Wikipedia erlaubt Spenden nun auch in Bitcoin Cash

Wikipedia erlaubte zuletzt Spenden über die Plattform Coinbase in Bitcoin. Mit einem Partnerwechsel kann nun auch in Bitcoin Cash gespendet werden.

Wikimedia Foundation erweitert Spenden-Modell

Dass sich die wichtigste und rasant wachsende Online-Bibliothek Wikipedia vor allem durch Spendengelder der Nutzer und Investoren finanziert, wissen die meisten Besucher der Webseiten. Wer sich an den enormen Entwicklungskosten beteiligten wollte, musste bisher auf klassische Fiatwährungen wie den US-Dollar vertrauen und konnte eigene Spenden über verschiedene Finanzdienstleister abwickeln. Seit einigen Jahren konnten User immerhin auch den Bitcoin für Spenden verwenden, wobei der Geldtransfer über die Plattform Coinbase erfolgte.

BitPay nun an als Abwicklungsdienst mit an Bord

Nun heißt es offiziell aus dem Hause Wikimedia Foundation, man werde mit sofortiger Wirkung auch Zahlungen in der digitalen Währung Bitcoin Cash zulassen. Immerhin eine Verdopplung der Auswahl, wenn es so formulieren möchte. Mit dem Unternehmen BitPay ist als Partner nun ohne Frage einer der großen Namen der Branche für Krypto-Zahlungsabwicklungen involviert. Das Umdenken bei der Akzeptanz und dem Dienstleister erklärt die Stiftung – die als NGO aufgestellt ohne die Gunst der eigenen Nutzer Probleme bei der Finanzierung hätte – unter anderem damit, dass man die hohen Kosten als Folge verschiedenster Zahlungssysteme reduzieren will.

Weniger technischer Aufwand und reduzierte Transferkosten

Zudem ist der bürokratische Aufwand bei der Buchung von Transaktionen aus aller Welt in verschiedensten Währungen sehr hoch. „Krypto-Spenden“ sollen nun für Abhilfe sorgen. Eben diese Schwierigkeiten sollen die Zahlungsoptionen Bitcoin und Bitcoin Cash nun wenigstens ansatzweise beheben. Zudem heißt es beim Unternehmen, dass die Zahl der Spender mit Vorliebe für Kryptowährungen über die Jahre deutlich gestiegen sein. Die Umstellung auf BitPay sollen Zahlungen vereinfachen und eine Kostensenkung erreichen. Vielleicht stehen schon bald auch Ripple oder Ethereum als Währungen für Spenden zur Wahl?!

Featured Image: Von StockPhotosLV | Shutterstock.com

eToro
Hauptmerkmale
Akzeptiert Kunden aus den USA
Preisgekrönte Cryptocurrency-Handelsplattform
Große Auswahl an Krypto-Assets
Mindesteinzahlung
$50
United States
Hauptmerkmale
Akzeptiert Kunden aus den USA
Preisgekrönte Cryptocurrency-Handelsplattform
Große Auswahl an Krypto-Assets
Top Coins
  • ETH
  • NEO
  • ADA
  • BTC
  • XLM
Zahlungsarten
Banküberweisung, Banküberweisung
eToro ist eine soziale Handelsplattform mit Sitz in Zypern. Das Unternehmen hat die Online-Handelsbranche revolutioniert, indem es innovative Möglichkeiten für Händler einführte, von den Finanzmärkten zu profitieren.
Cryptoassets sind hochvolatile, nicht regulierte Anlageprodukte. Kein EU-Anlegerschutz. eToro USA LLC bietet keine CFDs an und übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit des Inhalts dieser Veröffentlichung, die von unserem Partner unter Verwendung öffentlich zugänglicher nicht-unternehmensspezifischer Informationen über eToro erstellt wurde. Ihr Kapital ist gefährdet.

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.