Twitter CEO will Bitcoin massentauglich machen und Kryptoingenieure einstellen

Vor wenigen Tagen gab der größte Online-Händler der Schweiz bekannt, dass Bitcoin und Altcoins als offizielles Zahlungsmittel zugelassen werden. Bitcoin Bulle Jack Dorsey möchte die Adaption von Bitcoin, Ethereum und Co. ebenfalls weiter vorantreiben und bietet Vollzeitkryptojobs an.

Der Gründer von Twitter und Square, Jack Dorsey, ist ein starker Bitcoin und Blockchain Befürworter, der an die Technologie und dessen Einsatz für die Massen glaubt. Vorgestern gab er über Twitter an seine 4 Millionen Follower bekannt, dass neue Wege beschreiten will, um die Adaption von Bitcoin und Krypto entscheidend voranzutreiben. Dafür möchte er Entwickler und Designer einstellen, die Vollzeit an der Entwicklung und Forschung der Technologie arbeiten (frei übersetzt):

Tragen Sie derzeit in Ihrer Freizeit kostenlos zu Bitcoin-Core- oder anderen Krypto-Ökosystem-Projekten bei? Wir möchten Sie dafür bezahlen, dass Sie Vollzeit arbeiten. Bei Interesse DM @SqCrypto. Weitere Informationen zu unseren Fortschritten finden Sie hier. Vielen Dank!

Dorsey möchte insgesamt drei bis vier Kryptoingenieure sowie einen Designer einstellen, die Vollzeit an Projekten arbeiten, die die Adaption von Bitcoin vorantreiben und dabei direkt an ihn berichten. Die Bezahlung wird in Bitcoin stattfinden und die Arbeit kann von jedem Ort auf der Welt vollzogen werden, es gibt keine örtliche Bindung.

Letzte Woche stellte Dorsey auf einem Hackathon seinen Fans die Frage wie die Bitcoin-Community am besten unterstützt werden kann. Dann kann ihm eine einfache aber wirkungsvolle Idee: Die Menschen aktiv bezahlen, damit sie die Entwicklung vorantreiben und tatkräftig partizipieren. Er beschreibt weiterhin, dass die Entwicklung in den nächsten 10 Jahren rasant zunehmen und die Adaption stark steigen wird (frei übersetzt):

Ich denke, dass es in den nächsten 10 Jahren eine massive Beschleunigung geben wird, denn die Generation, die nur diese Technologien kennt, die KI mit der Blockchain verbinden, kann diese erstaunlich zugängliche Umgebung programmieren.

Dorsey als auch weitere Unternehmen der digitalen Branche treiben die Adaption voran. Vorgestern berichtete das Schweizer Amazon Digitec und Galaxus, dass ab sofort Bitcoin, Ethereum und weitere Altcoins als offizielles Zahlungsmittel für den Kauf von über 2,7 Millionen Produkten zugelassen werden.

Featured Image: Wit Olszewski | Shutterstock

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen