HomeEthereumEthereum Kaufen

Wie Sie Ethereum kaufen können

Ethereum ist eine quelloffene, öffentliche, Blockchain basierende, verteilte Computerplattform und ein Betriebssystem, das sich als eine der führenden Kryptowährungsplattformen etabliert hat. Ether ist das native Token, der von der Ethereum-Blockchain verwendet wird, die sich durch ihre smart contract-Funktionalität auszeichnet.

Ethereum wurde erstmals Ende 2013 von Vitalik Buterin vorgeschlagen, wobei das System schließlich im Juli 2015 in Betrieb genommen wurde. Während des ICO wurden 72 Millionen ETH ausgegeben, was etwa 65% des gesamten Umlaufs ausmacht.

In diesem Artikel sehen wir uns an, wie Ethereum zu einer der beliebtesten Kryptowährungen auf dem Markt geworden ist, erklären, wie der Kauf von Ethereum funktioniert, und skizzieren alles, was Sie über diesen Coin wissen müssen.

(ETH)

Ethereum

Preis

24H Change

7 Days Change

Market Cap

Besitze Ethereum in nur wenigen Minuten

Melde dich an

Richte dein Handelskonto bei eToro kostenlos ein mit deinem Namen, einer E-Mail-Adresse und Telefonnummer

Mach eine Einzahlung

Wähle deine bevorzugte Zahlungsmethode und aktiviere den Account mit der Mindesteinzahlung auf dein Konto

Beginne mit dem Trading

Wähle eine Kryptowährung, indem du auf ‘Handelsmärkte’ klickst, leg dein Risikolimit fest und klick auf ‘Jetzt loslegen’ um deine Investmentstrategie zu starten

PayPal logo
Mastercard logo
Visa logo
Bank Transfer logo
Skrill logo
Neteller logo

Warum mit Ethereum handeln und nicht Ethereum kaufen?

1

Sie brauchen kein Wallet

Sie handeln mit der Kursbewegung des Coins, ohne sie kaufen und aufbewahren zu müssen.

2

Sie können Standardzahlwege verwenden

Alle regulierten Broker akzeptieren gängige Zahlungsmethoden wie Kredit-/Debitkarte und Banküberweisungen.

3

Der Handel ist schnell und Abhebungen sind einfach

Handelsgeschäfte werden innerhalb von Sekunden ausgeführt und Abhebungen werden sofort auf Ihrem Konto verbucht.

Heute handeln

5 Dinge, die Sie berücksichtigen müssen, wenn Sie Ethereum kaufen möchten

Wenn Sie Ethereum zum ersten Mal überhaupt kaufen, ist es sicherlich ratsam, mehrere Schlüsselfaktoren zu berücksichtigen. Wir empfehlen, die folgenden fünf Punkte zu prüfen, bevor Sie mit dem Kauf von Ethereum fortfahren.

Wählen Sie Ihre bevorzugte sichere Zahlungsmethode sorgfältig aus

Sicherheit ist bei jeder finanziellen Transaktion immer von größter Bedeutung, und dies gilt sicherlich für Ethereum und Kryptowährungen im Allgemeinen. Daher sind die Kaufmethoden natürlich besonders wichtig, und es sei darauf hingewiesen, dass es bei Ethereum viele Methoden gibt.

Es ist unmöglich, in diesem Artikel alle Optionen zu berücksichtigen. Was Sie aber immer im Auge behalten sollten, sind die Faktoren Geschwindigkeit der Transaktion und die mit jeder Zahlungsoption verbundenen Kosten.

Werden Sie Ihre eigene Wallet einrichten müssen?

Es ist wichtig, eine eigene Wallet für die Ethereum einzurichten; nur so kann man sie vor Diebstahl und Hacking schützen. Es gibt eine Vielzahl von Optionen, und eine der bequemsten sind die Wallets, die in Börsen integriert sind. Umgekehrt ist auch zu beachten, dass diese tendenziell anfälliger für Hacks sind. 

Schließlich ist es wichtig zu verstehen, dass alle Investoren, die CFD-Vereinbarungen abschließen, überhaupt keine Wallets einrichten müssen. Ethereum CFDs sichern Transaktionen und Gelder, was bedeutet, dass Sie Ethereum unbesorgt nutzen können.

