HomeNewsBinance NFT wird Da Vinci und Van Gogh Meisterwerke tokenisieren

Binance NFT wird Da Vinci und Van Gogh Meisterwerke tokenisieren

Gemälde von Leonardo da Vinci und Vincent van Gogh gehören zu den Meisterwerken in Russlands Staatlichem Eremitage-Museum, die bis Ende August versteigert werden sollen

Der Binance NFT-Marktplatz und das Staatliche Eremitage-Museum in Sankt Petersburg haben eine Partnerschaft geschlossen, die die Erstellung und Ausgabe von tokenisierten Sammlerstücken legendärer Gemälde von einigen der größten Künstler der Welt vorsieht.

Die Eremitage hat Berichten zufolge versucht, Non-Fungible-Token (NFTs) von einigen ihrer erstklassigen Kunstsammlunge`n auszugeben, und die Zusammenarbeit mit dem Binance NFT-Marktplatz bietet die Chance, diese innovative Idee in die Tat umzusetzen.

Als Teil des ersten Projekts in diesem Bereich wird das Museum eine limitierte Auflage von NFTs [sic] mit digitalen Kopien von Meisterwerken aus seiner Kunstsammlung herausgeben“, verriet Binance in einem Blogbeitrag.

Laut der Ankündigung werden im Rahmen der Zusammenarbeit NFT-Sammelstücke mit Kunstwerken von berühmten Malern wie Leonardo da Vinci (Madonna Litta), Giorgione (Judith), Vincent van Gogh (Fliederbusch), Wassily Kandinsky (Komposition VI) und Claude Monet (Ecke des Gartens in Montgeron) veröffentlicht.

Laut dem Blog-Post soll die Tokenisierung dieser Meisterwerke den Zugang zu den Sammlungen des Museums revolutionieren.

Mikhail Piotrovsky, der Generaldirektor der Eremitage, sagte, dass das Museum plant, die Blockchain-Technologie und die Möglichkeiten, die sie bietet, in weiteren Experimenten zu nutzen, die darauf abzielen, die Eigentumsverhältnisse zu verbessern und Luxuskunst besser zugänglich zu machen.

„Dies ist ein wichtiger Schritt in der Entwicklung der Beziehung zwischen Person und Geld, Person und Sache“, teilte er mit.

Im Rahmen des Projekts werden für jedes Meisterwerk zwei NFTs ausgestellt. Ein Exemplar wird auf dem Binance-NFT-Marktplatz versteigert, während das Museum das Eigentum und die Lagerung des zweiten übernimmt.

Helen Hai, die Leiterin von Binance NFT, sagte, dass das Projekt den Wert von Blockchain-Technologie und NFTs unterstreicht, da sich die Welt in Richtung Digitalisierung bewegt.  Sie teilte auch mit, dass der Schritt der Eremitage den Raum öffnet und eine „einzigartige Vereinigung von Blockchain und Kunst“ sehen könnte.

Jede der NFT-Kopien wird signiert und mit einem Zeitstempel versehen sein, wobei der gesamte Erlös des geplanten Verkaufs an das Eremitage-Museum geht.

Binance hat gesagt, dass jeder seiner Nutzer an der Auktion im August teilnehmen kann.

Stichworte:
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.