HomeNewsPressemitteilung: 3 Gründe Bitcoin Cloud Mining zu betreiben statt Bitcoin zu kaufen

Pressemitteilung: 3 Gründe Bitcoin Cloud Mining zu betreiben statt Bitcoin zu kaufen

Alexander Petersons, Produktdirektor des Cloud-Mining-Dienstes Hashtoro.com.

Die beliebteste Frage in der Blockchain-Community ist die Frage nach der Zukunft von Kryptowährungen. Ist der Hype für immer verschwunden? Werden wir sehen, dass die Preise wieder so hoch sind? Ist es profitabel, sich selbst zu minen, oder ist es besser, mit Cloud-Mining zu gehen? Wie verschiedene Untersuchungen zeigen, ist das Interesse von Menschen an Blockchain und Kryptowährungen sehr hoch. Laut einer internationalen Umfrage ING International Survey glaubt etwa ein Drittel (35%) in Europa, dass Bitcoin die Zukunft der Online-Ausgaben ist. Und rund 32% der Befragten sind der Meinung, dass Kryptowährung die Zukunft des Investierens ist.

Comeback des Kryptomarktes

Während des letzten Monats begann die Nachfrage nach Kryptowährungen wieder zu steigen. Es könnte bestätigen, dass ein wesentlicher Teil der eintägigen Spekulanten, die im Dezember gesehen wurden, den Markt verlassen haben und mehr zurückhaltenden und professionellen Anlegern Platz gemacht haben.

Es gibt Gerüchte auf dem Markt, große institutionelle Investoren sind auf den Markt gekommen, und von nun an wird die Nachfrage nach Krypto-Assets steigen.

Dies wird teilweise durch die jüngsten Nachrichten in der Branche bestätigt. Zum Beispiel plant die US-Börse Coinbase, eine Prime-Brokerage-Plattform aufzubauen. Auf diese Weise will es mit Hilfe eines 20-Milliarden-Dollar-Hedgefonds das Interesse des institutionellen Kapitals wecken.

Wie die Daten von Google Trends zeigen, sind die Suchanfragen nach „Bitcoin ETF“ (Exchange Traded Fund) auf der ganzen Welt im Juli um das fünffache gestiegen. Es wird auch prognostiziert, dass die Anzahl der im Dezember durchsuchten Daten Anfang August überschritten sein könnte.

In den letzten 7 Tagen hat Bitcoin eine stabile Kurssteigerung von fast 10% erreicht. Ethereum stieg um 7%, während Litecoin ein Plus von 4% verzeichnet. So können Self-Mining und Cloud-Mining wieder einen Schub erhalten. Und es stellt sich erneut eine Frage der Rentabilität.

Bitcoin kaufen oder Bitcoin Cloud-Mining betreiben?

Wir werden nicht über das Mining zu Hause sprechen – das ist eine schwierige Sache zu Hause, es sei denn, Sie kommen aus Finnland und leben in einer verlassenen Holzfabrik, die alle Verträge mit einem Energieunternehmen unterzeichnet hat. Wir werden den Kryptowährungshandel mit dem Cloud-Mining vergleichen.

● Geld

Alles dreht sich um Geld, und um 1 Bitcoin zu kaufen, müssten Sie im Moment rund 7.000 Dollar investieren. Sicher genug, Sie können es durch kleinere Beträge kaufen, aber am Ende müssten Sie noch 7.000 $ pro 1 Bitcoin bezahlen. Und angesichts all des Potenzials, dass digitale Assets weiter wachsen, wird es noch schwieriger werden, jeden Tag auf den Markt zu gehen, um eine anständige Menge an Kryptowährung zu erhalten.

