HomeNewsBinance übernimmt Börse Tokocrypto aus Indonesien

Binance übernimmt Börse Tokocrypto aus Indonesien

Die weltweit erfolgreiche Krypto-Börse- & Handelsplattform Binance sichert sich wenige Geschäftswochen nach der Übernahme von CoinMarketCap eine weitere strategisch wichtige Beteiligung

Laut aktuellen Branchenmeldungen hat sich Binance eine Mehrheitsbeteiligung an der indonesischen Krypto-Börse Tokocrypto gesichert.

In einer heute (12.05.2020) veröffentlichten Meldung heißt es, Binance gehe mit der Investition einen wichtigen Schritt, um sein Portfolio über die Regulierung Krypto-Plattform an einem der großen Markt weltweit zu erweitern, der besonders schnell wächst.

Binance äußert sich bisher nicht umfassend zu den Meldungen, laut „The Block“ ist es aber zutreffend, dass der chinesische Konzern nun eine Mehrheitsbeteiligung an der – global gesehen – nicht sonderlich bekannten indischen Börse hält.

Bei Tokocrypto handelt es sich um einen regulierten Krypto-Dienstleister, der seit zwei Jahren scheinbar ein stetes Wachstum in Indonesien verbucht. Der Landesmarkt wächst konstant, da Kryptowährungen vor Ort immer beliebter werden. Was Binance aber durchblicken lässt, ist die Einschätzung der indonesischen Börse. Im Hause Binance stellt die Übernahme die Chance dar, eigene Kryptoprodukte für mehr Menschen zugänglich zu machen im Rahmen der Expansionsstrategie in Südostasien.

Darüber hinaus will Binance durch die Finanzspritze der technologischen Weiterentwicklung bei Tokocrypto auf die Sprünge helfen. So soll die Börse lokal weiter wachsen können und auch die Bildung rund um das Thema Blockchain fördern.

Die indonesische Börse nahm ihre Geschäfte im Jahr 2018 auf. Regulierung und Aufsicht liegen bei der der Commodity Futures Trading Regulatory Agency als zuständiger Regulierungsbehörde Indonesiens für den jungen Kryptomarkt. Positive Berichterstattung erhielt Tokocrypto, als eine Zusammenarbeit mit QCP Capital aus Singapur publik wurde.

Problematisch am Tokocrypto-Geschäft war trotz vorliegender Lizenzierung durch die Aufsichtsbehörde vor allem das anhaltend geringe Handelsvolumen. In diesem Punkt liegt das Unternehmen im 24-Stunden-Chart deutlich hinter der führenden Börse des Landes des Unternehmens Indodax. Letzt genannte Börse verbuchte in den vergangenen 24 Stunden ein Handelsvolumen jenseits der 8-Millionen-Dollar-Marke. Binance neuer „Ableger“ erreicht im selben Zeitraum nur einen Wert von umgerechnet gut 700.000 Euro. Auch die Besucherzahlen liegen bei Indodax dramatisch über den Vergleichswerten von Tokocrypto.

Eine Zielgruppe von potenziell mehr als 270 Millionen neuen Kundinnen und Kunden war für Binance vermutlich ausschlaggebend für das neue Investment und die Entscheidung, bei Tokocrypto im großen Stil einzusteigen.

In einem Binance-Blogbeitrag teilt CEO Changpeng Zhao zur Deal-Ankündigung mit, dass man insbesondere eine schnellere Einführung neuer Technologien anstrebe. Indonesien ist seiner Meinung nach als Nummer 4 der bevölkerungsreichsten Länder der Welt ein Staat mit hohem Wirtschaftswachstum und Potenzial. Der Markt sei sehr attraktiv und könnte zu einem führenden Blockchain-Standort werden.

Der Manager fügt hinzu:

„Unsere Tokocrypto-Investition erlaubt uns das Entdecken neuer Möglichkeiten am indonesischen Markt – an der Seite eines lokalen regulierten Partners, mit dem wir die Freiheit des Gelder weiter ausbauen können“

Im vergangenen April hatte Binance die Plattform für Krypto-Rankings- und Preistrackings CoinMarketCap einverleibt.

Stichworte:

Melden Sie sich noch heute für unseren exklusiven Newsletter an!

Maßgeschneiderte E-Mails

Niemals SPAM!

Altcoin-Neuigkeiten

Jederzeit kündigen

Nach der Anmeldung erhalten Sie gelegentlich auch Sonderangebote von uns per E-Mail. Wir werden Ihre Daten niemals an Dritte verkaufen oder weitergeben. Lesen Sie hier unsere Datenschutzbestimmungen