HomeNewsBitcoin Cash-Kurs: BCH/USD setzt Aufwärtstrend in Richtung 1.500 USD fort

Bitcoin Cash-Kurs: BCH/USD setzt Aufwärtstrend in Richtung 1.500 USD fort

Der BCH-Kurs verzeichnete einen beeindruckenden Anstieg um 54 % und erreichte zum ersten Mal seit Mai 2018 die Marke von 1.484 US-Dollar

In den letzten Tagen hat Bitcoin Cash (BCH) deutlich zugelegt. Dadurch ist der Kurs des Bitcoin-Forks am Tag um 23 % gestiegen, denn Bullen streben einen neuen Aufwärtstrend an. Nachdem der BCH-Kurs zwischen dem 17. und 25. April schrittweise gesunken war, nahm er einen schönen Aufwärtstrend auf, der am 5. Mai in einem massiven Anstieg um 54 % gipfelte.

Auf Coinbase schoss der BCH-Kurs von 950 auf 1.484,95 USD und brachte die Bullen so nahe an die Preisgrenze von 1.500 USD.

Trotz einiger Gewinnmitnahmen, durch die die Kryptowährung einen Teil ihrer Gewinne verloren hat, wird ein neuer Aufwärtstrend zunehmend wahrscheinlicher.

Der Bitcoin Cash-Kurs und der DOGE-Effekt

Während Bitcoin Cash auf ein neues Mehrjahreshoch stieg, war bei Ethereum Classic (ETC) und Bitcoin SV (BSV) ein ähnlicher Trend zu beobachten. Die drei Altcoins, die die meiste Zeit des aktuellen Bullenzyklus hinter dem Rest des Marktes zurückblieben, haben einen Boom erlebt und neue Höchststände erreicht.

In den letzten 24 Stunden ist der ETC-Kurs um 20 % und in den letzten sieben Tagen um 173 % gestiegen. Währenddessen verbuchte BSV Einschnitte um 10 % bzw. 39 % und wird derzeit bei 396 US-Dollar gehandelt.

Laut Barry Silbert, dem Gründer und CEO der Digital Currency Group, zu der auch Grayscale und Genesis Trading gehören, könnten Händler auf Robinhood Gewinne aus dem Dogecoin (DOGE) umkehren.

Diesen Ausblick teilte auch der Ökonom und Händler Alex Krüger. Er glaubt, dass Gelder von Dogecoin in BCH, BSV und ETC übertragen wurden.

BCH-Kursanalyse

Am 5. Mai stieg das Paar BCH/USD um 54 % und erreichte auf der großen Handelsplattform Coinbase ein neues Mehrjahreshoch von 1.484,95 USD. Die massive Kerze beförderte die Kurse über das 61,8-%-Fibonacci-Retracement-Level bei 1.015 USD und eine horizontale Widerstandslinie bei 1.107 USD.

Als Bitcoin Cash über das vorherige Hoch von 1.216 USD und das 127,2 Fib-Erweiterungslevel (1.359 USD) ausbrach, setzte sich der Abwärtstrend fort.

Im Tageschart sind einige Widerstände zu erkennen. Dazu gehören Intraday-Tiefs von 1.271 USD. Dies weist auf einige Gewinnmitnahmen auf diesen Ebenen hin.

BCH/USD-Tageschart. Quelle: TradingView

Der bullische MACD und die Aufwärtskurve der gleitenden Durchschnitte legen nahe, dass der BCH-Markt insgesamt stark bleibt.

Wenn die Bullen die Buy-the-dip-Strategie verfolgen und die Kurse über 1.359 USD hinaus drücken, könnte sich das BCH/USD-Paar in Richtung der Marke von 1.400 USD bewegen. Ein erfolgreicher erneuter Test und Ausbruch oberhalb dieser Versorgungszone könnte Käufern die Möglichkeit bieten, die nächste wichtige Barriere beim 168,1-%-Fib-Level (1.541 USD) in den Blick zu nehmen. Weitere Kursgewinne oberhalb dieses Niveaus könnte dazu führen, dass Bullen Anlauf in Richtung von 1.742 USD nehmen.

Auf der Unterseite könnte der Bitcoin Cash-Kurs auf die anfängliche Unterstützung bei 1.216 USD fallen. Können Bären mehr Druck ausüben und die Bullen an dieser Stelle besiegen, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass der Kurs auf die Hauptnachfragezone bei 1.015 USD fällt. Bricht der Markt bärisch aus, dienen sowohl der 20-Tage-EMA bei 978 USD als auch der 50-SMA bei 747 USD als  robuste Unterstützung.

Stichworte:
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.