NEO bringt Filesharingplattform „NeoFS“: Wie Dropbox und Amazon S3 nutzbar

NEO wird auch das chinesische Ethereum genannt, nichtzuletzt auch auf Grund der Komplexität und der Möglichkeiten die das Ökosystem bietet. Durch eine innovative Zusammenarbeit will das Developerteam die Funktionen der NEO Blockchain erweitern.

Am 30.11.2018 gab NEO eine Kooperation mit NSPCC bekannt, um NEO um ein verteiltes Datenspeichersystem zu erweitern. NeoFS soll einfacher als Dropbox und Amazon S3 nutzbar sein und den Benutzern die Kontrolle über ihre Daten zurückgeben. NEO ist eine Blockchain-Plattform mit eigener Kryptowährung, mit der ein skalierbares Netzwerk von dezentralen Anwendungen unterschiedlichster Programmiersprachen aufgebaut werden kann.

Der verteilte Speicher ist ein wichtiger Eckpfeiler von Online-Softwares und Webservices. Durch diesen Schritt sollen Entwickler auf Unternehmensebene durch die neuen Möglichkeiten für die NEO-Plattform gewonnen werden. NeoFS soll Benutzern ermöglichen Teile des Speichers für private als auch für öffentliche Anwendungen, die auf NEO basieren, zu nutzen (frei übersetzt):

Oft genug ist der Server [der Ihre Daten speichert] im Besitz einer großen Firma, und diese Firma wird zum Eigentümer Ihrer Daten…. Sie können einen Blick darauf werfen, was Sie teilen, um Ihnen etwas zu verkaufen oder Ihnen etwas zu sagen. Warum also nicht die Kontrolle mit NeoFS zurückbekommen?

Nach dem Start von NeoFS kann der Speicher mit GAS (CGAS NEP-5) erworben werden. In der Testphase fallen vorerst keine Gebühren für die Nutzer an. NEO führt aus, dass weitere Zahlungsmöglichkeiten, darunter auch Fiat, folgen werden. Durch eine Verschlüsselungstechnik namens „Homomorphic Hashing“ wird sichergestellt, dass die Daten sicher verwaltet und darauf zugegriffen werden kann.

NSPCC ist ein Forschungsunternehmen, dass zu Unterstützung des NEO-Ökosystems gegründet wurde. Die Steuerung des Unternehmens geht dabei hauptsächlich von der City of zion aus, einer unabhängigen Gruppe von Open-Source-Entwicklern. Zu den Gründern zählt unter anderem Fabian Wahle, sowie eine ganze Reihe von Ingenieuren der Kryptowährungsindustrie. Das folgende Video zeigt, wie NeoFS genutzt werden kann:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 Comment

There are no comments on this post.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen