HomeNewsBinance will Terra beim Wiederaufbau helfen, erwartet aber mehr Transparenz

Binance will Terra beim Wiederaufbau helfen, erwartet aber mehr Transparenz

Benson Toti

Binance-CEO Changpeng „CZ“ Zhao sagt, die führende Kryptowährung sei bereit, Terraform Labs und den Aufstieg seiner Community aus der „Asche“ zu unterstützen. Er erwartet jedoch, dass das Team hinter den LUNA- und UST-Token mehr Transparenz und Rechenschaftspflicht bietet.

Der Zusammenbruch von LUNA und UST in der vergangenen Woche hat Wellen geschlagen und viel Aufmerksamkeit in der Krypto-Community und anderswo auf sich gezogen. Zu diesen Reaktionen gehörten „auf Krypto-Twitter kursierende Unwahrheiten“ in Bezug auf das, was passiert ist.

Bezüglich der Unterstützung von Terra durch Binance erklärte Zhao, dass sein Standpunkt darin besteht, dass „Minting, Forking, keinen Wert schaffen“. Ihm zufolge funktionieren Mechanismen, die den Rückkauf oder die Verbrennung von Arbeit ermöglichen. Dies erfordert jedoch Mittel, auf die Do Kwon und sein Team von Terraform Labs möglicherweise keinen Zugriff haben.

Binance wird daher daran arbeiten, dem Team zu helfen. Aber es muss noch mehr getan werden.

In dieser Hinsicht würde ich mir von ihnen mehr Transparenz wünschen. Viel mehr! Einschließlich spezifischer On-Chain-Transaktionen (txids) aller Fonds. Sich auf die Analyse von Drittanbietern zu verlassen, ist nicht ausreichend oder genau. Das ist das erste, was hätte passieren sollen“, sagte er.

Projekte können und werden scheitern, aber…

Zhao räumt ein, dass Fehler passieren können und werden. Dennoch braucht es bei solchen Rückschlägen mehr Transparenz, Schnelligkeit und Kommunikation des Teams hinter dem Projekt. Es sei auch wichtig, Fehler einzugestehen, fügte der Binance-Chef am Sonntag in einem Twitter-Thread hinzu.

Zhao sagte, Binance habe Terras erste Mittelbeschaffung unterstützt, aber nicht die zweite. Die führende Börse hat auch kein TerraUSD erworben.

Ich hoffe nur, dass die Projektteams aus der Asche auferstehen und auf angemessene und vernünftige Weise wieder aufbauen können. Unabhängig von meinen persönlichen Ansichten oder der letztendlich gewählten Lösung werden wir immer hier sein, um die Community auf jede erdenkliche Weise zu unterstützen.“

Terra brach letzte Woche dramatisch zusammen, als die Bindung von UST an den Dollar sowohl den Stablecoin als auch LUNA auf Null schickte. Binance stoppte und nahm den Spothandel für LUNA und UST wieder auf.

Stichworte:
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.