Ethereum Killer TRON kündigt neue Partnerschaft mit MOSHROOM an

Die neueste Partnerschaft von TRON ist ebenso einzigartig wie ungewöhnlich. Der neue Partner MOSHROOM ist ein mobiler Toilettengeräte-Hersteller aus China, der mit Hilfe von TRON mobile grenzüberschreitende Zahlungen in ihre Produkte integrieren will. Weiterhin konnte sich Sun bei dem ersten Global All-Hands Treffen einen Seitenhieb gegen Ethereum nicht verkneifen.

MOSHROOM ist ein Hersteller aus China für intelligente Toilettengeräte, der Zugang zu technischer Unterstützung als auch Entwicklungs-Know-How für den weiteren Expansionsfortschritt benötigt.

Im Rahmen der Partnerschaft werden TRON und MOSHROOM an Blockchain-Technologien arbeiten, die die Integration mobiler Zahlungen mit Kryptowährungen, allen voran TRON, beinhalten soll. Die Nutzung der Toiletten, sowie deren Bezahlung soll mit dem TRX-Token realisiert werden.

Auch wenn über die genaue Umsetzung bisher wenig bekannt ist, könnte dies ähnlich wie bei der Firma Slock.it aus Mittweida aussehen. Hierbei werden Schlösser bei Fahrrädern, Türen bei AirBNB oder Autotüren erst dann geöffnet, wenn die Bezahlung geleistet und der Zugriff über die Nachfrage auf der Blockchain autorisiert wurde.


Ein ähnlichs Szenario wäre für die Toiletten denkbar, sodass Nutzer erst in TRX bezahlen und anschließend die Tür geöffnet wird. Die komplette Zahlungsabwicklung als auch das Öffnen des Türschlosess würden dabei automatisiert über TRON’s Blockchain ablaufen.

Quelle: https://medium.com/tron-foundation/tron-and-moshroom-join-hands-to-bring-life-changes-with-blockchain-f2b7e3ad25bc

Der CEO von Moshroom, Cosmos Wu, erhofft sich durch die Kooperation nicht nur einen Technologiefortschritt, sondern auch den Bekanntheitsgrad weltweit steigern zu können (frei übersetzt):

Da die Währungssysteme von Land zu Land variieren, ist es keine leichte Aufgabe, unsere tragbaren Toiletten auf der ganzen Welt bekannt zu machen. Daher freuen wir uns, mit TRON, einer der besten in der Blockchain-Community, zusammenzuarbeiten und unser Projekt mit Hilfe von Kryptowährungen voranzutreiben.

Die mobilen Toiletten sollen in Zusammenarbeit mit TRON zuerst im Südosten von Asien und in Indien beworben werden. Da das Projekt noch in den Kinderschuhen steckt, wird erst die nächste Zeit zeigen, ob es sich dabei um einen Erfolg handeln wird.


Auf dem erste All-Hands Treffen von TRON zeigt sich Justin Sun erneut kämpferisch und teilt der ganzen Welt mit, dass er Ethereum überholen möchte und das größte dezentrale Ökosystem der Welt errichten will.

Um Ethereum-Anhänger zu überzeugen hatte TRON in der Vergangenheit bereits einen Airdrop durchgeführt, als auch viele Vergleiche gebracht, die zeigen sollten, dass TRON’s Blockchain 80 mal schneller und besser als die derzeitige Technologie von Ethereum ist.

Der Kurs von TRON bewegt sich innerhalb der letzt 24h seitwärts und verzeichnet einen minimalen Anstieg von 0,50 Prozent auf einen Preis von 0,021974 Euro. Mit einer Marktkapitalisierung von knapp 1,44 Milliarden Euro belegt TRON Platz 11 der größten Kryptowährungen weltweit.

Der Kurs von Ethereum macht ebenfalls keine großen Sprunge und tritt auf der Stelle der aktuelle Preis liegt bei 315,58 Euro mit einer entsprechenden Marktkapitalisierung von knapp 31,94 Milliarden Euro.


Disclaimer: — Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein großes finanzielles Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Coin-hero.de stellt keine Anlageberatung und Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Webseiteninhalte dienen ausschliesslich der Information und Unterhaltung der Leser. Die hier getroffenen Aussagen stellen lediglich unsere eigene Meinung und keine Kaufempfehlung dar. Bitte unternehmen Sie auch eigene Recherchen, bevor Sie in Kryptowährungen investieren. Wir übernehmen keinerlei Haftung für jegliche Art von Schäden. Bitte lesen Sie auch unseren Haftungsausschluss im Impressum. —

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 Kommentar

Aktuell gibt es keine Kommentare zu diesem Artikel.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen