HomeNewsAndrew Yang möchte, dass New York City zu einem Bitcoin-Hub wird

Andrew Yang möchte, dass New York City zu einem Bitcoin-Hub wird

Andrew Yang möchte New York City (NYC) in einen Bitcoin-Hub verwandeln, wenn er zum Bürgermeister der Stadt gewählt wird

Andrew Yang möchte New York City zu einem für Kryptowährungsnutzer attraktiven Ort machen, sollte er zum Bürgermeister der Stadt gewählt werden. Yang war ein langfristiger Kryptowährungs-Befürworter und führte eine Präsidentschaftskampagne auf dieser Grundlage durch. Jetzt kandidiert er für ein Amt als Bürgermeister von New York und plant, die Stadt zu einem Bitcoin-Hub zu machen.

Der Spitzenkandidat der Demokratischen Partei für das Rennen um das Amt des Bürgermeister gab diese Erklärung ab, als er auf einen Tweet von Meltem Demirors antwortete. Demirors beklagte sich darüber, wie schwierig es für Krypto-Unternehmen aufgrund der allgemein hohen Steuern in der Stadt und der Steuern auf die Bitlicense des New Yorker Finanzministeriums (NYDFS) sei, in New York zu operieren.

Yang antwortete, dass er als Bürgermeister von NYC beabsichtige, die Stadt zu einer Drehscheibe für den Bitcoin und andere Kryptowährungen zu machen. Yangs Antwort zog eine Flut gemischter Kommentare nach sich. Einige Leute nämlich glauben, es handele sich um reine Wahlkampftaktik, während andere glauben, Die Ankündigung sei politischer Selbstmord.

In den meisten Kommentaren wurde Yang jedoch gebeten, seine Befugnisse zu nutzen, um die Bitlicense zu beseitigen. So solle er sicherstellen, dass die Stadt ein offener Ort für Kryptowährungsunternehmen wird. Demirors, Chief Security Officer (CSO) von CoinShares, sagte Yang, er müsse sich um die hohen staatlichen Steuern und das Thema Bitlicense kümmern, um die Stadt zu einem Zentrum für Kryptowährungen zu machen.

Yang ist derzeit Spitzenkandidat der Demokratischen Partei. Jüngste Umfragen zeigen ihn vor City Comptroller Scott Stringer und Eric Adams, dem Bezirkspräsidenten von Brooklyn. Während der letzten Präsidentschaftswahlen vertrat er denselben Ansatz der Schaffung eines Kryptowährungs-fähigen Amerikas, letztendlich zog er seine Kandidatur aber zurück.

Im Jahr 2019 argumentierte Yang, dem Kongress der Vereinigten Staaten fehle das Grundwissen, um wirksame Gesetze zu Kryptowährungen einzuführen. Deshalb würden Länder mit klaren Vorschriften die USA einholen.

Der Bitcoin hat sich in den letzten Wochen gut entwickelt. Die führende Kryptowährung hat vor einigen Stunden kurzzeitig die Marke von 49.000 US-Dollar überschritten und ihre Gesamtmarktkapitalisierung auf 900 Milliarden US-Dollar ausgebaut. Bei der aktuellen Rallye könnte BTC in den nächsten Tagen oder Wochen die Marke von 50.000 USD überschreiten, da die Nachfrage privater und institutioneller Händler nach der Kryptowährung steigt.

Stichworte:
Akzeptiert Kunden aus den USA
Preisgekrönte Cryptocurrency-Handelsplattform
Große Auswahl an Krypto-Assets
Mein Konto eröffnen