Großer Schritt für Binance: Futures-Trading-Plattform geht live

Binance ist eine der größten Kryptowährungsplattformen der Welt und gilt als innovativ und sehr beliebt im Krypto-Universum. Sowohl die dezentrale Börse DEX, eine eigene ICO-Plattform sowie einige weitere Features machen Binance zu einem komplexen und erfolgreichen Projekt. Heute hat die Börse offiziell ihre Futures-Handelsplattform gestartet.

Binance CEO Changpeng Zhao gab heute auf Twitter den offiziellen Start bekant. Vorerst ist die Plattform aber nur auf Einladung für Kunden zugänglich. Dabei führt er weiter aus, dass er neue Funktionen vorstellen wird, wie z.B. Echtzeitupdates. Dies würde bedeuten, dass die Plattform keine Wartungszeiten mehr hätte, sondern das Trading 365 Tage 24 Stunden pro Tag nutzbar ist. Diese und einige weitere Neuerungen werden Schritt für Schritt implementiert.

Der Start stellt für Binance einen Meilenstein dar, wohingegen sich viele Händler und Investoren in den USA darauf einstellen, dass Binance für Kunden in den USA zum 12.09.2019 abgeschaltet wird. Dieser Prozess ist notwendig, da das Unternehmen die Einführung von Binance.US vorbereitet. Diese neue Plattform soll vollständig mit den lokalen Gesetzen in Einklang stehen und richtet sich allen voran natürlich an amerikanische Kunden.

Die Börse soll viele neue Anforderungen mitbringen. So ist es nicht mehr einfach möglich einen Account zu registrieren ohne weitere persönliche Daten angeben zu müssen. Darüber hinaus wird es notwendig sein, eine Sozialversicherung sowie viele weitere Daten die im KYC-Prozess notwendig sind, nachzuweisen. Die Plattform, die von BAM Trading Service, einem neu gegründeten Unternehmen unter der Leitung von CEO Catherine Coley betrieben wird, verlangt von Kunden eine Sozialversicherungsnummer als auch einen gültigen Reisepass oder Führerschein. Viele Kunden fanden gerade den beschriebenen Vorteil signifkant, sodass nach und nach die Skepsis unter Krypto-Tradern aus den USA steigt:

Coley führt weiterhin aus, dass die Börse zeitnah starten soll (frei übersetzt):

Wir finalisieren die Liste der Staaten, in denen wir damit beginnen werden, den Service für die Benutzer einzuführen, und werden diese Liste veröffentlichen, bevor wir mit der Aufnahme von Kunden beginnen.

Binance startete zu Beginn im Jahr 2017 zunächst in China, jedoch wurden die Bedingungen vor Ort zunehmends schwieriger, sodass sich Binance dazu gezungen sah, in einen Nachbarstaat umzuziehen und alle Geschäfte von dort aus zu lenken. Für europäische Kunden baute Binance einen weiteren Standort im Blockchainparadies Malta auf, um den lokalen Gesetzen zu entsprechen. In Malta sitzen einige weitere große Börsen wie Bittrex oder Huobi. Binance startete einen weiteren eigenen Stablecoin, der Tether langfristig Konkurrenz machen soll. Tether und Bitfinex wurden in der Vergangenheit bereits oft diskutiert, da es einige Ungereimtheiten mit dem Drucken neuer Tether-Einheiten und dem Verlauf des Bitcoin-Kurses gab.

Featured Image: Nadezda Murmakova | Shutterstock

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.