HomeNewsBinance wird weiteres Office in wichtigem Quellmarkt eröffnen

Binance wird weiteres Office in wichtigem Quellmarkt eröffnen

25 Juli 2018 By Marcus Misiak

Eine der größten Börsen der Welt, Binance, wird einem Bericht zufolge sehr bald den südkoreanischen Markt betreten. Südkorea gilt als einer der wichtigsten Märkte der Welt im Bereich der Kryptowährungen, der in der Zukunft große Mengen an frischem Kapital freisetzen könnte.

Die Regulierungsmaßnahmen in verschiedenen Ländern weltweit beeinflussen den Eintritt und Inbetriebnahme einer Exchange für digitale Assets enorm. Südkorea fuhr Anfang diesen Jahres einen sehr harten Kurs, wobei die neuesten Bestrebungen deutlich entspannter und kryptofreundlicher aussehen.

Laut Businesskorea befindet sich Binance bereits im Prozess neue Mitarbeiter für einen Standort in Südkorea zu rekrutieren. Der CEO von Binance, Changpeng Zhao führte auf seiner Keynote am Blockchain Partners Summit in Seoul aus, dass Binance und seine Community den südkoreanischen Markt bereichern werden und einen echten Mehrwert bieten.

Einige Tage zuvor hat Binance ihre Seite um eine koreanische Sprachversion erweitert. Die Anzahl der Binance Nutzer aus Südkorea ist noch nicht sehr groß, dennoch gilt Binance auf internationaler Ebene als sehr beliebte und sichere Exchange, sodass die Expansion nach Südkorea viele neue Interessenten anziehen kann.

Mit Binance könnte also ein weiterer Wettbewerber auf den Markt treten, der Upbit, Bithumb und Coinrail Konkurrenz machen wird. Dem vorliegenden Berichte zufolge sollen alle Prozesse bis Ende des Jahres abgeschlossen sein. Welche tatsächlichen Auswirkungen dieser Schritt für den Kryptomarkt haben wird, bleibt vorerst abzuwarten.