NEO Kursanstieg um 40%; China lässt ICO’s zu: Die Gerüchteküche brodelt

0

Der NEO-Kurs stieg heute binnen 24h um satte 40% auf zwischenzeitlich auf über 39 Euro pro NEO-Token.  Auf Twitter kursierten Gerüchte, dass kommenden Montag (20.11.2017) „riesige“ Nachrichten veröffentlicht werden. Der genaue Grund wurde zwar noch nicht bekannt gegeben, jedoch deuten einige Quellen auf richtungsweisende Neuerungen in China hin.

Sehr wahrscheinlich steht der NEO-Kurs vor einem Preisanstieg, falls die vermuteten Neuigkeiten tatsächlich eintreffen. Dennoch sei bereits an dieser Stelle darauf hingewiesen, dass es sich hierbei um Vermutungen handelt, die nicht offiziell bestätigt sind.

Auf Twitter verbreitete sich die Nachricht wie ein Fegefeuer, wodurch die Gerüchteküche rund um NEO den Preis einheizte.

Dieser Tweet stammt vom 17.11.2017 und verkündet, dass es in 3 Tagen, also am Montag den 20.11.2017, große Neuigkeiten für NEO geben wird.

Laut weiteren Blogposts und Spekulationen steht China wohl vor der Entscheidung wieder ICOs zuzulassen. Die Bedingung sei hierbei, dass diese auf der NEO-Blockchain stattfinden müssen.

Weiterhin gibt es eine Plattform namens NEX,die auf der NEO-Blockchain basiert und ebenfalls mit einem Countdown versehen ist, der für Montag den 20.11.2017 ein Whitepaper ankündigt. Ob hierbei tatsächlich ein Zusammenhang besteht, können wir nicht fundiert bestätigen, sodass auch diese Nachrichten vorerst als Gerücht angenommen werden müssen.

NEOnewstoday.com berichtet in einem Artikel vom 12.10.2017, dass die Plattform NEX demnächst regulierte ICOs auf NEO-Basis durchführen kann und wird.

Another big reveal was that the NEX token sale will be the first to use the token sale legal framework, developed by the NEO Council. The token sale legal framework is a highly anticipated milestone within the NEO community which will allow organisations to run ICOs that are legally compliant.

Obwohl all diese Neugikeiten auf den unterschiedlichsten Plattformen gestreut worden sind, so deuten sie doch in Summe auf unsere oben beschriebenen Hinweise hin.

Falls diese Hypothesen tatsächlich eintreten, könnte dies einen weiteren Preisanstieg für NEO bedeuten und eine sehr positive Nachricht für den kompletten Kryptomarkt sein, wenn China wieder regulierte ICOs zulässt.


Disclaimer: — Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein großes finanzielles Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Coin-hero.de stellt keine Anlageberatung und Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Webseiteninhalte dienen ausschliesslich der Information und Unterhaltung der Leser. Die hier getroffenen Aussagen stellen lediglich unsere eigene Meinung und keine Kaufempfehlung dar. Bitte unternehmen Sie auch eigene Recherchen bevor Sie in Kryptowährungen investieren. Wir übernehmen keinerlei Haftung für jegliche Art von Schäden. Bitte lesen Sie auch unseren Haftungsausschluss im Impressum. —

Vorheriger ArtikelDer aktuelle Veritaseum Kurs (VERI)
Nächster ArtikelMetachain: Die Blockchain mit einem demokratischen Consensusprinzip
Founder von coin-hero.de und leidenschaftlicher Kryptowährungsenthusiast. Seit 2011 in der Branche aktiv und immer auf der Suche nach dem nächsten „Big Thing“. Mit seiner langjährigen Erfahrung in der Onlinewelt hat er Coin-hero.de in kurzer Zeit zu einem umfangreichen Informationsportal über Kryptowährung und die Blockchaintechnologie vorangetrieben. Marcel sieht die Blockchain und das Potential der Dezentralisierung als große Chance, von der die ganze Welt erfahren soll und muss. Deswegen wurde coin-hero.de gegründet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here