HomeNews2 große Kryptos, die nach dem LUNA-Absturz Sorgen bereiten

2 große Kryptos, die nach dem LUNA-Absturz Sorgen bereiten

Der Absturz von Terra LUNA hat zu Sorgen über die nächsten Top-Kryptowährungen geführt, die abstürzen könnten. Wie bei LUNA ist es unglaublich schwierig, diese Vorhersage zu treffen. Außerdem neigen Coins in den meisten Fällen dazu, sich im Einklang zu bewegen. Aus meiner Sicht sind hier also die beiden Kryptowährungen, die man nach dem LUNA-Crash vermeiden sollte.

Waves

Waves ist eine der größten Blockchains der Welt. Sein WAVES-Token hat eine Marktkapitalisierung von über 797 Millionen USD. Es ist ein beliebter Coin, der verwendet wurde, um einige der beliebtesten Produkte in der dezentralen Industrie zu bauen. Einige der beliebtesten Apps in seinem Ökosystem sind Vires Finance und Waves Exchange.

Die größte Sorge in Bezug auf Waves ist Neutrino, seinen algorithmischen Stablecoin, die Terra USD sehr ähnlich ist. Der Coin hatte in den letzten Monaten einige ernsthafte Probleme. Zum Beispiel verlor er im April seine Bindung und stürzte auf ein Allzeittief von 33 Cent ab.

Der Coin liegt immer noch unter seiner Parität, was zu erheblichen Bedenken führt, dass er in den kommenden Monaten oder Wochen auch seine Bindung verlieren wird. Sollte dies erneut passieren, könnten wir einen großen Ausverkauf sowohl von Neutrino als auch von Waves erleben. Tatsächlich ist der Waves-Preis von seinem höchsten Stand in diesem Jahr bereits um mehr als 88 % abgestürzt.

Cardano

Cardano ist eine der beliebtesten Kryptowährungen der Welt. Wie Terra ist es auch einer der größten Coins der Welt mit einer Marktkapitalisierung von mehr als 19 Milliarden USD. Der einzige große Unterschied zwischen Cardano und Terra besteht darin, dass es mit keinem großen Stablecoin verbunden ist.

Die Hauptsorge bei Cardano ist, dass seinem Ökosystem etwas fehlt. Während ADA einen Wert von über 19 Milliarden USD hat, hat sein DeFi-Ökosystem einen Gesamtwert von über 130 Millionen USD. Kritiker weisen auf die Tatsache hin, dass Terras Ökosystem auf seinem Höhepunkt einen TVL von über 30 Milliarden USD hatte.

Anleger sollten sich jedoch Sorgen machen, denn Cardano scheint eine Geister-Chain zu sein, die kein sinnvolles Projekt in ihrem Ökosystem hat. Und das, obwohl es 2015 gestartet wurde.

Tatsächlich scheint es, als hätten sich die Anleger schon seit einiger Zeit Sorgen um Cardano gemacht, da sein Markt von mehr als 91 Milliarden USD gefallen ist.

Stichworte:
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.