Vergleich der Kosten

Gebühren und Kosten im Zusammenhang mit Transaktionen über das Ethereum-Netzwerk sind erheblich, und ein Vergleich mit anderen verfügbaren Kryptowährungen und Blockchain ist sicherlich ratsam. Dennoch ist es wichtig zu wissen, dass für die Verwendung von Kryptos als Zahlungs- oder Überweisungsmittel geringere Gebühren als bei traditionellen Währungen anfallen. In der Tat war dies bisher eine der attraktivsten Eigenschaften von Kryptowährungen und ein oft beworbener Aspekt der Nische.

Sicherheit und Schutz

Obwohl Ethereum einige Vorteile gegenüber Bitcoin hat, ist die Blockchain effektiv ziemlich ähnlich. Die Ethereum Miner lösen komplexe Rechenprobleme, um neue Blöcke zumEthereum Public Ledger von Transaktionen hinzuzufügen. Allerdings führt die Ethereum-Blockchain auch Smart Contracts aus, die von Entwickler in einer komplizierten Sprache programmiert werden.

Um die Ethereum-Blockchain zu schützen, wurde ein Proof-of-Work-Algorithmus entwickelt, den die Ethereum-Gründer als Ethash bezeichneten. Dieser soll einen demokratisierenden Einfluss auf die Branche ausüben, da er es institutionellen Minern erschwert, Ethereum-Token mit teuren ASIC-Einheiten abzubauen.

Es gibt jedoch Pläne für einen Wechsel zum Proof of Stake-Algorithmus für Ethereum, der die Funktionsweise der Blockchain radikal verändern wird. Es wurde beschlossen, dass dadurch ein Konsens erreicht wird, der weniger Ressourcen verbraucht und Ethereum damit zu einer effizienteren und sichereren Lösung macht.

Können Sie die Plattform verstehen und sich auf ihr bewegen?

Ethereum ist zweifellos eine der erfolgreichsten und beliebtesten Kryptowährungsplattformen der Welt, und sie hat diesen Status nur erreicht, weil sie besonders benutzerfreundlich ist. Für geübte Benutzer ist es überhaupt nicht schwierig, sich in der Ethereum-Plattform und dem System zurechtzufinden, während ihre Blockchain gegenüber Bitcoin einige Effizienzvorteile hat, die sich als attraktiv erweisen. Ethereum ist auch auf Börsen weithin verfügbar und kann im Allgemeinen als ein sehr zugänglicher Krypto-Token angesehen werden.

Ultimativer Leitfaden für Anfänger zum Handel mit Ethereum

Was ist ein Ethereum Broker?

Broker haben in den letzten zehn Jahren im Finanzsystem zunehmend an Bedeutung gewonnen, insbesondere da der Handel über das Internet immer alltäglicher geworden ist. Dies hat die Broker in das Bewusstsein des durchschnittlichen Anlegers gedrängt, was bedeutet, dass sie der breiten Öffentlichkeit weitaus mehr zur Verfügung stehen, als dies in der relativ jungen Vergangenheit der Fall gewesen wäre.

Im Wesentlichen führen Broker Handelsgeschäfte für Investoren aus und arbeiten als Vermittler zwischen dem Investor und dem Markt. Broker können entweder kaufer und verkaufer oder Unternehmen sein, und die meisten bieten heute, zumindest bis zu einem gewissen Grad Kryptowährungen an. Da Ethereum nach Bitcoin die zweitbeliebteste und wertvollste Kryptowährung ist, gibt es keinen Zweifel daran, dass praktisch alle cfd Broker, die Kryptowährungen anbieten, bereit sind, Ethereum in Ihrem Namen zu handeln.

Was ist ein Ethereum CFD?

CFD ist ein Akronym für Contract for Difference (Differenzkontrakt) und bezieht sich auf einen der beliebtesten Handelsmechanismen innerhalb des Finanzsystems. Ethereum CFDs sind bei Kryptowährungen besonders wertvoll, da sie es denjenigen, die an Investitionen interessiert sind, ermöglichen, auf die Kursfindung einer Coin oder eines Tokens zu spekulieren. 

Durch die Verwendung eines CFD-Kontrakts können Anleger in Kryptowährungen entweder Kauf- oder Verkaufspositionen eingehen, was mit einem reinen Kauf des Tokens nicht möglich ist. Das bedeutet, dass Investoren von allen Marktbedingungen profitieren können, und nicht nur von einem Wertzuwachs. Ein weiterer Vorteil von CFD-Kontrakten besteht darin, dass sie den Anlegern die Möglichkeit bieten, die Marge zu nutzen; sie ermöglichen es den Anlegern, effektiv Geld zu leihen, um potenziell mehr Gewinn zu erzielen.

Besteht ein Nutzen für Ethereum in der Regulierung?

Der offensichtliche Vorteil der Ethereum-Regulierung besteht darin, dass sie dazu beiträgt, eine sichere Plattform für Investoren zu bieten. Das Ziel der internationalen Regulierung und Gesetzgebung war es, ein einheitlicheres und sichereres Umfeld für alle Beteiligten zu schaffen. All dies hatte offensichtlich Vorteile für Investoren, während es im Allgemeinen auch Ethereum als Plattform und dem Kryptowährungsmarkt als Ganzem Glaubwürdigkeit verleiht. Dies kann für diejenigen, die sich aus irgendeiner Perspektive für Kryptowährungen interessieren, nur von Vorteil sein.

Was ist die beste Zahlungsmethode für den Kauf von Ethereum?

Für den Kauf von Ethereum gibt es mehrere Zahlungsmethoden, zumal es eine der beliebtesten Kryptowährungen ist. Diese können jedoch je nach Standort recht stark variieren, daher sollten Sie sich vor einer Investition ein wenig über die Angelegenheit informieren.

Ethereum mit PayPal kaufen

PayPal wird zu einer immer beliebteren Zahlungsmethode, auch wenn Krypto-Börsen dieses digitale Zahlungssystem nach wie vor ablehnen.

PayPal zieht auch Gebühren ein, die höher sind, als bei einigen anderen Zahlungsmethoden. Bei größeren Beträgen können die Gebühren aber vernachlässigbar werden. 

Es gibt billigere Optionen, und PayPal ist nicht immer verfügbar, aber die Bequemlichkeit dieser Zahlungsmethode zieht viele Verbraucher an.

Ethereum mit Bargeld kaufen

Der Kauf von Ethereum mit Bargeld kostet absolut nichts. Aber es gibt einen Haken - es ist fast unmöglich, dies zu tun! Wenn Sie in der Lage sind, eine private Transaktion mit jemandem zu vereinbaren, der bereits Ethereum besitzt, dann wäre dies eine Möglichkeit, aber für die meisten Anleger ist es praktisch nicht möglich.

Ethereum mit Banküberweisung kaufen

Ethereum kann per Banküberweisung erworben werden, und dafür fallen keinerlei Gebühren an. Es erleichtert auch den Geldtransfer über eine Börse. Allerdings können Banküberweisungen zeitaufwendig sein, und dies wird einige Investoren veranlassen, sich nach Alternativen umzusehen.

Ethereum mit Kredit- oder Debitkarten kaufen

Kreditkarten und Debitkarten sind immer der bequemste Weg, um jede beliebige Kryptowährung zu kaufen, da sie allgemein akzeptiert werden. Das einzige Problem ist, dass für den Kauf von Ethereum per Kreditkarte höhere Gebühren anfallen, als für jede andere Zahlungsmethode.

Der Verifizierungsprozess für den Handel mit Ethereum

Während die Kryptowährungen als Abtrünnige der Finanzwelt begannen, werden sie immer glaubwürdiger und regulierter. Das bedeutet, dass es normalerweise notwendig ist, beim Handel mit jeder Kryptowährung, einschließlich Ethereum, seine Identität zu verifizieren. 

Dieser Prozess findet hauptsächlich bei Online-Börsen statt, für die eine Adressbestätigung und eine von der Regierung genehmigte ID in irgendeiner Form erforderlich ist. Es mag immer noch möglich sein, Ethereum anonym zu kaufen, aber es wird sicherlich immer schwieriger, Vorschriften und Gesetze zu umgehen, die den Markt überwachen sollen.  

Ethereum: Langfristige vs. kurzfristige Investition

Sowohl kurz- als auch langfristige Anlagestrategie für Ethereum haben ihre Vorzüge, aber sie sind recht unterschiedlicher Natur. Diejenigen, die eine kurzfristige Anlagestrategie für Ethereum umsetzen, werden versuchen, den Markt über einen kurzen Zeitraum zu lesen, wobei sie im Wesentlichen versuchen, niedrig zu kaufen und in den meisten Fällen hoch zu verkaufen. Dies kann sich schnell auszahlen, ist aber auch ziemlich riskant und erfordert entweder ein scharfsinniges Verständnis der Finanzmärkte oder viel Glück!

Umgekehrt setzt eine langfristige Investition voraus, dass ein Investor langfristig auf dem Markt ist, kann aber als weniger riskant als ein kurzfristiger Ansatz angesehen werden. Langfristige Investitionen in Ethereum basieren tatsächlich auf den Fundamentaldaten des Marktes, obwohl sie immer noch Herausforderungen hinsichtlich des Zeitpunkts des Ausstiegs aus der Investition mit sich bringen. Ein weiterer großer Vorteil dieser Strategie besteht darin, dass die Währung als Rohstoff gehalten wird, was vergleichbar mit Silber oder Gold ist. 

Warum Ethereum kaufen und nicht handeln?

Es ist sicherlich üblich, mit Ethereum wie mit anderen Waren zu handeln, aber es gibt auch Vorteile für den Kauf des Tokens.

Erstens erhält jeder Anleger durch den Kauf von Ethereum Zugang zu einer Ware, die dann als Zahlungsmittel verwendet werden kann. Ethereum hat in diesem Bereich tatsächlich etwas an Zugkraft gewonnen und ist eine der weltweit am meisten akzeptierten Kryptowährungen.

Ein weiterer offensichtlicher Vorteil des Haltens von Ethereum ist, dass es dann über einen längeren Zeitraum an Wert gewinnen kann. Durch den Kauf von Ether (ETH) sind Sie weniger anfällig für Marktschwankungen und haben eine solide Investition in das Medium getätigt.

Der Kauf von Ethereum bedeutet auch, dass Sie die vollständige Kontrolle über Ihre eigenen Coins behalten. Börsen können zum Beispiel abstürzen, was für Anleger sehr problematisch sein kann. Außerdem fallen beim direkten Kauf und Halten von Ethereum wesentlich weniger Gebühren an als beim Halten innerhalb einer Börsenplattform.

Dies sind alles gültige Vorteile, aber Sie benötigen auch erhebliche Kenntnisse, um eine Kryptowährung zu erwerben. Die Einrichtung von Ethereum Wallets und das Verständnis der Online-Sicherheit erfordern Recherchen, während Sie auch die Kompatibilität der beteiligten Systeme und Software berücksichtigen müssen.

Welche Gebühren fallen beim Kauf von Ethereum an?

Der Kauf von Ethereum ist mit Gebühren verbunden, daher ist das Folgende ein nützlicher Leitfaden.

Transaktionsgebühren

Die Transaktionsgebühren für Ethereum sind viel niedriger als bei Bitcoin, wobei die Kryptowährung derzeit Transaktionsgebühren von etwa 35 Cent berechnet. Einige Börsen werden auch dynamische Gebühren für die Aufbewahrung von Ethereum in der Wallet erheben, daher sollten sie unbedingt recherchieren, bevor Sie sich auf eine bestimmte Börse festlegen.

Einzahlungsgebühren

Jede Depotgebühr ist von den einzelnen Brokern abhängig, so dass es sich sicherlich lohnt, dies sorgfältig zu recherchieren, bevor man sich auf eine bestimmte Plattform festlegt.

Gebühren für die Abhebungen

Die Gebühren für Abhebungen hängen auch von den bitcoin und ethereum Börsen ab, aber viele verlangen für Abhebungen überhaupt keine Gebühren, so dass es sich auch hier lohnt, Gebühren zu vergleichen.

Sichere Aufbewahrung von Ethereum

Wenn Sie Ethereum sicher aufbewahren wollen, dann müssen Sie ein Wallet-System verwenden; komplexe Computersoftware, die dabei hilft, Ihren Token zu verschlüsseln und sie vor Hackern und Diebstahl zu schützen. Und es stehen Ihnen mehrere Optionen zur Verfügung.

Web Wallets

Web Wallets können als die zugänglichste Form der Speicherung von Kryptowährungen betrachtet werden, da sie häufig in Broker- und Börsen-Plattformen integriert sind. Sie sind jedoch nicht unbedingt so sicher, wie andere verfügbare Wallet-Systeme, was sicherlich in Betracht gezogen werden sollte.

MyEtherWallet und Lumi Wallet sind zwei der beliebteren Web Wallets.

Mobile Wallets

Mobile Wallets werden, wie der Name schon sagt, auf mobilen Geräten verwendet. Diese erfreuen sich zunehmender Beliebtheit, da mobile Geräte zunehmend für Handel und Investitionen eingesetzt werden. Sie bieten eine verbesserte Sicherheit gegenüber krypto Börsen, können aber anfällig sein, wenn es einer anderen Person gelingt, sich in Ihr Gerät zu hacken.

Coinomi und Atomic sind beliebte mobile Geldbörsen für Ethereum.

Desktop Wallets

Diejenigen, die Kryptowährungen überIhrem Desktop-Computer kaufen möchten, sollten Desktop-Wallets die erste Wahl sein.  Sie bieten eine höhere Sicherheit und fortgeschrittene Protokolle wie 2FA. Ein offensichtlicher Minuspunkt von Desktop-Wallets ist allerdigs, dass sie weniger zugänglich und wesentlich weniger bequem sind, als andere verfügbare Optionen.

Exodus, MetaMask und Mist sind alles Beispiele für beliebte Desktop Wallets für Ethereum.

Hardware Wallets

Die beste Option für Ethereum-Käufer sind Hardware Wallets. Sie sind eine ausgezeichnete Wahl, da sie nicht auf Software angewiesen sind, die anfällig sein kann. Hardware wallets nutzen die Vorteile privater Schlüssel, die praktisch nicht hackbar gespeichert werden.

Zu den weiteren Vorteilen von Hardware Wallets gehört die Tatsache, dass sie immun gegen Computerviren sind und es den Benutzern ermöglichen, den gesamten Betrieb des Systems zu validieren. Allerdings können sie komplex und schwierig zu bedienen sein, so dass Hardware Wallets einen hohen Zeitaufwand erfordern, um angemessen genutzt zu werden.

Ledger Nano S, TREZOR und Keep Key sind drei der beliebtesten mit Ethereum kompatiblen Hardware Wallets.

Mit welchen anderen Coins kann ich mit Ethereum handeln oder Ethereum kaufen?

Als eine der wichtigsten Kryptowährungen ist so ziemlich jeder Token-Gründer bereit, seine Einheiten gegen Ethereum einzutauschen. Und da Ether weiterhin gut gehandelt wird und seinen Status in der Nische behält, besteht kein Zweifel, dass sich dies in absehbarer Zeit ändern wird. Natürlich kann Fiat auch für den Handel oder den Kauf von Ethereum verwendet werden.

Was ist die kleinste und größte Menge an Ethereum, die ich kaufen kann?

Die kleinste Menge Ethereum, die erworben werden kann, beträgt 0,0001 ETH, was zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels ungefähr 2 Cent waren. Es gibt keine Obergrenze für den Kauf von Ethereum, obwohl es theoretische Grenzen gibt, da viele Coins bereits im Umlauf sind und von Investoren gehalten werden.

Historisch gesehen war Ethereum nicht für seine Anonymität bekannt. Aber die kürzliche Einführung des Aztec-Protokolls bedeutet, dass Ethereum zum ersten Mal anonym erworben werden kann. Es sei darauf hingewiesen, dass der Kauf von Ethereum über eine Börse fast immer eine Form der Identifizierung erfordert, wobei in der Regel sowohl eine Adressbestätigung als auch ein von der Regierung genehmigter Ausweis erforderlich ist.

Werde ich mit dem Kauf von Ethereum Geld verdienen?

Jetzt gilt als ein ausgezeichneter Zeitpunkt, um in Ethereum zu investieren, da die Kryptowährung gerade eine Baisse hinter sich hat. Aber es ist auch wichtig, die Plattform und die ihr zugrunde liegenden Grundlagen zu verstehen, um von dieser Kryptowährung zu profitieren. Viele Menschen glauben, dass der Markt für die Kryptowährung noch in den Kinderschuhen steckt und, dass es in Zukunft massive institutionelle Investitionen in die Nische geben wird, die zu großen Kurssteigerungen führen werden. Das wäre für Ethereum offensichtlich bullish, je nach Angebot und Nachfrage. Aktuelle Informationen finden Sie immer auf unserer Seite zum Ethereum Kurs.

Wie Sie Ihr Ethereum ausgeben

Ethereum wird heute vielerorts akzeptiert und ist besonders online weit verbreitet. Sie können Ethereum auch problemlos in Fiat-Währungen umtauschen.

Wie Sie Ethereum verkaufen können

Für den Verkauf von Ethereum gibt es mehrere Möglichkeiten, aber die einfachste ist, über eine Börse oder einen Broker zu gehen. Börsen erleichtern diesen Prozess, wobei einige Gebühren anfallen können. Der Verkauf über CFD-Kontrakte ist generell bequemer, da diese Instrumente innerhalb der Mainstream-Finanzarchitektur gehandelt werden.

Alternative Kryptowährungen

FAQs

  1. Absolut. Jeder Proof of Stake kann als Konsensalgorithmus in privaten / Konsortiums-Blockchains verwendet werden.

  2. Allen Ethereum-Benutzern wird eine Sicherungsphrase ausgegeben, in der sowohl Ethereum-Token als auch der der Plattform zugeordnete private Schlüssel gespeichert werden.

  3. Ethereum ist dafür bekannt, dass es eine der schnellsten verfügbaren Kryptowährungen ist, und das bedeutet, dass Transaktionen, die mit der Kryptowährungs-Plattform durchgeführt werden, fast sofort in den Transaktions-Feeds erscheinen. Diese sind auf dem Ether-Dashboard zu finden. Jede Ether-Transaktion gilt als abgeschlossen, sobald sie 12 Bestätigungen hat, was normalerweise etwa 5 Minuten dauert.

  4. Dies hängt sehr stark davon ab, wo Sie wohnen. Es gibt natürlich einige Gebiete, die von der Einkommenssteuer befreit sind, aber das sind nur wenige! In den meisten Ländern werden Ethereum und andere Kryptowährungen als steuerpflichtiges Vermögen betrachtet, was bedeutet, dass sie der Besteuerung genauso unterliegen würden wie jede andere Form von Einkommen. Wenn Sie sich jedoch in dieser Frage verwirrt fühlen, sollten einen Berater in Ihrem eigenen Land oder Ihrer Gerichtsbarkeit konsultieren.

  5. Die Gründer von Ethereum würden fast unweigerlich behaupten, dass der Wert des Kryptowährungs-Projekts in seiner Flexibilität auf mehreren Gebieten liegt. Ethereum ist weniger ein „Ein-Trick-Pony“ als Bitcoin, da es auf seiner Blockchain eine Vielzahl von intelligenten Anwendungen ermöglicht. Dadurch könnte die Authentifizierung in mehreren Bereichen rasch verbessert werden, wodurch sich ein enormer Wert für das Ethereum-Projekt ergeben würde. Diejenigen, die mit Ethereum zu tun haben, behaupten, dass es letztendlich die Art und Weise verändern wird, wie wir unsere Geschäfte tätigen, ja sogar unsere täglichen Transaktionen. Hinzu kommt, dass die Plattform bereits ein erfolgreiches Währungssystem bietet.

  6. Die Gründer von Ethereum haben besondere Anstrengungen unternommen, um sicherzustellen, dass die mit der Währung verbundenen Wallets auch mit anderen digitalen Plattformen kompatibel sind. Dies bedeutet, dass Ethereum eine der flexibleren verfügbaren Kryptowährungen ist.

  7. Ether (ETH) ist eine dezentralisierte digitale Währung, der Token des Projekts. Der Ether versorgt das Ethereum-Netzwerk mit Energie, indem er Transaktionsgebühren und Berechnungsdienste bezahlt. Er ist auch eine der wertvollsten Kryptowährungen der Welt.

  8. Bitcoin war zweifellos eine bahnbrechende Kryptowährung, indem es das gesamte Konzept eines verteilten Ledger-Systems einführte. Aber Ethereum baut auf der Bitcoin Plattform auf und verbessert viele seiner ursprünglichen Funktionen, indem es sich die Blockchain mit überlegenen Codes und Algorithmen ergäntzt. Ethereum ermöglicht es, Code-Skripte als globales Computernetzwerk laufen zu lassen, was bedeutet, dass das Projekt letztlich wesentlich flexibler ist als Bitcoin. Abstimmungen, globale Lieferkette, medizinische Aufzeichnungen und das Finanzsystem sind einige der Bereiche, in denen Ethereum nach Ansicht der Gründer einen ernsthaften Einfluss haben kann.