Newsflash: Bitcoin auf 18.000 USD bis September, XLM Airdrop auf Binance

Wenn der Preis von Bitcoin in die Höhe schnellt, sind neue Bitcoin-Preisprognosen inklusive neuer Höchststände nicht weit. Nach dem gestrigen Preisabfall auf zwischenzeitlich 9165,70 USD folgte eine starke Rückkehr auf über 10.000 USD. Diese Entwicklung ist typisch für den aktuellen Kursverlauf, da die Volatilität zur Zeit ungewohnt groß ist.

Thomas Lee, Mitgründer von Fundstrat Global Advisor, hat gestern prognostiziert, dass der Kurs von Bitcoin im August auf 14.000 USD steigen wird und bis September auf 18.000 USD.

Laut „The Boot“ wird Bitcoin nicht mehr unter 10.000 USD fallen (frei übersetzt):

In diesem Bullenmarkt werden wir vielleicht nie vierstellige Zahlen sehen. Und wenn Bitcoin den Makrotrend nicht bricht, dürfte der Boden des nächsten Bärenmarkts über 10.000 USD liegen.

Ein weiterer Analyst „Crypto Thies“ ist ähnlich optimistisch und prophezeit, dass BTC dieses Jahr auf 20.000 USD steigen wird und damit den einstigen Höhenflug von Dezember 2017 erreicht (frei übersetzt):

Während sich BTC über seinem Widerstand von 2018 konsolidiert und wahrscheinlich auf den nächsten Schritt des parabolischen Wachstums vorbereitet. Oktober bis Januar sind historisch gesehen die bullischsten. Denkanstöße: Es ist wahrscheinlich, dass wir 2019 20.000 USD sehen. Noch wichtiger ist, dass wir möglicherweise nicht mehr unter 10.000 USD sehen.

Bitcoin muss jetzt das Ziel von 10.850 USD durchbrechen, damit es weiter bergrauf gehen kann. Aktuell zeigt der Kurs von Bitcoin jedoch eine seitwärtsbewegung, die weder nach oben noch nach unten ausbrechen will. Die große Kerze des gestrigen Abends war schwer bis unmöglich vorherzusagen:

Der Kryptomarkt bietet viele Möglichkeiten schnell Profite zu erzielen, jedoch ist das Risiko Kapital zu verlieren ebenso groß. Der renommierte Ökonom Alex Krüger vergleicht traditionelle Assets des Aktienmarktes mit Kryptowährungen und beschreibt, dass die Geschwindigkeit von Bitcoin und Co. deutlich höher ist und damit auch gefährlicher für Anleger (frei übersetzt):

Die Aktien steigen die Treppe hinauf und fahren mit dem Aufzug hinunter. Kryptos nehmen den Aufzug runter und die Rakete hoch.

Viele Analysten gehen davon aus, dass Bitcoin gute Möglichkeiten bietet, um eine starke Rednite zu erzielen, jedoch wird die Volatilität weiter steigen. Wie immer kann nicht vorhergesagt werden, in welche Richtung Bitcoin sich entwickeln wird und es bleibt abzuwarten.

Binance kündigt Stellar Lumens Airdrop an

Binance verkündete gestern über Twitter, dass die Börse einen Airdrop der Kryptowährung Stellar Lumens (XLM) im Wert von 775.000 USD an seine Nutzer verteilen möchte.

Laut eigenen Aussagen von Binance, hat die Plattform „unwissentlich“ Staking-Awards seit dem 31.08.2019 verdient. Die Ursache liegt dabei in der Umstellung einiger Parameter auf der Plattform, den das Binance Team auf Hinweisen des Stellar-Developerteam gefolgt ist. Dies hat es Binance ermöglicht sowohl für Cold als auch für Hot Wallets ein kleines Vermögen anzuhäufen. Binance führt dazu aus (frei übersetzt):

Als wir uns diese Woche mit dem Einsatz von Stellar für Binance.com befassten, stellten wir fest, dass wir bereits 9.500.000 XLM (775.000 USD) im Wert von zusätzlichen XLM-Token verdient hatten. Alle wöchentlichen Absteckprämien zwischen damals und heute werden in der Blockchain dokumentiert und Binance gutgeschrieben.

Alle Nutzer die XLM auf der Börse gehalten haben, werden eine entsprechende Belohnung für das Staking erhalten. Die genaue Aufschlüsselung des Staking Rewards kann hier nachgelesen werden.

Featured Image: Bluemoon 1981 | Shutterstock

Kommentar hinzufügen

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.