Litecoin Update V 0.17.1: Transaktionsgebühren sinken um den Faktor 10

Vor zwei Tagen hat die Litecoin Foundation in einem Blogbeitrag die Veröffentlichung einer neuen Client-Software-Version angekündigt: Litecoin Core V 0.17.1. Das Update bringt leichte Änderungen an der Benutzeroberfläche, ein neues Wallet Format, erweiterte Datenschutzfunktionen und eine signifikante Änderung bei den Netzwerkgebühren, die sich um ein Zehntel verringern werden und die minimalen Transaktionskosten effektiv von 0,001 LTC/kb auf 0,0001 LTC/kb reduziert.

Sobald das Litecoin Core Update V 0.17.1  von einer Mehrheit der Nodes übernommen sein wird, wird eine Litecoin Tranaktion maximal nur noch 0,15 USD kosten (zehnmal weniger als während des Bull Runs im Dezember 2017, als die Gebühr auf ein Maximum von 1,50 USD stieg). Dies bedeutet, dass unter normalen Bedingungen mit geringer Nachfrage die durchschnittliche Gebühr unter einem Cent liegen wird. Im Hinblick auf die Eröffnung eines Lightning Network-Kanals ist dies genau das Richtige, um die Akzeptanz zu erhöhen und der Kostenkritik gegenüber Bitcoin entgegenzuwirken, da Atomic Swaps von LTC zu BTC möglich sein werden.

Viele Experten spekulieren darauf, dass Litecoin zwar nicht den Markt dominieren wird, aber ein nützliches Mittel für Bitcoin sein kann. Litecoin könnte einen größeren Marktanteil und eine größere Akzeptanz erreichen, wenn es als günstigeres Zahlungsmedium für Bitcoin verwendet wird. Experten spekulierend deshalb darauf, dass Händler bereit sein werden, in LTC zu investieren.

Kurz gesagt: Anstatt einen Bitcoin-Payment Channel für das Lightning Network zu eröffnen und die höhere Gebühr zu zahlen, könnten Händler sich für Litecoin entscheiden. Sobald Sie dem Netzwerk beigetreten sind, können Sie Ihren LTC gegen BTC austauschen und von der gesamten Akzeptanz und dem Netzwerkeffekt des Händlers profitieren.

Ebenfalls Bestandteil des Litecoin Core 0.17.1 Updates ist ein Feature, welches Litecoin mehr Privatshäre geben wird. In dem Update ist Andrew Chows 2017 BIP 174 beinhaltet, der LTC eine größere Funktionalität für Hardware-Wallets, Multisig-Setups und CoinJoin-Transaktionen ermöglichen wird. Wie im Januar 2019 angekündigt, hat sich Litecoin als Ziel gesetzt mehr Fungibilität und Privatsphäre zu erreichen. Ein Teil dieser Aufgabe ist die Hinzufügung von vertraulichen Transaktionen, und die Lösung der Wahl scheint die MimbleWimble-Implementierung zu sein.

Darüber hinaus erwartet das LTC-Ökosystem auch das Halving im August 2019, eine Halbierung des Block-Rewards  von 25 auf 12,5 LTC. Es wird erwartet, dass das Halving den Handelswert der von LTC erhöhen wird.

Featured Image: Sergey Tarasov | Shuttertsock

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 Comment

There are no comments on this post.