HomeNewsBitcoin: Aktion #LightningTorch gewinnt an Fahrt – Fidelity nimmt teil

Bitcoin: Aktion #LightningTorch gewinnt an Fahrt – Fidelity nimmt teil

Fidelity Digital Assets, eine Abteilung des weltbekannten Vermögensverwalter , die sich auf die Entwicklung von Depot-Lösungen für Kryptowährungen konzentriert, erhielt die sogenannte „Lightning Torch“. Die „Fackel“ wurde Fidelity von dem Unternehmer „Wiz“, einem bekannten Bitcoin-Maximalisten und Miner weitergegeben. Der Zahlungsbetrag erreichte 0,0364 BTC bzw. 3,64 Millionen Satoshi.

The Torch ist eine symbolische Bitcoin-Transaktion von derzeit etwa 144 US-Dollar, um zu zeigen, wie einfach es ist, das Lightning Network (LN) zu nutzen, eine Layer-2-Lösung, die entwickelt wurde, um schnellere Zahlungen zu ermöglichen.

Fidelity meldete zum 30. September 2018 ein Gesamtvermögen von 7,4 Billionen US-Dollar. Nachdem Fidelity am Freitag rekordverdächtige Gewinne mit einem Jahreseinkommen von über 6 Milliarden US-Dollar und einem Rekordumsatz von 20,4 Milliarden US-Dollar erzielt hatte, war es das erste Finanzdienstleistungsunternehmen, das die Fackel erhielt und seine Unterstützung für Bitcoin Lightning als tragfähige Zahlungslösung demonstrierte.

Fidelity ist ein wichtiger Akteur bei der Einbindung institutioneller Investoren in die Kryptowelt. Aufgrund der starken Nachfrage bereitet sich der Finanzdienstleistungsriese aktuell auf die Einführung seines neuen Krypto-Custody-Services im März vor.

Bemerkenswert ist, dass Wiz selbst die „Lightning Torch“ vom Unternehmer Charlie Shrem, dem ehemaligen Leiter von Bitinstant erhalten hat.

Was steckt hinter der Aktion?

Die globale Aktion #LightningTorch wird über Twitter koordiniert und richtet sich an Teilnehmer weltweit. Die Aktion ist nach dem Prinzip des Olympischen Fackellaufs organisiert – zusätzlich zur Erstzahlung von 100.000 Satoshi (0,001 BTC) fügt jeder neue Teilnehmer weitere 10.000 Satoshi zur Erstzahlung hinzu und fordert den nächsten Benutzer heraus, den Betrag weiterzusenden und selbst 10.000 Satoshi hinzuzufügen.

Die Kampagne wurde vor wenigen Wochen gestartet und soll die Aufmerksamkeit für das Lighnting Network steigern. Laut der offizielen Webseite zur Aktion war Fidelity Digital Assets der 229. Teilnehmer, die mittlerweile die Fackel erhielt. Bisherige Fackelträger waren BitMexResearch, Binance CEO Changpeng Zhao und TRONs Justin Sun, sowie Jack Dorsey, CEO von Twitter. Der bemerkenswerteste Teilnehmer ist zweifelsfrei aber nun der Wall-Street Gigant Fidelity.

Fidelity selbst hat die Fackel bereits an die Elite Uni Harvard und dessen Blockchain-Club weitergegeben.

Auch die Plattform TradingView äußerte den Wunsch an der Teilnahme.

Featured Image: John D Sirlin | Shutterstock

Tags: