IOTA kooperiert mit IBCS Group für verbessertes Tracking

Die Technologie von IOTA, das Tangle, wird bereits von Schwergewichten wie Bosch oder VW untersucht, um interne Prozesse zu optimieren als auch neue Workflows zu entwickeln. Die neueste Zusammenarbeit hat IOTA mit der IBCS Group abgeschlossen, um das Tracking im Supply-Chain-Management zu fördern.

Die IOTA Foundation hat angekündigt, dass sie das Tangle sowie das Masked Authenticated Message (MAM) -Protokoll einsetzen werden, um eine neue Lösung zur Nachverfolgung von Ressourcen in der Lieferkette der IBCS Group zu erstellen. Die IOTA-Anwendung „Track and Trace“, die auch als „IBCS Tracker“ bezeichne wird, soll zur Verbesserung des Assets-Managements in ganz Mitteleuropa als auch der Lieferplanung und daraus folgend steigender Gewinne für das Unternehmen beitragen.

IOTA führt weiterhin aus, dass die manuelle Verwaltung von Vermögenswerten auf Grund der riesigen Datenfülle schnell zu Verlusten und Inneffizienzen führen kann. Die Kosten für die Rückverfolgung sind hoch und die Komplexität der Wartung der System benötigt viel Ressourecen. Durch die Verwendung des Tangle erhält jedes Asset eine eindeutige digitale Identität, die durch eine mobile Anwendung gesteuert werden kann. Dadurch können Unternehmen wie die IBCS Group ihre Lieferkette besser überwachen, steuern und optimieren.

Holger Köther, Direktor für Kooperation bei IOTA, beschreibt (frei übersetzt):

Wir sind zuversichtlich, dass diese Partnerschaft den Kunden der IBCS-Gruppe dabei helfen wird, die Kernprozesse bei der Versandplanung und -zustellung zu verbessern und gleichzeitig an der Anwendung der realen Anwendungen von DLT zu arbeiten.

Brian Marcel, Vorsitzender der IBCS Group, will die Expansion nach Mitteleuropa schnell vorantreiben (frei übersetzt):

Diese Partnerschaft bietet eine klare Chance, eine der schwierigsten logistischen Herausforderungen der heutigen Liefer- und Speditionsbranche zu meistern. Wir haben die IOTA Powered-Lösung zuerst in Polen entwickelt, aber der nächste Schritt ist die Expansion in unsere anderen Länder in Mitteleuropa.

Letztendlich ist es unser Ziel, allen Kunden der IBCS-Gruppe ein besseres Verständnis darüber zu vermitteln, wo wichtige Vermögenswerte in der Lieferkette vorhanden sind, um die Effizienz und das strategische Management ihrer Vermögenswerte zu steigern.

Mit dieser neuen Partnerschaft zeigt IOTA erneut einen möglichen Anwendungsbereich, in dem die Technologie eingetzt und damit komplexe Vorgänge innerhalb eines Unternehmens einfach und sicher verbessert werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 Comment

There are no comments on this post.

Risikohinweis: Anlagen in digitale Währungen, Aktien, Wertpapiere und andere Effekten, Rohstoffe, Währungen und andere derivative Anlageprodukte (z. B. Differenzkontrakte („CFDs“)) sind spekulativ und mit einem hohen Risiko verbunden. Jede Investition ist einzigartig und birgt einzigartige Risiken.

CFDs und andere Derivate sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko schneller Verluste aufgrund des Hebeleffekts. Sie sollten sich darüber Gedanken machen, ob Sie das Grundprinzip einer Anlage verstanden haben und ob Sie es sich leisten können, das hohe Verlustrisiko einzugehen.

Kryptowährungen können extreme Kursschwankungen aufweisen und sind daher nicht für alle Anleger geeignet. Für den Handel mit Kryptowährungen existiert kein EU-weiter Regulierungsrahmen. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für zukünftige Ergebnisse. Jeder vorgestellter Handelsverlauf umfasst, sofern nicht anders angegeben, einen Zeitraum von unter fünf Jahren, was unter Umständen keine hinreichende Grundlage für Investitionsentscheidungen darstellt. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt

Beim Handel mit Aktien bestehen Risiken für Ihr Kapital.

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Indikator für zukünftige Ergebnisse. Der vorgestellte Handelsverlauf umfasst einen Zeitraum von unter fünf Jahren, sofern nicht anders angegeben, was unter Umständen keine hinreichende Grundlage für Investitionsentscheidungen darstellt. Die Kurse können sowohl fallen als auch steigen, die Kurse können stark schwanken, Sie gehen das Risiko von Wechselkursä nderungen ein und können Ihr gesamtes investiertes Kapital oder sogar einen höheren Betrag verlieren. Die Anlage von Kapital ist nicht für jeden geeignet; vergewissern Sie sich, dass Sie die damit verbundenen Risiken und rechtlichen Aspekte vollständig verstanden haben. Wenn Sie sich nicht sicher sind, lassen Sie sich von einer unabhängigen Stelle in Finanz-, Rechts-, Steuer- und Buchhaltungsfragen beraten. Diese Website erbringt keine Anlage-, Finanz-, Rechts-, Steuer- oder Buchhaltungsberatung. Manche Links sind Affiliate-Links. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem folgenden Dokument: Risikohinweis und Haftungsausschluss.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen