Nasdaq entwickelt Tool zur Preisvorhersage für Bitcoin und Altcoins

Berichten zufolge entwickelt die Nasdaq, eine der größten Börsen der Welt ein Analyse-Tool, um Preisvorhersagen für Bitcoin und insgesamt rund 500 Kryptowährungen für institutionelle Investoren zu treffen. Das Tool für Kryptowährungen soll dem bestehenden Nasdaq Analytics Hub hinzugefügt werden.

Derzeit konzentriert sich der im Mai 2017 gestartete Nasdaq Analytics Hub auf die Analyse von traditionellen Vermögenswerten, um Investoren Informationen über Marktbewegungen zu geben, Preisvorhersagen zu treffen und Handelsempfehlungen zu geben. Das neue Tool soll die Vorhersage der Kursbewegungen von Kryptowährungen auf dem Analytics Hub einführen. Die Analyse, die auf maschinellen Lernalgorithmen basiert, soll die sozialen Medien, einschließlich Twitter und Reddit, sowie andere Informationsquellen, wie Transaktionen von Wallets und Börsen analysieren und untersuchen. Darauf basierend sollen institutionelle Anleger Handelsentscheidungen empfohlen bekommen.

Wie Coindesk berichtet, resultiert die Entwicklung auf dem steigenden Interesse der Wall Street an dem Kryptowährungsmarkt. Bill Dague, Nasdaqs Leiter für alternative Daten, sagte CoinDesk (frei übersetzt):

Angesichts des Überflusses an Interesse untersuchen wir kryptowährungsbezogene Datensätze.

Er fügte hinzu:

Ob wir ein Krypto-Produkt auf den Markt bringen oder nicht, bleibt abzuwarten.

Entsprechend dem Bericht befindet sich die neue Funktion, die dem Analytics-Hub hinzugefügt wird, derzeit in der Beta-Testphase. Der vermutliche Starttermin soll im November liegen. Bemerkenswerterweise wird das Tool nicht nur auf Bitcoin und die Kryptowährungen mit der größten Marktkapitalisierung beschränkt sein, sondern soll rund 500 Kryptowährungen umfassen.


Die Nachricht kommt, nachdem die Nasdaq-CEO Adena Friedman Anfang dieses Jahres sagte, dass das Unternehmen ein Bitcoin-Futures-Produkt lancieren will und im April sagte, dass die Nasdaq in Betracht zieht einen Krypto-Exchange zu eröffnen.

Darüber hinaus reiht sich die Enthüllung in die jüngsten Nachrichten ein, die auf ein verstärktes Interesse am Kryptowährungsmarkt seitens der der Wall Street hindeuten. Erst gestern verbreitet sich die Nachricht, dass die Citigroup ein neues Produkt herausbringen wird, damit Anleger Bitcoin kaufen können, ohne diese physisch besitzen zu müssen. Das Produkt nennt sich Citigroup Digital Asset Receipt (DAR) und ist ähnlich American Depository Receipt (ADR), bei dem Anleger in ausländische Aktien investieren können, die nicht in den USA gehandelt werden. Das Digital Asset Receipt funktioniert so, dass beispielsweise Bitcoin bei einer Depotbank aufbewahrt werden wird, während die Citigroup das Digital Asset Receipt dafür ausgibt. Aus Sicht vieler Experten könnte das Produkt daher eine Alternative zu einem Bitcoin-ETF sein, da institutionelle Investoren sich nicht mit der Aufbewahrung von Bitcoin beschäftigen und BTC kaufen müssen, sondern nur das Receipt erhalten.

Obwohl die Nachricht als vermeintlicher „Gamechanger“ angesehen werden könnte, reagierte der Kryptowährungsmarkt gestern nicht auf die große Nachricht. Bitcoin bewegt sich weiterhin in einem leichten Abwärtstrend und liegt zum Redaktionszeitpunkt bei 6.312 USD und einem Minus von 0,8% über die letzten 24 Stunden, sowie -13,8% über die letzten 7 Tage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 Kommentar

  • 2 Monaten ago
    Reply

    Gerhard Meseg

    Gute Nachrichten bringen dem Kryptomarkt anscheinend nichts, das sieht man schon seit Monaten!

Risikohinweis: Anlagen in digitale Währungen, Aktien, Wertpapiere und andere Effekten, Rohstoffe, Währungen und andere derivative Anlageprodukte (z. B. Differenzkontrakte („CFDs“)) sind spekulativ und mit einem hohen Risiko verbunden. Jede Investition ist einzigartig und birgt einzigartige Risiken.

CFDs und andere Derivate sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko schneller Verluste aufgrund des Hebeleffekts. Sie sollten sich darüber Gedanken machen, ob Sie das Grundprinzip einer Anlage verstanden haben und ob Sie es sich leisten können, das hohe Verlustrisiko einzugehen.

Kryptowährungen können extreme Kursschwankungen aufweisen und sind daher nicht für alle Anleger geeignet. Für den Handel mit Kryptowährungen existiert kein EU-weiter Regulierungsrahmen. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für zukünftige Ergebnisse. Jeder vorgestellter Handelsverlauf umfasst, sofern nicht anders angegeben, einen Zeitraum von unter fünf Jahren, was unter Umständen keine hinreichende Grundlage für Investitionsentscheidungen darstellt. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt

Beim Handel mit Aktien bestehen Risiken für Ihr Kapital.

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Indikator für zukünftige Ergebnisse. Der vorgestellte Handelsverlauf umfasst einen Zeitraum von unter fünf Jahren, sofern nicht anders angegeben, was unter Umständen keine hinreichende Grundlage für Investitionsentscheidungen darstellt. Die Kurse können sowohl fallen als auch steigen, die Kurse können stark schwanken, Sie gehen das Risiko von Wechselkursä nderungen ein und können Ihr gesamtes investiertes Kapital oder sogar einen höheren Betrag verlieren. Die Anlage von Kapital ist nicht für jeden geeignet; vergewissern Sie sich, dass Sie die damit verbundenen Risiken und rechtlichen Aspekte vollständig verstanden haben. Wenn Sie sich nicht sicher sind, lassen Sie sich von einer unabhängigen Stelle in Finanz-, Rechts-, Steuer- und Buchhaltungsfragen beraten. Diese Website erbringt keine Anlage-, Finanz-, Rechts-, Steuer- oder Buchhaltungsberatung. Manche Links sind Affiliate-Links. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem folgenden Dokument: Risikohinweis und Haftungsausschluss.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen