McAfee gibt Plan zu eigener Kryptowährung bekannt

Eigentlich ist er ein erklärter Experte beim Thema Sicherheit im Netz. Nun kündigt John McAfee via Twitter eine eigene Kryptowährung an.

Meldung zum Freedom Coin per Twitter verbreitet

Sicherheitsprofi McAfee ist in den letzten Jahren wiederholt zum selbsternannten Krypto-Guru geworden. Auch wenn keineswegs alle seiner Prognosen zu Bitcoin, Ethereum und weiteren Altcoins am Ende bestätigt wurden: Mit etlichen Aussagen behielten McAfee am Ende Recht. Nun aber geht es nicht um Spekulationen zu Kursen. Der eifrige Social-Media-User veröffentlichte eine Nachricht zu einer eigenen digitalen Währung. Nicht nur seine „Jünger“ stellten aus gutem Grund nach der Twitter-Meldung die Frage nach Besonderheiten und technischen Merkmalen. Heißen wird McAfees eigene Kryptowährung „Freedom Coin“. Damit macht er seinem Ruf als Mann der großen Worte letztlich wieder einmal alle Ehre.

Keine Bindung an andere Digital- und Fiatwährungen

Derzeit handelt es sich beim Coin wohl noch um ein Modell in der Projektierungsphase. In McAfees angeblich eigenständig formulierten Meldung wird vor allem ein Aspekt deutlich: Die neue Währung soll – einmal mehr typisch McAfee – gewissermaßen die eine „echte“ Digitalwährung sein. Ihr Kurs soll nicht an den Kurs des Dollars oder andere Arten Fiatgeld gebunden sein. Stattdessen soll die jeweils aktuelle Kaufkraft den Kurs des Freedom Coin definieren. Unabhängigkeit will der Entwickler auch hinsichtlich anderer Kryptowährungen sowie Handelsplattformen und Börsen garantieren. Für die Realisierung soll ein vollkommen neues Konzept entwickelt worden sein, welches die typischen Abhängigkeiten am Markt aus der Welt schafft.

Zurück zu den Krypto-Wurzeln?

Es soll um den direkten Austausch zwischen Usern gehen. Wegen der fehlenden Wechselwirkungen mit und durch andere/n Coins und echten Währungen wird der Freedom Coin in der Gegenüberstellung grundsätzlich bei 0 liegen, heißt es vonseiten McAfees. Selbiger hatte in der Vergangenheit unter anderem auch verschiedene Wallets kritisiert. Einen eigenen Marktwert wird der Token trotzdem durch den aktiven Handel haben. Überraschend ist am Ende nicht, dass McAfee überhaupt einen Coin startet. Eher ist es die ungewohnte Zurückhaltung, die überrascht. Denn von einer Technologie-Revolution kündet die Twittermeldung nicht. Dafür soll die Währung sozusagen „back to the roots“ gehen. Das Ziel ist die Wiedererlangung der wirtschaftlichen Unabhängigkeit – so erklärt sich auch die Namensgebung.

Featured Image: Von Sundry Photography | Shutterstock.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 Comment

There are no comments on this post.

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen