HomeNewsBitcoin steigt auf 9.800 US-Dollar, da das Gerücht der PayPal-Integration Optimismus hervorruft

Bitcoin steigt auf 9.800 US-Dollar, da das Gerücht der PayPal-Integration Optimismus hervorruft

23 Juni 2020 By Benson Toti

Der Bitcoin-Preis stieg um beinahe 5 %, nachdem es Berichte gab, der Zahlungsriese PayPal könnte schon bald den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen unterstützen

Der Kurs des Bitcoins stieg am Montag auf ein Hoch von fast 9.800 USD, als er von Käufern von Tiefstständen bei 9.266 USD aus um 5 % gestärkt wurde. Am Wochenende lag der Preis von Bitcoin im Segment unter 9.400 USD.

Während der US-Handelssitzung kam es jedoch zu einer Aufwärtskorrektur, die teilweise von einem unbestätigten Bericht dazu getragen wurde, dass PayPal die Integration von Krypto in Betracht zieht und direkte Käufe und Verkäufe von Bitcoin unterstützen könnte.

Der Fintech-Riese strebt Berichten zufolge auch die Zusammenarbeit mit mehreren führenden Krypto-Börsen an – darunter die US-Dienstleister Coinbase und BitStamp.

Die Nachricht half einem zuversichtlichen Markt, den BTC auf 9.793 USD zu bringen. Der Anstieg brachte die führende Kryptowährung näher an ihr nächstes großes Widerstandsniveau von 10.000 USD. Bitcoin wurde danach zwar niedriger gehandelt, kann seine Aufwärtsdynamik aber beibehalten.

Bitcoin-Preischart zeigt einen Anstieg in Höhen von 9.760 USD im Anschluss an die PayPal-Berichte/Quelle: TradingView

Bitcoin Preisausblick

Der Bitcoin hat einige der am Montag verzeichneten Gewinne verloren, wobei Händler mit ansahen, wie die Währung zum Zeitpunkt des Schreibens auf Preise um 9.630 USD fiel. Das BTC/USD-Paar ist an diesem Tag um 2,3 % gestiegen, und Analysten deuten auf einen wahrscheinlichen Anstieg auf 10.000 USD hin. Zumindest, wenn es den Bullen gelingt, die Unterstützung über dem aktuellen Preisniveau zu halten.

Laut diesem Analysten könnte der Bitcoin kurzfristig einen deutlichen Aufwärtstrend verzeichnen. Wenn ein weiterer Anstieg den BTC über 10.000 USD hinaus bewegt, könnten in diesem Quartal höhere Preise um 11.800 USD und dann sogar 14.000 USD erzielt werden.

Bei der gestrigen Aufwärtsbewegung brach der Bitcoin-Kurs über einem symmetrischen Dreieck, was häufig ein Indiz für eine bevorstehende Rallye ist.

Die beiden Indikatoren MACD und Relative Stärke Index (RSI) präsentieren sich ebenfalls optimistisch, obwohl ein Rückgang auf die oben genannten Niveaus wahrscheinlich ist, bevor der langfristige Widerstand durchbrochen wird, der eine Rallye auf das neue Preisniveau seit Jahresbeginn hält.

Das Diagramm Chart zeigt die wahrscheinliche Rallye für das Paar BTC/USD nach dem Bruch des symmetrischen Dreieck/Source: TradingView

Der Nachteil für den Bitcoin wäre ein hoher Verkaufsdruck oberhalb von 9.700 USD. Besagte Region war in diesem Jahr schon häufiger ein Dreh- und Angelpunkt für die Krypto-Leitwährung.

Die Kryptowährung hat Höchststände von 10.500 US-Dollar erreicht, wurde jedoch mehrfach zurückgeworfen, sodass die die Vorteile wieder verschwanden. Der Bitcoin-Preis wurde seit Anfang Mai in diesem Bereich (8.600 bis 10.000 US-Dollar) gehandelt. Bei einem Rückgang könnten die Preise bei einem Ausfall der Dreiecksflagge im Kurschart um 9.300 USD auf 9.600 USD steigen.