Wo Du EOS Coins am besten kaufen kannst

Was EOS Coins ausmacht

Wenn Du EOS kaufen möchtest, solltest Du Dir natürlich vor dem Trade darüber im Klaren sein, was die EOS Kryptowährung besonders macht und worauf geachtet werden sollte. EOS Coins erfreuen sich großer Beliebtheit und waren auch bei uns schon mehrfach in den News, denn die Anzahl aktiver Nutzer des EOS Netzwerks bricht ständig neue Rekorde. Da die Währung erst seit Mitte 2017 am Markt ist, ist die Entwicklung bisher durchaus beachtlich, denn sie hat sich bereits auf Position 5 der am höchsten kapitalisierten Kryptowährungen etabliert.

Beim EOS-Kurs gab es keinen so starken Fall Ende 2017, wie bei anderen digitalen Währungen. Im Gegenteil: Im Januar 2018 hatte der Kurs seinen ersten Höchstwert erreicht, bevor es den verzögerten Einbruch gab. Hier fing sich der Kurs aber schnell wieder, sodass im April 2018 ein neues Hoch erreicht wurde.

EOS kaufen – das Wichtigste in Kürze

Die Volatilität ist auch bei EOS hoch. Allerdings ist dies bei vielen Kryptowährungen der Fall, unabhängig davon, ob Sie nun EOS, Ethereum oder Bitcoin kaufen wollen. Hinter dem EOS ICO Programm verbirgt sich ein vielversprechendes Whitepaper der in den Cayman Islands ansässigen Block.one. Jedes Jahr werden über 5 Jahre lang 1 Milliarde EOS Token ausgegeben und der Handel wird komplett über das konkurrierende Ethereum System abgewickelt. D.h. Du kannst EOS kaufen, so wie Du auch Ethereum kaufen würdest. Trotz des starken Booms steht der Kurs derzeit günstig und die Prognosen sind gut. Vielen Investoren sind EOS Token bisher kaum bekannt, doch das kann sich schnell ändern.

Die wichtigsten Fakten zum EOS Kurs

Seit dem letzten enormen Hoch im April 2017 hat sich der Kurs stabilisiert. Es gab keine großen Einbrüche nach unten oder Ausbrüche nach oben. Durch das steigende Interesse an EOS Token ist es aber sehr wahrscheinlich, dass ein erneuter Höhenflug bevorsteht bzw. sich der Kurs zukünftig weiter oben einpendelt. Informationen zum tagesaktuellen EOS Kurs sollte man sich vor dem Kauf aber dennoch kurz anschauen, denn es kann hier durchaus Schwankungen geben.

Was man beachten sollte, wenn man EOS kaufen will

Wer EOS kaufen will, sollte sich zuvor ein wenig mit anderen Coins – speziell den konkurrierenden Ethereum Coins – befassen und zudem die aktuelle Kursentwicklung verfolgen. Wer schon andere Kryptowährungen hält, sollte auch die Kurse anderer Kryptowährungen im Blick behalten, um die Entwicklung im Verhältnis zu anderen Digitalwährungen bewerten zu können. Insbesondere durch die starken Anstiege von EOS in der Vergangenheit kann es sich lohnen, aktuelle News zu Kryptowährungen zu lesen um besser einschätzen zu können, wann der richtige Zeitpunkt gekommen ist, in EOS zu investieren.

Bei welchem Broker sollte man EOS kaufen?

Es gibt viele Broker, bei denen man EOS kaufen kann. Doch die Auswahl wird sehr überschaubar, wenn man den besten Broker sucht. Für uns hat ganz klar eToro beim EOS Kauf die Nase vorn. Hier können nicht nur CFDs auf EOS gehandelt werden, sondern Du kannst auch per PayPal EOS kaufen, was sonst bei keinem der getesteten Broker möglich war. Außerdem sind die Gebühren niedrig, es gibt viele Social Trading Möglichkeiten und es wird keine eigene Wallet benötigt. Wer die Wahl hat, sollte daher bei eToro EOS kaufen.

Falls du ohnehin per Kreditkarte einzahlen möchtest, keinen Wert auf Social Trading legst und dir eine besonders einfache Abwicklung und Bedienung der Plattform am wichtigsten sind, kannst Du auch bei Coinbull EOS kaufen.

eToro Coinbull
Vorteile – keine Wallet benötigt
– PayPal-Zahlung möglich
– CySEC & FCA zertifiziert
– geringe Gebühren
– Social Trading
– mehr als 100 Assets verfügbar
– einfaches UI
– schnelle Anmeldung
Nachteile – Auswahl an Altcoins überschaubar – Kein Social Trading
– Funktionsumfang überschaubar

Unsere Broker Empfehlung

Sowohl Einsteiger als auch Fortgeschrittene sollten als erste Wahl beim streng regulierten Broker eToro in EOS investieren. Die Einstiegshürden sind hier sehr gering, es wird keine Wallet benötigt und die Social Trading-Möglichkeiten sind vielfältig. Nicht zu vergessen ist natürlich der große Vorteil gegenüber anderen Anbietern, per PayPal EOS kaufen zu können. Dies macht den Broker insbesondere für alle interessant, die bisher noch keine Kryptowährung besitzen und daher z.B. keine EOS gegen Bitcoin traden können, sondern direkt EOS Coins kaufen möchten.

Unsere Wahl für den besten Ripple Trading Broker fällt auf eToro.

Warum es sich jetzt lohnt, in EOS zu investieren

Wenn die Zeiten günstig stehen – das hat die Vergangenheit des EOS-Kursverlaufs gezeigt – lohnt es sich ganz besonders, in die Währung zu investieren. Das letzte Hoch ist nun eine Weile her und viele Analysten rechnen mit einem erneuten Boom, wenn die Nachfrage steigt. Investieren also viele Leute in EOS, ist ein erneutes Hoch in Aussicht, das Anleger mit einem hohen Profit belohnt. Derzeit ist die Marktlage sehr günstig, sodass die Chancen auf einen großen Kursanstieg gut stehen.

EOS Wechselkurs

Der EOS Kurs is im Vergleich zu anderen Kryptowährungs-Wechselkursen stabiler. Zwar gab es Boom-Zeiten und den Fall danach, dieser war aber nicht mit dem enormen Bitcoin-Hype und dem krassen Absturz vergleichbar. Entsprechend schwankt der EOS-Kurs trotz hoher Volatilität im Allgemeinen deutlich schwächer.

Wie kann man EOS kaufen?

EOS Token kann man sowohl direkt kaufen, als auch gegen andere Kryptowährungen tauschen oder auf Kursverläufe wetten.

EOS CFDs

CFDs sind Contracts for Difference. Dabei geht es darum, EOS nicht direkt zu kaufen, sondern auf den Kursverlauf zu wetten. Auch eToro bietet EOS CFDs für alle an, die zwar in die Währung investieren, sie aber nicht direkt besitzen möchten. CFDs sind riskant, bergen aber auch große Chancen in kurz- oder langfristigen Zeitfenstern.

Direkt EOS Token kaufen

Beim Broker deiner Wahl – beispielsweise eToro oder Coinbull – kannst du EOS direkt kaufen, ohne gegen eine andere Währung tauschen zu müssen. Dies kann per Überweisung, PayPal oder Kreditkarte sein.

Marktplätze / Wallets / Exchanges

Wenn Du schon andere Kryptowährungen besitzt, kann es sinnvoll sein, nicht direkt in EOS zu investieren, sondern vorhandene Währungen in EOS umzutauschen. Hierbei solltest Du auf jeden Fall darauf achten, wie die Kursentwicklung des Währungspaars ist und zudem sicherstellen, dass deine Wallet, in der du die andere Kryptowährung gespeichert hast, auch EOS unterstützt. Denn es gibt verschiedene Arten von Krypto-Wallets.

EOS Vor- und Nachteile

Der große Vorteil von EOS ist sicherlich die geringere Volatilität im Vergleich zu anderen großen Währungen wie Bitcoin oder Ethereum. Der Kurs war – von den Ausbrüchen abgesehen – verhältnismäßig stabil und zeigt Tendenzen nach oben. Daraus ergibt sich aber auch der Nachteil, dass die Profit-Chancen etwas geringer sind, denn wo der Kurs gerade steht (vor einem Hoch oder einem Fall) ist gegebenenfalls schwerer einzuschätzen.

Expertentipp zum EOS Kauf

Wenn Du EOS bei eToro kaufen willst, kannst du von vielen Vorteilen profitieren. Die Provisionen sind gering, es steht PayPal zur Verfügung und der Broker ist zudem streng reguliert. Außerdem kannst Du von den umfangreichen Social Trading Features profitieren.

Kann man EOS offline kaufen?

Nein. Es gibt weder Automaten, an denen man Bargeld in EOS tauschen kann, noch ist es möglich, über Mining oder andere Methoden EOS zu erhalten.

Fünf einfache Schritte zum ersten EOS Token

Mit nur fünf einfachen Schritten kannst Du schnell und unkompliziert EOS kaufen:

  1. Wähle einen sicheren und regulierten Broker aus
  2. Registriere Dich auf der Plattform
  3. Verifiziere das Benutzerkonto
  4. Kaufe oder trade EOS Token
  5. Speichere die Token und profitiere vom Ertrag

Alternativen zu EOS Tokens

Da EOS auf dem Ethereum Netzwerk basiert, solltest du vor dem Kauf überprüfen, ob für Dich als Alternative auch Ethereum interessant sein können. Eine Anleitung zum Kauf von Ethereum findest du hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

32 Comment

  • 1 Jahr ago
    Reply

    Norbert Würleitner

    Hallo Marcel,

    vielen Dank für Deine ausführliche Anleitung!

    ´konnte über MEW ETH an Vertrag für EOS Token Dis. senden, Auftrag auch gelistet. Doch das claimen klappt nicht wie dargestellt für MEW. nach entsperren über schreiben setze ich „zu sendender Betrag“ auf 0, „Gas Limit“ auf 4500000. Nach „create transaction“ erhalte ich die Meldung „no sufficient funds…“.

    Wo ist mein Fehler?

    Vielen Dank für eine Antwort im Voraus.

    Mit freundlichen Grüssen

    Norbert

    • 1 Jahr ago
      Reply

      Marcus Misiak

      Hallo Norbert,
      versuche bitte einmal „Claim“ (und nicht claim all) und setze das Gas Limit noch etwas höher auf 5-6 Millionen.
      Beste Grüße,
      Marcus von Coin Hero

  • 1 Jahr ago
    Reply

    asadee

    Hallo, eine Frage und ich finde keine Antwort. Vielleicht denke ich zu naiv nach. Ich sehe auf https://eosscan.io/ das aktuell EOS im Crowdsale für 0,76 ct verkauft wird, das heisst in etwa das ich für 1 ETH ca. 1000 EOS bekommen würde.

    So wie ich es verstehe könnte ich meine EOS Tokens direkt in meine Wallet „claimen“ und dann doch auf eine Börse listen und verkaufen? Der Preis heute liegt bei ca. 10 US Dollar. Also muss ich doch hier etwas vergessen haben.

    Bitte um Hilfe 🙂

    • 1 Jahr ago
      Reply

      Marcus Misiak

      Hallo,
      entsprechend unserer Erklärung sollte sich der Preis im Laufe der Verkaufsphase von 23 h ändern und ca. beim Marktpreis enden.
      Beste Grüße,
      Marcus von Coin Hero

  • 1 Jahr ago
    Reply

    Felix Rambovsky

    Ich habe EOS über Binance gekauft.
    Dann habe ich die EOS an meine Jaxx-Wallett gesendet. Diese sind dort aber nie angekommen, da mir aufgefallen ist, das die EOS-Adresse exakt die gleiche ist wie meine Ethereum-Adresse.
    Ich habe den Support von Jaxx schon angeschrieben.
    Gibt es eine Möglichkeit die Coins zurück zuholen?

    Liebe Grüße Felix.

    • 1 Jahr ago
      Reply

      Marcus Misiak

      Hi Felix,
      das ist für einen „Normalo“ leider nicht möglich. Wenn du Glück hast, kann das der Support von Jaxx.
      Beste Grüße,
      Marcus von Coin Hero

  • 1 Jahr ago
    Reply

    BSK

    Hallo,

    ich habe gleich vier Fragen:

    1. Kann ich mehr verlieren, als ich eingezahlt habe? Soll heißen, kann ich bei diesen ganzen Geschichten mehr verlieren, als in einem Wallet ist / mit anderem Vermögen haften, wie bei Aktien?

    2. Die drei empfohlenen Wallets sind aleso keine Exchange-Wallets?

    3. Gibt es in irgendeiner Form Gebühren pro Transaktion

    4. und wenn ja, wie hoch sind diese?

    Danke und Gruß
    BSK

    • 1 Jahr ago
      Reply

      Coin Hero

      1. Wenn der Wert des Coins auf 0 geht, hast du alles verloren.

      2. Wleche Wallets meinst du?

      3. Ja es gibt immer Gebühren für Transaktionen.

      4. Je nach Coin sind diese unterschiedlich hoch.

      VG
      MArcel

      • 1 Jahr ago
        Reply

        BSK

        Hallo Marcel,

        danke für die Antwort. Ich versuche etwas präzieser zu sein:
        1. Danke

        2. Die drei, die oben im Artikel genannt werden MetaMask Wallet / EOS Distribution Token App / My Ether Wallet
        3. & 4. Wo sehe ich, wie hoch diese sind?

        Da ich noch recht neu in diesem spannenden Thema bin, noch eine vll. etwas naive Frage:

        Nehmen wir an, ich habe Bitcoins erworben und diese in meinem Wallet. Nun habe ich über Kraken die Bitcoins in EOS getauscht. Jetzt ist nach Zeitraum X der Wert für EOS gestiegen und ich möchte nun die EOS wieder „verkaufen“ und den Erlös in EURo auf meinem Bankkonto haben. Tausche ich dann die EOS auf Kraken wieder in BT? Und wenn ja, wie bekomme ich dann den Wert der Bitcoins in EURO wieder auf mein Bankkonto?

        Entschudlige, wenn das evtl. eine sehr dumme Frage ist, aber diese Punkte sind mir noch nicht ganz klar.

        Über eine detailierte Antwort würde ich mich freuen.

        Danke und Gruß
        BSK

        • 1 Jahr ago
          Reply

          Coin Hero

          Hallo,

          wenn du deine EOS verkaufen möchtest, musst du diese wieder gegen BTC tauschen und dann den BTC auf Kraken verkaufen.

          Dann erhältst du deine Euro zurück.

          Umständlich aber so ist es leider.

          VG
          Marcel

  • 1 Jahr ago
    Reply

    Geri Gabori

    Hallo 1 verstehe ich nicht bei der Verteilung. Wenn bekomme ich die EOS Token zugewiesen???
    Am Ende der 23 stündigen Verteilungsperiode oder am Ende der Gesammten Verteilung im Juni 2018.

    Vielen Dank

    • 1 Jahr ago
      Reply

      Marcus Misiak

      Am Ende der 23-stündigen Verteilungperiode.

  • 1 Jahr ago
    Reply

    Geri Gabori

    Und noch 1 wenn ich die Eos Token bereits am Ende der 23 Stunden Verteilung bekommen sollte und es in meinem Wallet ist kann ich es an eine Börse senden und gleich eintauschen???
    Sprich es steht zu meiner freien Verwendung zu und muss nicht bis zum Ende der gesammten Verteilungsperiode im Juni 2018 mit dem Um/Eintausch warten.

    Vielen dank

    • 1 Jahr ago
      Reply

      Marcus Misiak

      Ja, nachdem die EOS in deinem Wallet angekommen sind, kannst du diese gleich versenden (unabhängig von Juni 2018).

  • 1 Jahr ago
    Reply

    Kai

    Moin
    wenn ich direkt Eos kaufen/ersteigern möchte, kann ich Ether auch aus der Exodus Wallet senden und mit dieser dann direkt die Eos Token empfangen?

    • 1 Jahr ago
      Reply

      Marcus Misiak

      Hallo Kai, ja das sollte funktionieren.

  • 1 Jahr ago
    Reply

    BSK

    Hallo,

    ich habe nun ein Electrum-Wallet mit BTC und will diese über Kraken in EOS eintauschen. Kann ich die EOS dann wieder an mein Eletrum-Wallet senden oder benötige ich hierfür ein spezielles Wallet?

    Danke und Gruß

    • 1 Jahr ago
      Reply

      Marcus Misiak

      Hi, du benötigst ein neues Wallet, das Electrum Wallet was du hast, ist nur für Bitcoin.
      Ich kann das exodus.io wallet empfehlen.
      Beste Grüße,
      Marcus

  • 1 Jahr ago
    Reply

    Kai

    Danke Markus für Deine Antwort, ich werde es mal mit dem Minimalbetrag ausprobieren.
    Was ich allerdings noch nicht verstanden haben, wenn ich in Ether zahle und mit der Adresse sende, wie kommen dann die Eos Token anschließend in meine Exodus Wallet, die Receive-Adresse für Eos ist doch der Eos-Plattform gar nicht bekannt?
    Kannst Du mir das bitte kurz erklären.

    Vielen Dank
    Kai

    • 1 Jahr ago
      Reply

      Marcus Misiak

      Ja das stimmt, aber sobald die EOS in deiner „contract adress“ sind, kannst du über „Claim All“ die EOS in dein Wallet transferieren (siehe Screenshot „How to claim tokens).
      Beste Grüße,
      Marcus

  • 12 Monaten ago
    Reply

    Daniel Klose

    Habe meine EOS registriert wie kann ich prüfen ob sie wirklich registriert sind?

  • 12 Monaten ago
    Reply

    Chris

    Hallo Marcel,
    auch bei mir hat das Claimen (myetherwallet) nicht funktioniert (mir wurde lediglich eine ziemlich hohe Transaktionsgebühr verrechnet, passiert ist aber nichts). So wie ich das verstanden habe, sollten die EOS aber nach Ablauf des ICO im Juni 2018 ohnedies automatisch, also ohne claimen, verteilt werden. Stimmt das oder hab ich was nicht richtig kapiert?
    Danke & liebe Grüße,
    Chris

    • 12 Monaten ago
      Reply

      Marcus Misiak

      HallO Chris,
      das mit dem Ende des ICOs habe ich anders verstanden:
      „Within 48 hours after the end of the final period on June 1, 2018 at 22:59:59 UTC, all EOS Tokens will become fixed (ie. frozen) and will be non-transferrable on the Ethereum blockchain.“
      Schau dir mal bitte diese Diskussion auf Reddit an: https://www.reddit.com/r/eos/comments/7najl0/failed_transaction_when_claiming_tokens_from_eos/
      Könnte bei dir dasselbe Problem vorliegen?
      Beste Grüße,
      Marcus

      • 12 Monaten ago
        Reply

        Chris

        Lieber Markus,
        danke für Deine Antwort. Das ist aber nicht das Problem gewesen, im Gegenteil, mir wurden 0,16 ETH (!) als Transaktionsgebühr abgebucht. Beim TX-Status stand danach „out of gas“ und es hat sich auch seither nichts mehr getan…
        Liebe Grüße,
        Chris

  • 11 Monaten ago
    Reply

    Christine Barron

    Hallo ich habe EOS auf Binance liegen, muss ich sie trotzdem registrieren und wenn ja wie?

    • 11 Monaten ago
      Reply

      Coin Hero

      Hallo Christine,

      nein musst du nicht.

      VG
      Marcel

  • 11 Monaten ago
    Reply

    Alex

    Hallo,
    wenn ich nun EOS auf Kraken gegen beispielsweise Bitcoin eintausche, muss ich diese noch registrieren? Oder gibt es die Möglichkeit bei Kraken noch nicht? Was tue ich hier am besten?

    Bekomme ich im Exchange weniger “ für mein Geld“ als im ICO? Bzw gibt es einen Unterschied sich die EOS Token im Exchange oder im ICO zu erwerben?

    MFG Alex

  • 10 Monaten ago
    Reply

    Alexander Schürmann

    Hey Marcus, vielen Dank für deine Hilfe.
    Nun bin ich einen Schritt weiter und habe eine Paar Eos Token auf meinem Ledger Nano S – aktuell noch nicht registriert .
    Nun ist die Regestrierung an sich keine gr0ße Herausforderung – wenn ich nun aber bei bei MEW auf -> EOS Contribution bei Exsistig Contract klicke kommt die Fehlermeldung : (error_27) Please enter a valid ABI.

    Hast du ne Idee – Was übersehe ich?
    Liebn Gruß Alex

  • 8 Monaten ago
    Reply

    Christina

    Hallo,

    was ich noch nicht richtig verstanden habe… EOS Token sind registriert und liegen auf MEW. Soweit ok. Wozu dient jetzt der EOS account name ?

    Grüsse
    Christina

Risikohinweis: Anlagen in digitale Währungen, Aktien, Wertpapiere und andere Effekten, Rohstoffe, Währungen und andere derivative Anlageprodukte (z. B. Differenzkontrakte („CFDs“)) sind spekulativ und mit einem hohen Risiko verbunden. Jede Investition ist einzigartig und birgt einzigartige Risiken.

CFDs und andere Derivate sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko schneller Verluste aufgrund des Hebeleffekts. Sie sollten sich darüber Gedanken machen, ob Sie das Grundprinzip einer Anlage verstanden haben und ob Sie es sich leisten können, das hohe Verlustrisiko einzugehen.

Kryptowährungen können extreme Kursschwankungen aufweisen und sind daher nicht für alle Anleger geeignet. Für den Handel mit Kryptowährungen existiert kein EU-weiter Regulierungsrahmen. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für zukünftige Ergebnisse. Jeder vorgestellter Handelsverlauf umfasst, sofern nicht anders angegeben, einen Zeitraum von unter fünf Jahren, was unter Umständen keine hinreichende Grundlage für Investitionsentscheidungen darstellt. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt

Beim Handel mit Aktien bestehen Risiken für Ihr Kapital.

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Indikator für zukünftige Ergebnisse. Der vorgestellte Handelsverlauf umfasst einen Zeitraum von unter fünf Jahren, sofern nicht anders angegeben, was unter Umständen keine hinreichende Grundlage für Investitionsentscheidungen darstellt. Die Kurse können sowohl fallen als auch steigen, die Kurse können stark schwanken, Sie gehen das Risiko von Wechselkursä nderungen ein und können Ihr gesamtes investiertes Kapital oder sogar einen höheren Betrag verlieren. Die Anlage von Kapital ist nicht für jeden geeignet; vergewissern Sie sich, dass Sie die damit verbundenen Risiken und rechtlichen Aspekte vollständig verstanden haben. Wenn Sie sich nicht sicher sind, lassen Sie sich von einer unabhängigen Stelle in Finanz-, Rechts-, Steuer- und Buchhaltungsfragen beraten. Diese Website erbringt keine Anlage-, Finanz-, Rechts-, Steuer- oder Buchhaltungsberatung. Manche Links sind Affiliate-Links. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem folgenden Dokument: Risikohinweis und Haftungsausschluss.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen