IOTA: Qubic Update & Trinity Wallet Beta kurz vor Release

Nachdem IOTA erst kürzlich die Veröffentlichung von IOTA Hub angekündigt hat, gibt es neue Updates bei der Entwicklung von Qubic zu vermelden. In dem monatlichen Status Update zu Qubic hat das IOTA Team mitgeteilt, dass es große Fortschritte macht. Außerdem steht die Beta-Version des IOTA Trinity Wallets kurz vor der Fertigstellung.

Wie es in dem Blog-Post heißt, arbeitet das Qubic-Team aktuell hart daran die Integration von Qubic und anderen Projekten innerhalb des IOTA-Netzwerks zu verbessern. Aktuell arbeitet das Qubic-Team an der Fertigstellung einer ersten, einfachen Version des Abra-Compilers.

Abra ist eine Zwischensprache, die einer Assemblersprache, d. h. einer maschinenorientierten Programmiersprache, sehr ähnlich ist. Die Abra-Implementation soll zunächst ausreichend sein, um anfängliche Konzepte während der Entwicklung zu beweisen. Langfristig soll aber eine höhere Programmiersprache verwendet werden, die in Abra übersetzt wird, weil Abra nicht sehr nutzerfreundlich für die tägliche Programmierung ist. Hierfür ist der Abra-Compiler zuständig, an dem das Team gerade arbeitet.

Weiterhin gab es auch einige Fortschritte beim Übersetzer zu vermelden, der es ermöglichen soll, ein Qubic auf FPGAs (Field Programmable Gate Arrays) auszuführen.

Außerdem hat das Qubic-Team vermeldet an dem „White Paper“ für Qubic zu arbeiten, welches allerdings eher mathematischer Natur sein soll und dementsprechend weniger einem „traditionellem“ Whitepaper entspricht.

Eine erste Version des Whitepaper soll in den kommenden Wochen zur internen Überprüfung bereitstehen und wird dann „einige Zeit benötigen wird, um Kommentare zu bearbeiten“. Bis Ende August soll aber dann auch die Freigabe für die Öffentlichkeit erfolgen.

IOTA Trinity Wallet

Des Weiteren hat IOTA via Twitter angekündigt, dass das Trinity Desktop Wallet in der Beta-Version in der Endphase der Entwicklung kurz vor der Veröffentlichung steht. Die interne Alpha-Version wird bereits seit zwei Monaten getestet. Das neueste Update des Wallets war das Trinity Wallet 0.4.0, welches am 21. Juli veröffentlicht wurde.

Über den offiziellen Medium Blog erklärte das IOTA Team, dass derzeit rund 500 Alpha-Tester das Wallet sorgfältig prüfen, um sicherzustellen, dass es für die öffentliche Nutzung bereit ist.

Darüber hinaus werde aktuell noch an den letzten Verbesserungen für das User Interface (UI), d. h. die Benutzeroberfläche gearbeitet. Wie das nachfolgende Video zeigt, gibt es aus unserer Sicht tatsächlich deutliche Designverbesserungen im Vergleich zum derzeitigen IOTA Light Wallet. Ein genaues Veröffentlichungsdatum steht allerdings leider noch nicht fest.


Disclaimer: — Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein großes finanzielles Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Coin-hero.de stellt keine Anlageberatung und Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Webseiteninhalte dienen ausschliesslich der Information und Unterhaltung der Leser. Die hier getroffenen Aussagen stellen lediglich unsere eigene Meinung und keine Kaufempfehlung dar. Bitte unternehmen Sie auch eigene Recherchen, bevor Sie in Kryptowährungen investieren. Wir übernehmen keinerlei Haftung für jegliche Art von Schäden. Bitte lesen Sie auch unseren Haftungsausschluss im Impressum. —

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 Comment

There are no comments on this post.

Risikohinweis: Anlagen in digitale Währungen, Aktien, Wertpapiere und andere Effekten, Rohstoffe, Währungen und andere derivative Anlageprodukte (z. B. Differenzkontrakte („CFDs“)) sind spekulativ und mit einem hohen Risiko verbunden. Jede Investition ist einzigartig und birgt einzigartige Risiken.

CFDs und andere Derivate sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko schneller Verluste aufgrund des Hebeleffekts. Sie sollten sich darüber Gedanken machen, ob Sie das Grundprinzip einer Anlage verstanden haben und ob Sie es sich leisten können, das hohe Verlustrisiko einzugehen.

Kryptowährungen können extreme Kursschwankungen aufweisen und sind daher nicht für alle Anleger geeignet. Für den Handel mit Kryptowährungen existiert kein EU-weiter Regulierungsrahmen. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für zukünftige Ergebnisse. Jeder vorgestellter Handelsverlauf umfasst, sofern nicht anders angegeben, einen Zeitraum von unter fünf Jahren, was unter Umständen keine hinreichende Grundlage für Investitionsentscheidungen darstellt. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt

Beim Handel mit Aktien bestehen Risiken für Ihr Kapital.

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Indikator für zukünftige Ergebnisse. Der vorgestellte Handelsverlauf umfasst einen Zeitraum von unter fünf Jahren, sofern nicht anders angegeben, was unter Umständen keine hinreichende Grundlage für Investitionsentscheidungen darstellt. Die Kurse können sowohl fallen als auch steigen, die Kurse können stark schwanken, Sie gehen das Risiko von Wechselkursä nderungen ein und können Ihr gesamtes investiertes Kapital oder sogar einen höheren Betrag verlieren. Die Anlage von Kapital ist nicht für jeden geeignet; vergewissern Sie sich, dass Sie die damit verbundenen Risiken und rechtlichen Aspekte vollständig verstanden haben. Wenn Sie sich nicht sicher sind, lassen Sie sich von einer unabhängigen Stelle in Finanz-, Rechts-, Steuer- und Buchhaltungsfragen beraten. Diese Website erbringt keine Anlage-, Finanz-, Rechts-, Steuer- oder Buchhaltungsberatung. Manche Links sind Affiliate-Links. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem folgenden Dokument: Risikohinweis und Haftungsausschluss.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen