Litecoin, Stellar Lumens, Cardano & TRON im Abwärtskanal

0

Der Blick auf die Kurse der Kryptowährungen macht zur Zeit nicht viel Mut und lässt einen schnell verweifeln. Seit Samstagnacht befindet sich der komplette Kryptomarkt in einem Abwärtskanal, in dem Litecoin, Stellar Lumens, Cardano, Tron und weitere Altcoins starke Kurseinbrüche verzeichnen. Was ist jedoch der Grund für diesen andauernden Trend?

Wie wir bereits berichteten, hat sich Samstagnacht ein kleiner Flashcrash zugetragen, bei dem innerhalb kürzester Zeit große Mengen an Kapital aus dem Markt geflossen sind. Die Gesamtmarktkapitalisierung sank von 340 Milliarden US-Dollar bis Sonntag Abend auf 300 Milliarden US-Dollar und ist bis heute sogar noch weiter gesunken, auf knapp 280 Milliarden US-Dollar.

Quellle: https://coinmarketcap.com/charts/

Der vermeintliche Coinrail-Hack hat unserer Meinung nach keinen so starken negativen Einfluss auf den Markt. Es gab auch keine großen Negativschlagzeilen, die den Markt erschüttern könnten, sodass die Vermutung nahe liegt, dass die „Bitcoin-Wale“ den Markt durch große Kapitalverschiebungen nach unten treiben.


Im Gegensatz zu den Altcoins kann Bitcoin innerhalb der Top 10 den kleinsten Kursrückgang mit – 4,27 Prozent innerhalb der letzten 24 Stunden, als auch 7 Tage verzeichnen. Ein Blick auf unsere Kursübersicht zeigt, dass die Altcoins weitaus stärkere Einbrüche hinnehmen müssen.

Litecoin verliert – 8,60 Prozent und fällt auf einen Preis von 98,19 Dollar und belegt mit einer Marktkapitalisierung von knapp 5,593 Milliarden Dollar weiterhin Platz 5 der größten Kryptowährungen.
Litecoin konnte in letzter Zeit zahlreiche Partnerschaften knüpfen, wie z.B. mit Tapjets, Surfair oder VRPorn.com.

Stellar Lumens verzeichnet ebenfalls einen Kursrückgang von – 9.07 Prozent und steht zum Redaktionszeitpunkt bei einem Preis von 0,22 Dollar pro XLM. Mit einer Marktkapitalisierung von knapp 4,24 Milliarden kann sich Stellar knapp vor Cardano auf dem 7. Platz halten.

Obwohl sich das Marketing von Stellar Lumens auf die Ankündigung neuer Roadmaps beschränkt, schreitet das Projekt voran. Für dieses Jahr wurde im letzten Update der Raodmap die Implementierung des Lightning Netzwerkes angekündigt. Weiterhin ist Stellar in eine ganze Reihe verschiedener Projekte involviert, die den vielfältigen Einsatz des Projekts unterstreichen.


Die Kurse von TRON und Cardano zeigen ebenfalls einen Abwärtstrend und verlieren über – 10 Prozent innerhalb der letzten 24 Stunden.

TRON wird gerade erwachsen und die Migration auf eine eigenen Blockchain soll Ende Juni abgeschlossen sein. Die Entwicklung des schweizer Projektes Cardano schreitet ebenfalls erfolgreich voran. Letzte Woche hat das Entwicklerteam das Open Source Wallet Ariadne bekanntgegeben, dass speziell für Entwickler konzipiert wurde.

Es bleibt abzuwarten, wann die Kurse wieder steigen und in welche Richtung sich der Markt in den nächsten Stunden und Tagen entwickeln wird.


Disclaimer: — Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein großes finanzielles Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Coin-hero.de stellt keine Anlageberatung und Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Webseiteninhalte dienen ausschliesslich der Information und Unterhaltung der Leser. Die hier getroffenen Aussagen stellen lediglich unsere eigene Meinung und keine Kaufempfehlung dar. Bitte unternehmen Sie auch eigene Recherchen, bevor Sie in Kryptowährungen investieren. Wir übernehmen keinerlei Haftung für jegliche Art von Schäden. Bitte lesen Sie auch unseren Haftungsausschluss im Impressum. —

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here