Durch die Nutzung einer Cloud-Mining-Website können Sie endlich mehr als 1 Bitcoin für weniger Geld bekommen. Zum Beispiel können Sie mit Hashtoro.com $ 6000 für einen jährlichen Vertrag für 100TH bezahlen. Angesichts der aktuellen Netzwerkkomplexität können Sie Ihre Investition innerhalb eines Jahres zurückgewinnen, da Sie 1,71 Bitcoin abgebaut haben. Und wenn der Preis steigt, erhält der Nutzer, wie im Jahr 2017, zusätzliche Einnahmen aus diesem Wachstum.

● Mehrere Eisen im Feuer

Es lohnt sich, an Diversifikation zu denken, wenn man mit Kryptowährungen zu tun hat, da es Fälle gibt, in denen alle Märkte in Ethereum aufbrechen, um den zuvor geliebten Bitcoin aufzugeben. Wenn Sie es bevorzugen Kryptowährungen zu kaufen, bedeutet dies, dass Sie mindestens drei verschiedene Vermögenswerte in Ihrem Portfolio haben müssen, oder Sie müssen ständig das Marktumfeld für den besten Kauf überprüfen.

Beim Cloud-Mining müssen Sie sich keine Gedanken über die Diversifizierung machen. Der Service erledigt das automatisch für Sie. Hashtoro.com schürft alle drei Kryptowährungen, LTC, BTC und Ethereum, zu gleichen Teilen, um das Risiko zu verteilen.

Zum Beispiel war es Anfang des Jahres sehr profitabel, Ethereum und Litecoin zu minen, aber als ihre Preise fielen, wurde es lukrativer, Bitcoin zu minen. Das System ermittelt im Moment, welche Währung am gewinnbringendsten für das Mining ist, und wechselt dynamisch zu dieser bestimmten Währung.

Am Ende des Tages wird die Währung gegen die Währung ausgetauscht, die der Kunde für das Mining ausgewählt hat. Die Tests haben gezeigt, dass der Kunde dadurch bis zu 10% mehr Gewinn generieren kann.

● Sicherheit

Die Zahl der Fälle, in denen Malware und Hacker riesige Mengen an Kryptowährungen stehlen, wächst rasant. Wenn Sie Ihre Crypto-Assets in der Crypto-Brieftasche aufbewahren, besteht immer die Gefahr, alles zu verlieren.

Der Hashtoro-Cloud-Mining-Dienst speichert Bitcoin nie in einer Hot Wallet. Alle geschürften Coins werden auf ein Cold Wallet transferiert und die Auszahlungen werden einmal am Tag manuell durchgeführt. Auf diese Weise kann kein Krimineller den Bitcoin, der von Kunden gewonnen wird, stehlen.

ÜBER DEN AUTOR

Alexander Petersons, Produktdirektor des Cloud-Mining-Dienstes Hashtoro.com. IT-Spezialist, Serienunternehmer. Begann seine berufliche Karriere in kleinen IT-Unternehmen in Europa und wechselte dann für einige Jahre nach Amerika. Dort arbeitete er an der Entwicklung von mobilen Prozessoren beim Telekommunikationsausrüster Qualcomm (USA).

Seit 2012 arbeiten wir mit einem Team von Gleichgesinnten daran, eine eigene Kryptowährung zu schaffen. Krypto-Enthusiast, Autor von Artikeln über IT und Blockchain.
Ausbildung: Riga Technical University und Cass Business School (Großbritannien), MSc in Corporate Finance.

Hinweis: Dies ist ein bezahlter Artikel, für den hier dargestellten Inhalt ist ausschlielich das werbende Unternehmen verantwortlich. Für versprochene Services oder Leistungen übernimmt Coin-Hero.de keinerlei Haftung.

Stichworte:

Melden Sie sich noch heute für unseren exklusiven Newsletter an!

Maßgeschneiderte E-Mails

Niemals SPAM!

Altcoin-Neuigkeiten

Jederzeit kündigen

Nach der Anmeldung erhalten Sie gelegentlich auch Sonderangebote von uns per E-Mail. Wir werden Ihre Daten niemals an Dritte verkaufen oder weitergeben. Lesen Sie hier unsere Datenschutzbestimmungen