Wie Sie Ethereum Classic kaufen

Ethereum Classic ist eine Open-Source-Kryptowährung mit einer Smart Contract-Blockchain. Sie unterstützt eine modifizierte Version des Nakamoto-Konsenses, basiert aber sehr stark auf dem ursprünglichen Ethereum-Netzwerk. Im Juli 2016 erfolgte jedoch ein Hard Fork von Ethereum, nachdem das Netzwerk gehackt wurde.

Ethereum Classic wird unter dem Ticker-Symbol ETC gehandelt. Es handelt sich um eine abbaubare Kryptowährung, die eine ähnliche Geldpolitik wie Bitcoin verfolgt, mit dem Ziel, eine mechanische, algorithmische und gedeckelte Währung zu liefern.

Ethereum Classic ist eine sehr etablierte und vertrauenswürdige Kryptowährung, weshalb wir in diesem Artikel alles erörtern, was Sie über diesen Token wissen müssen und wie Sie ihn in empfehlenswerten Menge erwerben können.

Ethereum Classiclogo

(ETC)

Ethereum Classic

Preis

€5.57

24H Change

3.77

7 Days Change

9.26

Market Cap

€647.36M

Besitze Ethereum Classic in nur wenigen Minuten

Melde dich an

Richte dein Handelskonto bei eToro kostenlos ein mit deinem Namen, einer E-Mail-Adresse und Telefonnummer

Mach eine Einzahlung

Wähle deine bevorzugte Zahlungsmethode und aktiviere den Account mit der Mindesteinzahlung auf dein Konto

Beginne mit dem Trading

Wähle eine Kryptowährung, indem du auf ‘Handelsmärkte’ klickst, leg dein Risikolimit fest und klick auf ‘Jetzt loslegen’ um deine Investmentstrategie zu starten

PayPal logo
Mastercard logo
Visa logo
Bank Transfer logo
Skrill logo
Neteller logo

Warum handeln, statt Ethereum Classic zu kaufen?

1
Sie brauchen kein Wallet

Sie handeln mit der Kursbewegung des Tokens, ohne ihn kaufen und aufbewahren zu müssen.

2
Sie können Standardzahlwege verwenden

Alle regulierten Broker akzeptieren gängige Zahlungsmethoden wie Kredit-/Debitkarte und Banküberweisungen.

3
Der Handel ist schnell und Abhebungen sind einfach

Handelsgeschäfte werden innerhalb von Sekunden ausgeführt und Abhebungen werden sofort auf Ihrem Konto verbucht.

5 Dinge, die Sie beachten müssen, wenn Sie Ethereum Classic kaufen möchten

Ethereum Classic oder jede andere Kryptowährung zum ersten Mal zu kaufen, kann ein leicht einschüchternder Prozess sein. Es gibt eine riesige Menge an Informationen zu berücksichtigen, und Sie müssen sicherstellen, dass Ihre Transaktion vollkommen sicher ist und gleichzeitig das bestmögliche Geschäft zustande kommt. 

Dazu müssen Sie mehrere Faktoren in Betracht ziehen, insbesondere die folgenden fünf.

Wählen Sie Ihre bevorzugte sichere Zahlungsmethode sorgfältig aus

Der Ort, an dem Sie Ethereum Classic kaufen, wird einen großen Einfluss auf die verfügbaren Zahlungsmethoden haben, und es ist unmöglich, hier alle Variablen anzugeben. Worauf Sie besonders achten sollten, ist die Geschwindigkeit und die Kosten der einzelnen Zahlungsmethoden, da sich dies massiv auf den Kaufprozess auswirkt.

Werden Sie Ihre eigene Wallet einrichten müssen?

Vor dem Kauf von Ethereum Classic ist es wichtig, ein eigenes Wallet zu installieren. Dies wird Ihnen helfen, Ihr Guthaben nach Abschluss der Transaktion zu sichern. Es stehen viele Wallet-Optionen zur Verfügung, und wir werden später im Artikel auf viele davon eingehen, aber als Erstes ist zu bedenken, dass viele Börsen ihre eigenen Wallets haben. Diese sind der Einfachheit halber in die Systeme eingebaut.

Es ist nicht unbedingt verkehrt, Wallets im Rahmen von Börsen zu verwenden, aber Sie sollten bedenken, dass sie diebstahlgefährdeter sein können. Daher sind sie als langfristige Lösung nicht ideal. Es ist auch wichtig zu wissen, dass, wenn Investoren CFD-Vereinbarungen über empfohlene Broker abschließen, ihre Transaktionen und Gelder gesichert sind. Das macht die Notwendigkeit einer Wallet überflüssig.

Vergleich der Kosten

Beim Kauf einer Kryptowährung ist es immer wichtig, Gebühren und Kosten zu berücksichtigen, und das gilt auf jeden Fall für Ethereum Classic. Es ist jedoch auch wichtig, daran zu denken, dass für Kryptowährungen im Vergleich zur traditionellen Währung nur sehr geringe Gebühren anfallen. Dies ist einer der Gründe dafür, dass Kryptowährungen als Devisenmedium populär geworden sind, und es ist zu erwarten, dass dies in Zukunft noch weiter zunehmen wird.

Nichtsdestotrotz können mit Ethereum Classic Gebühren verbunden sein, und Sie sollten sich auf jeden Fall über solche Kosten informieren.

Sicherheit und Schutz 

Ethereum Classic ist praktisch die ursprüngliche Version von Ethereum und behält als solche das System bei, das vom ersten Tag an in dieser Kryptowährung enthalten war. Kryptographie und Verschlüsselung sind in das Ethereum Classic-Projekt integriert, und das System stützt sich auf einen Proof of Work (PoW)-Mining-Algorithmus.

Ethash ist das aktuelle PoW für Ethereum Classic, aber mehrere andere werden derzeit in Erwägung gezogen. Dazu gehören:

ECIP-1070 - ProgPoW: Programmierbarer Proof of Work

ECIP-1049 - Keccak-256: Eine Variante des Sha3-256-Algorithmus

ECIP-1043 - Beschränkt die Größe des Dag in Ethasch

ECIP-1047 - Gas-Grenzwert reduzieren: Den Gasgrenzwert wird um das 8-fache reduziert

Die Debatte darüber ist hochkomplex, wütet aber in der Ethereum Classic-Gemeinschaft weiter.

Es gab auch eine bedeutende Diskussion über einen Mechanismus, der von den Gründern von Ethereum als die „Difficulty Bomb“ bezeichnet wurde. Dieser sollte dazu beitragen, dass sich die Ethereum Classic in absehbarer Zeit von ihrem derzeitigen Status als Proof of Work zu einem System zum Proof of Stake entwickelt. Als Teil dieses Prozesses würde das Mining zunehmend komplizierter werden.

Diese so genannte Schwierigkeitsbombe wurde dem Ethereum-Netzwerk auf Block 200.000 in einem Upgrade mit dem Namen Ice Age hinzugefügt, wurde aber von den Benutzern von Ethereum Classic nicht akzeptiert. Tatsächlich rüstete diese Kryptowährung ihr Netzwerk auf, um den Mechanismus dauerhaft zu eliminieren. Somit hat sich Ethereum Classic zu einem fortlaufenden PoW-Konsensus-System verpflichtet.

Es hat einige Diskussionen darüber gegeben, welches dieser beiden Systeme überlegen ist, aber es gibt viele Enthusiasten innerhalb der Ethereum Classic-Gemeinschaft, die dem ursprünglichen Konzept verpflichtet bleiben.

Können Sie die Plattform verstehen und diese bedienen?

Ethereum Classic ist eine der beliebtesten Kryptowährungen, die es gibt, und ist bekannt dafür, besonders benutzerfreundlich zu sein. Die Navigation durch die gesamte Funktionalität von Ethereum Classic ist unkompliziert, und es ist bemerkenswert, dass sich die Community für ein Mining-System entschieden hat, das einfacher ist als sein Ableger Ethereum. Insgesamt ist dies definitiv eine der leichter zu verstehenden Kryptowährungen.

Ultimativer Leitfaden für Anfänger zum Handel mit Ethereum Classic

Was ist ein Ethereum Classic Broker?

Broker sind in der Nische der Kryptowährung extrem wichtig geworden, da sie vielen Menschen den Zugang zum Markt ermöglicht haben, die es sonst unmöglich gefunden hätten. Broker sind Vermittler, die für Investoren Geschäfte ausführen. Sie werden im gesamten Finanzsystem eingesetzt, sind aber besonders für viele Anfänger im Bereich Kryptowährungen nützlich, weil diese zunächst sehr komplex und schwer verstehbar sein können.

Aufgrund der explosionsartigen Zunahme des Internethandels und der zunehmenden Beliebtheit von Kryptowährungen sind die Broker von Ethereum Classic weithin verfügbar. Es mag eine Handvoll geben, die sich an dem größten Token wie Bitcoin halten, aber es dürfte nicht allzu schwierig sein, einen Broker zu finden, der bereit ist, Ethereum Classic für Sie zu handeln.

Was ist ein klassischer CFD von Ethereum?

CFD ist ein Akronym für Contract for Difference (Differenzkontrakt) und bezieht sich auf einen der beliebtesten Handelsmechanismen, die es gibt. CFD-Kontrakte sind besonders nützlich für Kryptowährungen, da sie es Benutzern ermöglichen, über die Richtung der Kursfindung zu spekulieren. Kurz gesagt, wenn Sie glauben, dass Kryptowährungen wie Ethereum Classic im Kurs sinken und nicht weiter steigen werden, dann sind CFD-Kontrakte unerlässlich.

Im Wesentlichen ermöglicht Ihnen der Ethereum Classic CFD-Handel, von allen denkbaren Marktbedingungen zu profitieren. Ein weiterer Vorteil des CFD-Handels besteht darin, dass er den Ethereum Classic-Investoren den Handel über Margin ermöglicht. Dadurch ist es möglich, potenziell geliehenes Geld zu verwenden, was bedeutet, dass Sie Ihre Gewinne steigern können, wenn Sie es sinnvoll investieren.

Was ist der Nutzen der Regulierung von Ethereum Classic?

Die Regulierung der Krypto-Nische hat sich in den letzten Jahren stark und schnell entwickelt, und das ist für die meisten Investoren definitiv eine gute Sache. Die Umsetzung der Gesetzgebung durch das weltweite Finanzsystem hat dazu beigetragen, die Interessen der Investoren zu schützen, und hat effektiv ein sichereres Umfeld für Kryptowährungen für alle interessierten Parteien geschaffen. 

Dies hat nicht nur offensichtliche praktische Vorteile, sondern hat auch dazu geführt, dass Ethereum Classic und andere Kryptowährungen glaubwürdiger geworden sind. Dies kann den Kryptowährungen als Investitionsmechanismus nur helfen.

Welches ist die beste Zahlungsmethode für den Kauf von Ethereum Classic?

Ethereum Classic kann über mehrere verschiedene Zahlungsmethoden erworben werden, die jedoch je nach Ihrem Standort unterschiedlich sein können. Hier finden Sie eine Zusammenfassung der gängigen Optionen.

Ethereum Classic mit PayPal kaufen

PayPal ist in den letzten Jahren enorm populär geworden, und das digitale Zahlungssystem ist für den Kauf von Ethereum Classic weithin verfügbar.

PayPal ist im Hinblick auf die Gebühren durchschnittlich, so gibt es günstigere Optionen. Zudem ist zu beachten, dass einige Börsen keine PayPal-Zahlungen anbieten.

Ethereum Classic mit Bargeld kaufen

Obwohl der Kauf von Ethereum Classic mit Bargeld absolut kostenlos wäre, ist dies für die meisten Menschen praktisch unmöglich. Nur diejenigen, die privaten Transaktionen mit jemandem vereinbaren können, den sie kennen und dem sie vertrauen, können ETC möglicherweise mit Bargeld kaufen.

