Microsoft kauft Entwicklerplattform GitHub: Einstieg in den Kryptomarkt?

In der Welt der Kryptowährungen spielt GitHub eine wichtige Rolle, da es die Plattform ist, auf der die Kryptoprojekte ihre TestNets starten und jede Änderung der Entwickler öffentlich dokumentiert wird. Microsoft hat gestern bekanntgegeben, GitHub zu kaufen.

Microsoft hat gestern bekanntgegeben, dass GitHub für einen Preis von 7,5 Millarden Dollar akquiriert wurde und damit das Portfolio von Entwicklerplattformen des Tech-Riesen weiter wächst. Dieser Schritt trifft auf internationaler Ebene auf scharfe Kritik, siehe Slashdot, Reddit, oder Ycombinator und zog sogar eine Petition nach sich, die sich gegen einen Kauf der Plattform an Microsoft aussprach.

GitHub ist eine unabhängige Plattform für Entwickler die zur Verwaltung quelloffener Software, auch als Open-Source bezeichnet, einen Ort bietet, an dem Quellcodes hochgeladen, bearbeitet und zur öffentlichen Überprüfung angeschaut werden könen. GutHub stellt für viele Developer ein wichtiges Tool für ihre tägliche Arbeit dar.

Durch den Kauf des Branchenprimus fürchten einige Stimmen, dass die Plattform zu stark kommerzialisiert werden und es zu einer Machtkonzentration und anschließender einseitigen Entwicklung kommen könnte.

Viele Entwickler von Kryptoprojekten nutzen aktiv GitHub, da es bisher eine tolle Umgebung war, um die Community über aktuelle Entwicklungen und Trends zu informieren und dabei gleichzeitig den Quellcode für jeden öffentlich einsehbar zu halten. Ein Bitcoin Core Entwickler ist von diesem Schritt enttäuscht und gab bekannt, dass er sich nach Alternativen umsehen werde.

Eine Alternativplattform die derzeit noch als unabhängig gilt, GitLab, verzeichnete bereits einige Tage nach Beginn dieser Gerüchte einen 10-fachen Anstieg der Repositories.

Ob hierbei tatsächlich ein Zusammenhang ist wahrscheinlich, kann jedoch nicht eindeutig bewiesen werden. Der Kauf von GitHub durch Microsoft kann für viele andere Unternehmen eine große Chance darstellen, die sich von GitHub abwenden und eine ähnliche Alternative suchen.

Es bleibt abzuwarten ob Entwickler der Kryptocommunity auf GitHub bleiben werden oder ob dies der Startschuss für eine große Abwanderung ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 Comment

There are no comments on this post.

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen