HomeNewsBitcoin Preis: 6.800 US-Dollar ist ein kritisches Niveau um weitere Verluste zu vermeiden

Bitcoin Preis: 6.800 US-Dollar ist ein kritisches Niveau um weitere Verluste zu vermeiden

12 Dezember 2019 By Marcus Misiak

Wieder einmal stagniert der Bitcoin. Bereits seit einigen Tagen befindet sich der BTC Preis im unteren Bereich der 7.000 US-Dollar Marke. 

Die derzeitige Seitwärtsbewegung von Bitcoin hat Analysten dazu veranlasst, zu sagen, dass sich eine massive Bewegung im Kryptowährungsmarkt abzeichnen könnte. Der bekannte Trader Big Chonis bemerkte zum Beispiel, dass sich die Bollinger Bands von Bitcoin auf dem Tages-Chart zu konsolidieren beginnen und sich verengen, da die Preise im unteren Bereich von 7.000 USD stagniert sind.

Das letzte Mal, als die Bollinger Bänder von Bitcoin sich derart verengt haben, bemerkte der Analyst, ist der Bitcoin um starke 15 Prozent nach oben geklettert. Sollte sich die Geschichte wiederholen, könnte sich die Kryptowährung auf eine „viel größere“ Preisbewegung vorbereiten, als in den letzten Tagen zu beobachten war. Während Chonis nicht angab, in welche Richtung er die Preisbewegung von Bitcoin erwartet, befürchten einige Experten schlimmes und behaupten, dass es nur eine Frage der Zeit sein könnte, bis die Kryptowährung zu ihren Mehrmonatstiefstständen im Bereich der 6.500 USD Marke zurückkehren könnte.

Allerdings wird das bei Weiten kein „Game Over“ für viele Investoren sein, wie der beliebte Twitter Analytiker Velvet feststellte. Velvet sagte auch den starken Preisrückgang von rund 25 Prozent von 8.500 USD auf 6.600 USD im November voraus. Nun argumentiert er auf Twitter, dass Bitcoin-Investoren das 6.800 USD Niveau „mit ALLEM, was sie haben“ verteidigen müssen. Dies führt Velvet auf den wöchentlichen 200 Tage Moving Average (MA) zurück. Wenn dieses Niveau hält und die Stimmung der Industrie entscheidend rückläufig ist, wird es, so Velvet, Treibstoff für Bitcoin geben wird, um höher zurückzukehren.

Die Vorhersagte kommt eine Woche, nachdem der beliebte Analyst bemerkte, dass Bitcoin ein fünfphasiges Wellenmuster beendet hat, vom goldenen Fibonacci Retracement Level im 50-tägigen gleitenden Durchschnitt abgeprallt ist und sich inmitten eines riesigen fallenden Keils befindet. Dies sind laut Velvet alle Anzeichen dafür, dass der Bitcoin Kurs höher steigen wird. Obwohl er kein konkretes Ziel genannt hat, deutet sein Diagramm darauf hin, dass eine Bewegung auf 8.600 USD – 15% über den aktuellen Preisen – in den kommenden Wochen wahrscheinlich sein könnte.

Es ist davon auszugehen, dass BTC, das in den kommenden Tagen 6.800 $ hält, bestätigen wird, dass diese optimistische mittelfristige Marktstruktur, die Velvet Anfang dieses Monats beschrieben hat, intakt bleibt.

Ross Ulbricht sagt Bitcoin Preis von 100.000 USD bis 2020 voraus

Indes hat sich der legendäre Gründer des illegalen Marktplatzes Silkroad, Ross Ulbricht, zu Wort gemeldet. Ulbricht denkt noch immer an Kryptowährungen, obwohl er zu zwei lebenslangen Freiheitsstrafen im Gefängnis verurteilt wurde, nachdem er Anfang dieses Jahrzehnts wegen des Betriebs der Silkroad verurteilt wurde.

Der Branchenpionier, von dem viele im Bereich der Kryptowährung glauben, dass er den Schlüssel zu Bitcoins frühestem Stadium war, veröffentlichte kürzlich eine Reihe von Briefen/Artikeln, die dann online von seinen Freunden und seiner Familie geteilt wurden. Darin diskutierte er die Elliot-Wellenanalyse, eine Form der technischen Analyse, die sich auf „langfristige Preismuster im Zusammenhang mit anhaltenden Veränderungen in der Stimmung und Psychologie der Anleger“ konzentriert. Seine Elliot Wave-Analyse der langfristigen Marktzyklen von Bitcoin, deren Einzelheiten unter diesem Link zu finden sind, deutet darauf hin, dass Bitcoin „um oder in 2020“ 100.000 US-Dollar erreichen wird.

Featured Image: Wit Olszweski | Shutterstock

Tags: