Bitcoin Mining soll laut Studie „grüner“ als sein Ruf sein

Wenn Währungen wie der Bitcoin geschürft werden, so kostet dies vor allem eines Strom. So jedenfalls die Erwartungshaltung vieler Kritiker. Nun aber hat man sich im Hause CoinShares mit eben dieser Thematik befasst.

Mining erfolgt immer stärker aus erneuerbarer Energie

Die Experten von CoinShares Research kommen in ihrer Auswertung zu dem Ergebnis, dass Bitcoin Mining vielmehr sogar das genaue Gegenteil vom vermeintlichen Stromfresser sein soll. Der verwendete Strom stammt zu fast 80 Prozent aus erneuerbaren Energien. Der genaue Wert wird auf 77,6 % in der Studie, die auf den Namen „The Bitcoin Mining Network – Trends, Marginal Creation Cost, Electricity & Sources“ hört. Und die Analysten gingen nun sogar nochmals einen Schritt weiter. Sie äußerten angesichts der vorliegenden Informationen, dass Bitcoin Mining mancherorts sogar mehr Stabilität in die regionalen Strommärkte bringe.

Experten: Schürfen soll sogar Ökostrom fördern

Durch das Mininig nämlich würden der Überschuss abgerufen. Im letzten Schritt fördere das Schürfen laut der Studie sogar die regenerativen Energien an den Märkten. Unterm Strich ging es in der Studie nicht zuletzt auch um die Frage, um Mining sinnvoll sei. Die Antwort der Experten mit Blick auf PoW-Algorithmen lautet Ja, da diese technisch als besonders sicher gelten. Die Autoren teilten mit, es handele sich beim Schürfen keineswegs um reine Energieverschwendung. Eher sorge das Mining dafür, dass das System Bitcoin instand gehalten wird und sich weiter entwickeln kann.

Zudem kann Mining laut den Verfassern der Studie weiterhin rentabel sein, beispielsweise nach wie vor in der Volksrepublik China, zunehmend aber auch in westlichen Ländern wie Kanada oder in skandinavischen Staaten. Insgesamt erweist sich Mining dort als interessant, wo die Strompreise gering sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 Comment

There are no comments on this post.

Risikohinweis: Anlagen in digitale Währungen, Aktien, Wertpapiere und andere Effekten, Rohstoffe, Währungen und andere derivative Anlageprodukte (z. B. Differenzkontrakte („CFDs“)) sind spekulativ und mit einem hohen Risiko verbunden. Jede Investition ist einzigartig und birgt einzigartige Risiken.

CFDs und andere Derivate sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko schneller Verluste aufgrund des Hebeleffekts. Sie sollten sich darüber Gedanken machen, ob Sie das Grundprinzip einer Anlage verstanden haben und ob Sie es sich leisten können, das hohe Verlustrisiko einzugehen.

Kryptowährungen können extreme Kursschwankungen aufweisen und sind daher nicht für alle Anleger geeignet. Für den Handel mit Kryptowährungen existiert kein EU-weiter Regulierungsrahmen. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für zukünftige Ergebnisse. Jeder vorgestellter Handelsverlauf umfasst, sofern nicht anders angegeben, einen Zeitraum von unter fünf Jahren, was unter Umständen keine hinreichende Grundlage für Investitionsentscheidungen darstellt. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt

Beim Handel mit Aktien bestehen Risiken für Ihr Kapital.

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Indikator für zukünftige Ergebnisse. Der vorgestellte Handelsverlauf umfasst einen Zeitraum von unter fünf Jahren, sofern nicht anders angegeben, was unter Umständen keine hinreichende Grundlage für Investitionsentscheidungen darstellt. Die Kurse können sowohl fallen als auch steigen, die Kurse können stark schwanken, Sie gehen das Risiko von Wechselkursä nderungen ein und können Ihr gesamtes investiertes Kapital oder sogar einen höheren Betrag verlieren. Die Anlage von Kapital ist nicht für jeden geeignet; vergewissern Sie sich, dass Sie die damit verbundenen Risiken und rechtlichen Aspekte vollständig verstanden haben. Wenn Sie sich nicht sicher sind, lassen Sie sich von einer unabhängigen Stelle in Finanz-, Rechts-, Steuer- und Buchhaltungsfragen beraten. Diese Website erbringt keine Anlage-, Finanz-, Rechts-, Steuer- oder Buchhaltungsberatung. Manche Links sind Affiliate-Links. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem folgenden Dokument: Risikohinweis und Haftungsausschluss.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen