 (623,20 USD) erholt und visiert wieder die 1.000 Dollar-Marke an.

Zweitgrößter Gewinner in der Top 10 nach Marktkapitalisierung ist Ripple, dessen Kurs  nach Bekanntgabe zahlreicher neuer Partnerschaften ebenfalls stark steigen konnte.

Insgesamt stehen die Vorzeichen scheinbar positiv und der Markt scheint sich beruhigt zu haben. Details zu weiteren Kryptowährungen und deren Kursverläufe, sind auf unserer Kursübersichtsseite zu finden.

Disclaimer: — Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein großes finanzielles Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Coin-hero.de stellt keine Anlageberatung und Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Webseiteninhalte dienen ausschliesslich der Information und Unterhaltung der Leser. Die hier getroffenen Aussagen stellen lediglich unsere eigene Meinung und keine Kaufempfehlung dar. Bitte unternehmen Sie auch eigene Recherchen, bevor Sie in Kryptowährungen investieren. Wir übernehmen keinerlei Haftung für jegliche Art von Schäden. Bitte lesen Sie auch unseren Haftungsausschluss im Impressum. —

Tags: