HomeNewsBitcoin Kurs sucht schnellen Aufschwung nach Ausverkauf von $40.500

Bitcoin Kurs sucht schnellen Aufschwung nach Ausverkauf von $40.500

BTC fiel auf einen Tiefstand von $36.413, wobei der Ausverkauf erfolgte, nachdem die Kryptowährung auf Coinbase einen Höchststand von $40.593 erreicht hatte

Der Kurs von Bitcoin (BTC) konnte am Montagabend den Widerstand bei $40.600 nicht überwinden, wodurch der Wert des Top-Krypto-Vermögenswertes beim frühen Handel am Dienstag auf einen Tiefststand von $36.413 fiel. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels wird das BTC/USD-Paar um $37.037 gehandelt, etwa 3 % unter seinem 24-Stunden-Hoch.

Die führende Kryptowährung nach Marktkapitalisierung machte bescheidenere Gewinne, nachdem Amazon Medienberichte über die Pläne des E-Commerce-Riesen, Bitcoin-Zahlungen noch in diesem Jahr zu akzeptieren, widerlegt hatte.

Laut Reuters hat ein Amazon-Sprecher bekräftigt, dass das Interesse des Unternehmens an Kryptowährungen bestehen bleibt, aber dass „die Spekulationen, die um [seine] spezifischen Pläne für Kryptowährungen entstanden sind, nicht wahr sind.“

Bitcoin Kurs-Analyse

Glassnode legt nahe, dass der Anstieg am Montag das Ergebnis eines Short Squeeze war, der erfolgte, obwohl die ewigen Finanzierungsraten einen negativen Trend kanalisierten.

„In der Tat wurden während der Montags-Rallye fast $120 Mio. in Shorts in einer Stunde liquidiert, was weitgehend einen Short Squeeze als primäre treibende Kraft bestätigt„, schrieb Glassnode in einem Newsletter.

Laut dem Unternehmen beeinflusste der Squeeze die unmittelbaren Aussichten von Bitcoin, die weitgehend Shorts begünstigten, und schien eine Rolle gespielt zu haben, als der Pullback unter $37.000 drohte, BTC in die vorherige Widerstandszone um $35.000 zurückzuführen.

BTC/USD-Stundenkurs-Chart. Quelle: TradingView

Aus technischer Sicht liegt der stündliche Relative-Stärke-Index (RSI) unter 50, während die Moving-Average-Convergence-Divergence-Linie (MACD) nach einem bärischen Crossover unter Null liegt, was dafür spricht, dass die Verkäufer noch im Vorteil sind. Dies könnte dazu führen, dass BTC korrigiert, obwohl der RSI in Richtung 50 klettert und der MACD aus seiner bärischen Position heraus die Initiative an die Käufer übergeben könnte.

Wenn der Kurs nach unten geht, wäre das erste entscheidende Kursniveau, das es zu beobachten gilt, das 38,2%-Fibonacci-Retracement der Bewegung von einem Tief bei $33.888 zu einem Hoch bei $40.593, das derzeit bei $36.450 liegt. Wenn die Verkäufer dieses Unterstützungsniveau ausschalten, wäre das nächste wichtige Polster beim einfachen gleitenden 100-Stunden-Durchschnitt bei $34.793 und dann bei $33.800.

Auf der Oberseite folgt BTC/USD einer bullischen Trendlinie, wie auf dem Stunden-Chart zu sehen ist. Wenn die Käufer ihre Gewinne weiterhin oberhalb der Trendlinien-Unterstützung konsolidieren, könnte ein Stimmungswechsel Kaufdruck auslösen und BTC über das 50% Fib-Level ($37.241) ansteigen und in Richtung des wichtigen Widerstands beim 61,8% Fib-Level ($38.032) klettern sehen.

Oberhalb dieser Zone liegt die kritische 40.000 $-Marke, die die Bullen überzeugend überwinden müssen, um die Stimmung in ihre Richtung zu kippen, während sie neue Höchststände anstreben.

Stichworte:
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.