Ethereum Classic mit Banküberweisung kaufen

Banküberweisungen sind für Investoren und Käufer von Ethereum Classic immer attraktiv, da sie keinerlei Gebühren anfallen. Aber sie können zeitaufwendig sein und werden nicht von allen Börsen genehmigt.

Ethereum Classic mit Kredit- oder Debitkarten kaufen

Es besteht kein Zweifel, dass die Verwendung von Kredit- und Debitkarten die bequemste Art des Kaufs von Ethereum Classic ist, und es wäre schwer, eine Börse zu finden, die diese Zahlungsmethode nicht akzeptiert. Kreditkarten ziehen in der Regel hohe Gebühren an, aber viele Anleger sind bereit, dies aufgrund der schieren Bequemlichkeit zu übersehen.

Der Verifizierungsprozess für den Handel mit Ethereum Classic

Die Verifizierung ist für viele Benutzer zu einem grundlegenden Bestandteil des Kryptowährungshandels geworden, und dies gilt definitiv auch für Ethereum Classic. Wenn Sie sich bei einer Broker-Plattform anmelden, müssen sie sich identifizieren, um handeln zu können. Die meisten Broker entscheiden sich für eine Adressbestätigung in Verbindung mit einem staatlichen Ausweis, wie Reisepass und Führerschein.

Ethereum Classic: Langfristige vs. kurzfristige Investition

Wenn viele Menschen über Kryptowährung nachdenken, denken sie an schnelle Wertsteigerungen über kurze Zeiträume. Und die Umsetzung einer solchen kurzfristigen Anlagepolitik ist bei den Anlegern sicherlich sehr beliebt gewesen. Dies ist vergleichbar mit dem Tageshandel mit Aktien oder Rohstoffen, bei dem die Anleger versuchen, Höchst- und Tiefststände über einen kurzen Zeitraum vorherzusagen.

Umgekehrt beinhaltet eine langfristige Anlagestrategie das Halten der Token und den Glauben an die längerfristigen Marktgrundlagen der Token. Von den beiden Strategien kann ein kurzfristiger Investitionsansatz schnellere Gewinne bringen, kann aber auch als wesentlich risikoreicher angesehen werden. Eine längerfristige Strategie ermöglicht es den Benutzern, die Währung als physisches Medium zu halten, und kann als sicherer Ansatz angesehen werden. Sie erfordert jedoch nach wie vor ein Verständnis der Märkte, um einen angemessenen Ausstieg zu ermöglichen.

Warum Ethereum Classic kaufen und nicht handeln?

Es gibt seit jeher eine Debatte darüber, ob es besser ist, Ethereum Classic zu kaufen oder zu tarden, aber Ersteres hat sicherlich viele Vorzüge. Erstens erhält ein Anleger durch den Kauf von Ethereum Classic sofortigen Zugang zu einem physischen Rohstoff (sozusagen), der dann als Tauschmittel verwendet oder in der Art von Rohstoffen wie Gold und Silber gehalten werden kann. Dies kann als ein langfristiger Plan angesehen werde.

Ein weiterer Vorteil des Kaufs von Ethereum Classic gegenüber dem Handel mit dem Token ist, dass Sie durch das Halten der Token über einen längeren Zeitraum deutlich weniger anfällig für Marktschwankungen sind. Händler konzentrieren sich auf kurzfristige Gewinne, während diejenigen, die Ethereum Classic kaufen, effektiv eine grundlegende Investition in die mittel- und langfristigen Marktqualitäten des Ethereum Classic getätigt haben.

Ein weiterer offensichtlicher Vorteil des Kaufs von Ethereum Classic besteht darin, dass Sie damit die vollständige Kontrolle über Ihre eigenen Tokens behalten können. Es ist völlig legitim, Ethereum Classic und andere Kryptowährungen über Börsen zu lagern, aber diese sind immer noch anfällig für Schwankungen der Marktbedingungen und können daher abstürzen und ganz verschwinden. Dies kann für Anleger katastrophal sein. Ein weniger schwerwiegendes Problem ist zudem, dass für den direkten Kauf und das Halten von Ethereum Classic weniger Gebühren anfallen, als für die Aufbewahrung des Tokens an einer Börse.

Unabhängig von den Vorteilen ist es aber auch wichtig zu verstehen, dass der Kauf und das Halten von Kryptowährungen wie Ethereum Classic ein komplizierter Prozess ist. Man sollte sich damit nicht leichtfertig abfinden. Sie sollten sich über Themen wie die Einrichtung von Wallets, das Verständnis der Online-Sicherheit und die Kompatibilität von Systemen und Software informieren, bevor Sie den Kauf von Ethereum Classic überhaupt in Erwägung ziehen.

Welche Gebühren fallen beim Kauf von Ethereum Classic an?

Für den Kauf von Ethereum Classic können Gebühren anfallen, insbesondere bei der Nutzung der vielen verfügbaren digitalen Börsen, aber diese sind in der Regel recht klein. Nichtsdestotrotz sollten Sie vor dem Kauf von Ethereum Classic wahrscheinlich die folgenden Punkte berücksichtigen.

Transaktionsgebühren

Die Transaktionsgebühren für Ethereum Classic sind niedrig und sicherlich deutlich günstiger als Bitcoin. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels kosteten Transaktionen mit Ethereum Classic etwa 40 Cent. Einige Börsen verlangen auch dynamische Gebühren für die Aufbewahrung von Ethereum Classic in der Wallet, aber diese können sicherlich durch einen Einkauf vermieden werden.

Einzahlungsgebühren

Die Einzahlungsgebühren sind abhängig von der jeweiligen Börse und variieren nicht von einer Kryptowährung zur anderen. Es kann sogar möglich sein, eine Börse zu finden, die keine Einzahlungsgebühren berechnet, wenn Sie sorgfältig genug suchen.

Gebühren für Abhebungen

Das Gleiche gilt im Wesentlichen für Abhebungsgebühren, die von Börsen festgelegt werden. Es kommt jedoch viel häufiger vor, dass es Börsen gibt, die kostenlose Abhebungen ermöglichen, so dass es sich sicherlich lohnt, diese aufzusuchen.

Sichere Aufbewahrung von Ethereum Classic

Es ist unerlässlich, eine kompatible Wallet einzurichten, um Ihr ETC sicher aufzubewahren. Damit können Sie Ihre Investition aufbewahren und sie vor Dieben schützen.

Web Wallets

Web Wallets sind auf Broker- und Börsen-Plattformen integriert. Sie bieten bequeme Möglichkeiten zur Aufbewahrung von Ethereum Classic und anderen Kryptowährungen, sind aber nicht so sicher wie einige der anderen verfügbaren Optionen. Darüber hinaus ist zu beachten, dass Börsen manchmal ganz ausfallen, so dass dies ebenfalls in Betracht gezogen werden sollte. 

Mobile Wallets

Mobile Wallets sind für die Verwendung mit mobilen Geräten gedacht und werden immer beliebter, da der Handel mit Kryptowährungen über Smartphones explodiert ist. In den Smartphones sind überragende Sicherheitsvorkehrungen eingebaut. Allerdings können sie auch anfällig für Hacker sein, die in Ihre Geräte stehlen und die Kontrolle über diese übernehmen.

Ethereum Classic (ETC) Wallet ist die offizielle mobile Wallet von Ethereum Classic, aber es sind auch andere erhältlich. Exodus ist ein beliebtes mobile Wallet. Auf etcwallet.net können Sie Ihre eigene Wallet erstellen.

Desktop Wallets

Desktop Wallets sind für die Verwendung mit Desktop-Computern konzipiert, die weniger bequem sein können als die mobilen Pendants. Sie sind aber auch weitaus sicherer als mobile Wallets, da eine Reihe von Sicherheitsverbesserungen und Protokollen integriert sind.

Guarda, Atomic, Ledger, TREZOR One, Metamask und Mist sind nur einige der vielen Optionen der Desktop Wallets, die mit Ethereum Classic kompatibel sind.

Hardware Wallets

Von allen Wallet-Optionen, die für Ethereum Classic erhältlich sind, sind Hardware-Wallets die offensichtlich sichersten. Für diese Produkte gibt es weniger Schwachstellen als für einige der anderen hier aufgeführten Produkte.

Darüber hinaus werden in Hardware Wallets private Schlüssel in sicheren Hardware-Geräten aufbewahrt, was eine „böswillige“ Übertragung von Daten nahezu unmöglich macht. Zudem ist die Hardware gegen jede Form von Virus oder Trojaner immun, während die Benutzer die Möglichkeit haben, den gesamten Betrieb ihrer Wallets zu validieren.

Das Ledger Nano X hat sich als das beliebteste Hardware Wallet für Ethereum Classic etabliert.

Welche anderen Tokens kann ich für den Handel mit Ethereum Classic verwenden?

Die meisten Kryptowährungen können für den Handel oder den Kauf von Ethereum Classic verwendet werden, während eine Reihe von Fiat-Währungen ebenfalls verfügbar sind. Die meisten Börsen bieten beide Optionen.

Was ist die kleinste und größte Menge an Ethereum Classic, die ich kaufen kann?

Die kleinste Menge Ethereum Classic, die erworben werden kann, beträgt 0,0001 ETC. Es gibt keine Obergrenze für die Kryptowährung.

Kann ich Ethereum Classic anonym ohne Ausweis kaufen? Ist es sicher und legal, Ethereum Classic zu kaufen?

Es ist sicherlich sicher und legal, Ethereum Classic zu kaufen, und auch für diese Kryptowährung wurde ein anonymes System vorgeschlagen. Zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels ist es jedoch schwierig, Ethereum Classic unter Wahrung Ihrer Anonymität zu erwerben. 

Werde ich mit dem Kauf von Ethereum Classic Geld verdienen?

Es ist definitiv möglich, mit Ethereum Classic Geld zu verdienen, da es eine der größten Kryptowährungen der Welt ist und seine Marktkapitalisierung während seiner Lebensdauer massiv zugenommen hat. Es besteht kein Zweifel daran, dass viele Anleger mit einer Investition in Ethereum Classic einen erheblichen Gewinn erzielt haben. 

Die längerfristigen Fundamentaldaten, die mit dieser Kryptowährung verbunden sind, scheinen positiv zu sein. Es wird allgemein angenommen, dass sich die Nische der Kryptowährungen in den kommenden Jahren erheblich wachsen wird, was dazu führen wird, dass einige Tokens an Wert gewinnen werden. Ein Hinweis zur Vorsicht an dieser Stelle ist aber wichtig: Ethereum Classic ist zwar stark mit Ethereum verwandt, aber das „Original“ ist die anerkanntere und wertvollere Kryptowährung. Aktuelles zum Ethereum Classic Kurs haben wir natürlich auch immer für Sie!

Wie Sie Ihr Ethereum Classic ausgeben

Ethereum Classic kann online gegen andere Kryptowährungen und Fiat-Währungen eingetauscht werden, und es gibt eine Reihe anderer Vermögenswerte, Waren, Produkte und Dienstleistungen, die mit diesem Token erworben werden können.

In der realen Welt ist Ethereum Classic weniger bekannt als einige der anderen Kryptowährungen, aber das beginnt sich zu ändern, da das Medium immer mehr zum Mainstream wird.

Wie Sie Ihr Ethereum Classic verkaufen können

Die beiden naheliegenden Wege, Ethereum Classic zu verkaufen, wären über einen Broker oder eine der vielen Online-Börsen. Der Verkauf von Tokens ist einer der grundlegendsten Aspekte der Funktionalität, die in Online-Börsen eingebaut ist, und daher ist dies die am häufigste verwendete Option. Broker führen hingegen für Sie die Trades aus, dies sollte man auf jeden Fall in Betracht ziehen.

Es sollte auch erwähnt werden, dass der Verkauf von Ethereum Classic über einen CFD besonders bequem ist, da diese Kontrakte im heutigen Finanzsystem auf einer breiteren Basis gehandelt werden.

Alternative Kryptowährungen

FAQs

  1. Wie hoch ist das gesamte potenzielle Angebot von Ethereum Classic?

    Der Gesamtvorrat an Ethereum Classic wurde auf 210.700.000 ETC gedeckelt. Die derzeit zirkulierende Menge beläuft sich auf etwa 120 Millionen.

  2. Muss ich Steuern auf Ethereum Classic zahlen?

    In der Regel wird Ethereum Classic als steuerpflichtiges Vermögen betrachtet. An einigen Orten kann es Ausnahmen davon geben, aber jeder, der sich in dieser Frage unsicher ist, sollte prüfen, welche Gesetzgebung in seiner Gerichtsbarkeit gilt.

  3. Welche Firmen unterstützen ETC?

    Parity Etherum  (OpenEthereum), Kern-geth, Hyperledger Besu.

  4. Warum kann ich meine ETC-Transaktion nicht auf der Blockchain finden?

    Es kann manchmal Probleme im Zusammenhang mit der Anerkennung von Transaktionen auf der Ethereum Classic-Blockchain geben. Es ist daher wichtig, sicherzustellen, dass Sie einen Blockchain-Explorer verwenden, der Ethereum Classic unterstützt.

  5. Was passiert, wenn ich mein Ethereum Classic an eine Ethereum-Adresse sende?

    Da die beiden Kryptowährungen nun auf einer völlig getrennten Blockchain basieren, ist dies praktisch unmöglich. Blockchain-übergreifende Transaktionen werden von keinem der beiden Systeme unterstützt. Es ist jedoch möglich, Adressen zu verwechseln, wenn Konten in beiden Kryptos auf ein Konto registriert sind, so dass dies Sorgfalt und Aufmerksamkeit erfordert, da es nicht unmöglich ist, dass Gelder verloren gehen.

  6. Folgt Ethereum Classic all den Änderungen, die Ethereum an seiner Software vornimmt?

    Ganz und gar nicht. Nach dem anfänglichen Hard Fork von Ethereum haben sich die beiden völlig auseinander entwickelt. Ethereum Classic hat keine Aktualisierungen direkt von der Ethereum-Blockchain erhalten, und die beiden Kryptowährungen, die den Namen Ethereum tragen, werden als völlig getrennte Projekte weitergeführt, die von völlig unterschiedlichen Entwicklungsteams betrieben werden.

  7. Worauf beruhten die Meinungsverschiedenheiten zwischen den Befürwortern der beiden Plattformen?

    Im Allgemeinen fühlen sich die Befürworter von Ethereum Classic zu dessen Unveränderlichkeit in der Blockchain hingezogen, wobei das Projekt von dem Leitgedanken geleitet wird, dass der Code das Gesetz ist. Das abtrünnige Ethereum-Projekt wurde jedoch durch seine außerprotokollarische Intentionalität, dezentralisierte Entscheidungsfindung und Konfliktlösung definiert.

  8. Was veranlasste Ethereum zur Abspaltung?

    Wie so oft bei Kryptowährungen folgte der Hard Fork von Ethereum über eine Spaltung der Gemeinschaft. Im Juli 2016 gab es einen Vorfall, der die Aufmerksamkeit der Gründer und Anhänger von Ethereum erforderte, und die Reaktionen darauf waren gemischt. Damals nutzten die Angreifer Fehler im Smart Contract-Code einer prominenten Anwendung aus, die auf Ethereum lief und als DAO bekannt war. Als Reaktion darauf implementierte die übergeordnete Stiftung Ethereum einen Hard Fork, um alle Transaktionen im Zusammenhang mit der DAO rückgängig zu machen. Viele unterstützten diese Aktion, aber viele entschieden sich auch dafür, die ursprüngliche Ethereum-Blockchain weiterlaufen zu lassen. Diese wurde dann zu Ethereum Classic.