Litecoin Cash Hard Fork: Scam oder wirkliche Verbesserung von Litecoin?

5

Nachdem es letztes Jahr 18 Bitcoin Hardsforks zu vermelden gab, soll es jetzt einen ersten Hardfork von Litecoin geben. Wie immer soll der neue Coin besser sein, als das Original und den Kryptomarkt revolutionieren. Die digitale Währung soll den Namen Litecoin Cash tragen, wahrscheinlich angelehnt an den Namen von Bitcoin Cash, den bisher erfolgreichsten Hard Fork von Bitcoin Core.

Nachdem sich erst kürzlich EtherZero von Ethereum abgespalten hat, trifft es jetzt Litecoin mit einem Hard Fork. Der Hard Fork soll bei Blocknummer 1.371.111 am 18.02.2018 gegen 22:53 Uhr (UTC) stattfinden. Jeder Litecoin-Besitzer soll im Verhältnis von 1:10 Litecoin Cash claimen können. Da der Token Supply das zehnfache des Litecoin-Supplies ist, bekommen Litecoin Besitzer auch den zehnfachen Betrag in Litecoin Cash. Das Tickersymbol für Litecoin Cash wird LCC sein.

Warum Litecoin Cash?

Die offizielle Webseite von Litecoin Cash zeigt die Unterschiede zum Original übersichtlich in einer Tabelle dargestellt:

Quelle: https://litecoinca.sh/

Die größten Unterschiede sollen in den niedrigeren Transaktionskosten, höheren Geschwindigkeit und der Umstellung des Mining-Algorithmus auf SHA256 (genauso wie bei Bitcoin) liegen.

Aus unserer Sicht sind dies aber alles sehr wage Aussagen, die Litecoin keinen wirklichen Mehrwert liefern.

Bitcoin Cash, als bisher erfolgreichster Hard Fork von Bitcoin Core war beispielsweise eine Protestaktion gegen die Bitcoin-Kerngemeinde und hatte das Blockgrößen-Argument. Und Litecoin Cash? Litecoin hatte bisher noch nie Probleme mit seinen Transaktionskosten und den Bestätigungszeiten. Die bloße Änderung des Mining-Algorithmus ist keine Verbesserung. Das Difficulty Adjustment ist auch nicht nötig.




Besonders abstrus wirkt für uns die Begründung auf der offiziellen Webeite:

We believe we can offer an excellent SHA256 coin for general usage. We love Litecoin, and wanted to give something to the brave hodler community. With everyone else too busy forking Bitcoin, we decided that the Litecoin blockchain was a perfect means of intial distribution for our coin.

Aus unserer Sicht scheint Litecoin Cash nicht geschaffen worden zu sein, um ein spezifisches Problem zu lösen.

Ist Litecoin Cash Scam?

Charlie Lee, Gründer von Litecoin hat dazu eine klare Meinung. Auf Twitter sagte er, dass es keine ernstgemeinten Hard Forks von Litecoin geben wird. Jeder neue Coin, der durch einen Hard Fork von Litecoin entsteht, ist seiner Meinung nach als SCAM zu betrachten. Weder er noch das Litecoin Team sind bei diesem Fork involviert:

Das Entwicklerteam hinter Litecoin Cash macht zudem keinen vertrauenswürdigen Eindruck. Das Team stellt vier Teammitglieder vor. Diese werden jedoch nur mit einem Vornamen oder Spitznamen vorgestellt. Weitere Verknüpfungen zu Social Media Profilen gibt es nicht. Somit nicht ersichtlich ist, wer tatsächlich dahintersteckt.

Darüber hinaus gibt es keine wirklich nennenswerte Verbesserung im Vergleich zu Litecoin. Im Vergleich zum orignalen Litecoin gibt es keine ernsthaften Anwendungsfälle oder sogar Vorteile. Der stattfindende Litecoin Hard Fork ist unserer Meinung nach ganz klar als SCAM zu betrachten, unter Berücksichtigung der eben angeführten Punkte.


Disclaimer: — Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein großes finanzielles Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Coin-hero.de stellt keine Anlageberatung und Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Webseiteninhalte dienen ausschliesslich der Information und Unterhaltung der Leser. Die hier getroffenen Aussagen stellen lediglich unsere eigene Meinung und keine Kaufempfehlung dar. Bitte unternehmen Sie auch eigene Recherchen, bevor Sie in Kryptowährungen investieren. Wir übernehmen keinerlei Haftung für jegliche Art von Schäden. Bitte lesen Sie auch unseren Haftungsausschluss im Impressum. —

Werbung
Aequator Coin

5 KOMMENTARE

  1. Hallo Marcel,

    sorry für die blöde Frage, aber ich bin noch nicht so lange im Kryptobereich.
    Ich hatte vor Kurzem einen geringen Betrag in LTC investiert, welche noch auf Bitstamp liegen (Ich weiß dass es nicht empfehlenswert ist, ich werde die Tage eine Wallet zulegen).
    Auf Bitstamp wird der Fork Litecoin Cash nicht gelistet sein.
    Wie funktioniert das Ganz nun? Wie erhalte ich Litecoin Cash?

    Danke vorab für deine Hilfe

    • Hallo Alex,
      normalerweise musst du deine Währung auf der Börse (oder einem Wallet) haben, die als Partner auf der Webseite angegeben ist. Nur dort erhälst du die Gratis-Coins. Bei diesen wird dir der Betrag auch automatisch gut geschrieben. Ich sage normalerweise, weil ich bei Litecoin Cash einen solchen Satz nicht gelesen habe (oder überlesen?). Sei auf jeden Fall vorsichtig!
      Beste Grüße,
      Marcus

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here