HomeNewsBitcoin-Firmen Lolli und Genesis Digital Assets erhalten höhere Finanzierung

Bitcoin-Firmen Lolli und Genesis Digital Assets erhalten höhere Finanzierung

Venture-Capital-Firmen haben zwei weiteren Krypto-Firmen über Fundraising mit Kapital geflutet

Genesis Digital Assets (GDA) scheint auf Wachstumskurs zu sein. Das Unternehmen, das im industriellen Maßstab Bitcoin schürft, gab bekannt, dass es in seiner jüngsten Finanzierungsrunde $125 Millionen eingenommen hat. Die Runde wurde von dem in Großbritannien ansässigen Hedge-Fonds Kingsway Capital angeführt, mit Beteiligung anderer Anleger.  Genesis Digital Assets gab in der Pressemitteilung bekannt, dass es plant, die erworbenen Mittel für den Kauf neuer Mining-Ausrüstung für die Expansion in den nordischen Ländern und den USA zu verwenden.

Die Nachricht folgt der Ankündigung vom letzten Monat, in der das Mining-Unternehmen bekannt gab, dass es 10.000 Bitcoin Mining-Rigs von Canaan erworben hat, was auf eine erste Transaktion zwischen den beiden Unternehmen im April folgte. Als Teil seiner Wachstumspläne plant GDA außerdem, bis 2023 eine Leistung von mehr als einem Gigawatt zu erreichen. Es hatte bis zu diesem Monat eine Hashrate von 2,6 EH/s unter Kontrolle und hofft nun, im Laufe des nächsten Jahres weitere 5,5 EH/s hinzuzufügen.

Genesis Digital Assets hat seit seinem Start das Schürfen von Bitcoin im Wert von über $1 Milliarde ermöglicht und ist damit zu einem der größten Schürfer weltweit geworden. Kingsway Capital CEO Manuel Stotz erkannte das Potential von Bitcoin als aufstrebende Technologie an. Er erklärte, dass die Zusammenarbeit mit GDA Kingsway Capital in die einzigartige Lage versetzte, mit einer Firma zusammenzuarbeiten, die über jahrelange Erfahrung im Krypto-Mining verfügt.

Stotz, der nach dieser Finanzierungsrunde dem Vorstand von GDA beigetreten ist, teilte zudem mit, dass Bitcoin in der Zukunft einen massiven Beitrag zur finanziellen Inklusion leisten wird.

In anderen Finanzierungsnachrichten gab die Krypto-Belohnungsfirma Lolli gestern in einer Pressemitteilung bekannt, sie habe in einer kürzlich durchgeführten Finanzierungsrunde 10 Millionen Dollar eingeworben, womit sich der Gesamtbetrag der eingeworbenen Mittel auf über 20 Millionen Dollar beläuft. Die Runde wurde von Acrew Capital angeführt, die mitteilten, dass Lolli in einer ausgezeichneten Position sei, um die Akzeptanz von Bitcoin zu fördern.

Andere Anleger in der Runde waren Banana Capital und Animal Capital, mit Figuren des öffentlichen Lebens wie Logan Paul, Baron Davis und Chantel Jeffries auch beteiligt. Erfreut über die Unterstützung, Alex Adelman, CEO der 2018 gegründeten Firma, beteuerte, die Finanzierung würde den Zugang zu Bitcoin erheblich verbessern.

"Wir sind begeistert von der Unterstützung von so vielen unglaublichen Anlegern und Mitunternehmern, die an unsere Mission glauben, Bitcoin für alle zugänglicher zu machen", erklärte er.

Das Unternehmen beabsichtigt, das neue Kapital zu nutzen, um mehr Mitarbeiter einzustellen, neue Partnerschaften zu schließen und seine mobile App zu erweitern, die vor kurzem gestartet wurde.

Stichworte:
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.