HomeNewsBitcoin-Preis bei 51.000 USD, Akzeptanzdynamik überschattet den Makrotrend

Bitcoin-Preis bei 51.000 USD, Akzeptanzdynamik überschattet den Makrotrend

Bitcoin stieg bei Bitstamp auf 51.050 USD und könnte bei anhaltender Aufwärtsdynamik 55.000 USD erreichen

Der Preis für Bitcoin (BTC) überschritt zum ersten Mal die Marke von 51.000 USD und stieg auf 51.050 USD, bevor er auf 50.600 USD zurückging. Während die oben genannte Aktion bei Bitstamp durchgeführt wurde, zeigt CoinMarketCap, dass der Bitcoin-Preis an allen Börsen ein Allzeithoch von 50.933 USD erreicht hat.

Damit stellte BTC/USD 2021 zum x-ten Mal einen neuen Rekord auf.

Und das ist vielleicht noch nicht alles, da das technische Bild darauf hindeutet, dass Bullen von der Aufwärtsdynamik profitieren könnten, um sich auf 55.000 USD zu erholen.

Investor Mike Novogratz warnte jedoch, der Adaptionsrausch „überschatte“ ein düsteres makroökonomisches Bild. Bitcoin-Händler müssten den Markt genau beobachten.

Dynamik der Bitcoin-Einführung begünstigt den Preisanstieg

Bitcoin verzeichnet angesichts des wachsenden Interesses institutioneller Anleger eine zunehmende Aufwärtsdynamik. Nach dem Kauf von 1,5 Milliarden US-Dollar durch Tesla hat MicroStrategy angekündigt, 600 Millionen US-Dollar für Investitionen in Bitcoin aufzubringen. Das Wall Street-Unternehmen, das 2020 BTC im Wert von 650 Millionen US-Dollar gekauft hat, wird die neuen Mittel über wandelbare vorrangige Schuldverschreibungen aufnehmen.

Laut SkyBridge Capital-Gründer Anthony Scaramucci dürfte der Bitcoin ein weiteres Preiswachstum verzeichnen, da er von immer mehr institutionellen Anlegern in ihre Bilanzen aufgenommen wird.

Im Gespräch mit Yahoo Finance stellte er fest:

„ … die Marktinformationen da draußen sind, dass es viele Unternehmen gibt, die darüber nachdenken, den Bitcoin in ihre Bilanzen aufzunehmen.“

Eine dieser Institutionen ist der Investmentgigant BlackRock, der kürzlich bekannt gab, bereit zu sein, BTC zu kaufen oder in Bitcoin-Futures zu investieren.

Aber während die Adaptionswut die optimistische Stimmung verstärkt, hat Galaxy Digital-CEO Mike Novogratz Händler gewarnt. Der Milliarden-Investor hat erklärt, dass die Adoption „die Makrogeschichte überschattet“, was angesichts des Ausverkaufs der 10-Jahres-Zinssätze in den USA besorgniserregend sein könnte.

„Die Preise sind heute stark ausverkauft. Ist dies der Beginn von etwas viel Größerem? Alle Händler müssen genau hinschauen. Krypto befindet sich in einem säkularen Bullenmarkt. Die Adaptionsgeschichte überschattet die Makrogeschichte. Gold und BTC können also für eine Weile in entgegengesetzte Richtungen gehen.“

Kurzfristiger Ausblick auf den Bitcoin-Preis

Angesichts der starken institutionellen Bitcoin-Nachfrage ist es wahrscheinlich, dass die potenzielle Besorgnis über den Makrotrend eine kurzfristige Rallye nicht aufhält.

Zum Zeitpunkt des Schreibens handelt BTC/USD bei rund 50.835 USD, da Bullen versuchen, das Niveau von 50.000 USD in eine starke Unterstützung umzuwandeln. In diesem Fall besteht die Möglichkeit, dass BTC/USD über 51.000 USD explodieren.

BTC/USD 4-Stunden-Chart. Quelle: TradingView

Der Ausblick auf das 4-Stunden-Chart deutet darauf hin, dass dies der Fall sein könnte, wenn sich Bullen über dem 20-EMA halten, der den Aufwärtstrend gut verfolgte. Der gleitende Durchschnitt bietet derzeit Unterstützung bei 48.657 USD. Dies liegt in der Nähe einer aufsteigenden Trendlinienunterstützung, die sich auf 52.000 USD erstreckt.

Der 4-Stunden-RSI steigt, während der MACD mit zunehmendem Kaufdruck bullisch wird. Eine Fortsetzung der parabolischen Rallye seit dem vierten Quartal 2020 könnte dazu führen, dass das Paar BTC/USD leicht Preise in der Nähe von 55.000 USD fordert.

Auf der anderen Seite könnte BTC/USD eine Nachladezone in der Nähe von 49.800 USD und dann beim 20-EMA (48.657 USD) finden. Bei weiteren Verlusten könnte es kurzfristig zu einem Rückgang auf das primäre Unterstützungsniveau von 46.000 USD kommen, wobei 43.000 USD als Hauptzone der Nachfrage fungieren.

Stichworte:

Melden Sie sich noch heute für unseren exklusiven Newsletter an!

Maßgeschneiderte E-Mails

Niemals SPAM!

Altcoin-Neuigkeiten

Jederzeit kündigen

Nach der Anmeldung erhalten Sie gelegentlich auch Sonderangebote von uns per E-Mail. Wir werden Ihre Daten niemals an Dritte verkaufen oder weitergeben. Lesen Sie hier unsere Datenschutzbestimmungen