Dash Stresstest erreicht 3 Millionen Transaktionen

Dash befindet sich seit Februar 2014 auf dem Markt und erreichte nun nach fast fünf Jahren einen großen Rekord. Erstmals schlug das Dash-Netzwerk mit seinen über 3 Millionen Transaktionen die Arrivierten an der Spitze. Bitcoin, Ethereum, Ripple, Bitcoin Cash und Co. mussten sich hinten anstellen. Was bedeuten die Entwicklungen für die Dash-Zukunft?

 

Die Nummer 13 Dash wird zur Nummer 1

Wer auf den Dash Kurs blickt, der findet erst einmal ein langes Plateau, ehe die Kryptowährungen im Jahr 2017 abhoben. Aktuell befindet sich Dash auf Rang 13 aller Digitalgelder und kommt dabei auf eine Marktkapitalisierung von knapp über 1,3 Milliarden US-Dollar. Dieser 13. Platz bedeutet zugleich, dass sich insgesamt 12 andere Kryptowährungen vor Dash einreihen – beispielsweise die Top 3 mit Bitcoin, Ethereum und Ripple. Umso erstaunlicher ist es daher, dass ein Stresstest zu Beginn der Woche darin resultierte, dass die Anzahl der Transaktionen der gesamten Konkurrenz geschlagen wurde. Mit über 3 Millionen Transaktionen stellte Dash den Tagesrekord auf.

Besonders positiv fiel dabei auf, dass das Netzwerk keinerlei Überlastung hinnehmen musste und es sämtliche Transaktionen gewohnt schnell durchführte. Der Dash Stresstest wurde am 11. November 2018 in einem Zeitraum von 24 Stunden durchgeführt. Die letzte Ausgabe des Stresstests liegt rund vier Monate zurück und wurde im Juli 2018 eingesetzt. Damals erreichte die Kryptowährung Dash noch eine Marke von rund 700.000 Transaktionen an einem einzigen Tag. Der bisherige Top-Wert wurde vor einigen Monaten von Bitcoin Cash aufgestellt. Die viertgrößte Digitalwährung erreichte dank seiner großen Community als erste einen Wert von über 2 Millionen Transaktionen.

Begeisterung bei Dash und Investoren, doch Kritik bleibt

Nachvollziehbarerweise zeigte sich das Entwicklerteam von Dash begeistert und fokussiere sich darauf, die Partner zu loben, mit denen der Stresstest erfolgreich durchgeführt werden konnte. Der Dash Medien- und PR-Direktor Mark Mason twitterte im Anschluss: „Ich möchte mich bei der Delta-Engine und MyDashWallet für die Organisation des Tests bedanken. Die Anzahl der Transaktionen innerhalb der 24 Stunden betrugen über drei Millionen, was einen neuen Allzeit-Rekord von Transaktionen einer Bitcoin-basierten Blockchain darstellt.“

Auch wenn das Unternehmen die Rekordzahlen gerne zur Öffentlichkeitsarbeit einsetzt, handelt es sich um einen wichtigen Test der Blockchain, welcher deren Limits und Probleme im Falle eines höheres Transaktionsvolumen identifiziert. Während vonseiten der Investoren ebenfalls Begeisterung durch Reddit und einschlägige Krypto-Foren fließt, sehen einige kritischere Stimmen Dash nicht im gleichen Licht. Vielmehr vergleichen sie die Währung mit dem inzwischen geschlossenen Schneeballsystem Bitconnect. Dies könnte allerdings etwas weit hergeholt sein, wenn man sich die Historie seit dem Bitcoin Fork vor Augen führt. Vor allem die auf Geschwindigkeit ausgelegte Struktur an der Spitze der Kryptowährung unterscheidet sich immerhin deutlich von Bitcoin und soll unter anderem für bessere Skalierbarkeit sorgen.

Featured Image Source: Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 Comment

There are no comments on this post.

Risikohinweis: Anlagen in digitale Währungen, Aktien, Wertpapiere und andere Effekten, Rohstoffe, Währungen und andere derivative Anlageprodukte (z. B. Differenzkontrakte („CFDs“)) sind spekulativ und mit einem hohen Risiko verbunden. Jede Investition ist einzigartig und birgt einzigartige Risiken.

CFDs und andere Derivate sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko schneller Verluste aufgrund des Hebeleffekts. Sie sollten sich darüber Gedanken machen, ob Sie das Grundprinzip einer Anlage verstanden haben und ob Sie es sich leisten können, das hohe Verlustrisiko einzugehen.

Kryptowährungen können extreme Kursschwankungen aufweisen und sind daher nicht für alle Anleger geeignet. Für den Handel mit Kryptowährungen existiert kein EU-weiter Regulierungsrahmen. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für zukünftige Ergebnisse. Jeder vorgestellter Handelsverlauf umfasst, sofern nicht anders angegeben, einen Zeitraum von unter fünf Jahren, was unter Umständen keine hinreichende Grundlage für Investitionsentscheidungen darstellt. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt

Beim Handel mit Aktien bestehen Risiken für Ihr Kapital.

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Indikator für zukünftige Ergebnisse. Der vorgestellte Handelsverlauf umfasst einen Zeitraum von unter fünf Jahren, sofern nicht anders angegeben, was unter Umständen keine hinreichende Grundlage für Investitionsentscheidungen darstellt. Die Kurse können sowohl fallen als auch steigen, die Kurse können stark schwanken, Sie gehen das Risiko von Wechselkursä nderungen ein und können Ihr gesamtes investiertes Kapital oder sogar einen höheren Betrag verlieren. Die Anlage von Kapital ist nicht für jeden geeignet; vergewissern Sie sich, dass Sie die damit verbundenen Risiken und rechtlichen Aspekte vollständig verstanden haben. Wenn Sie sich nicht sicher sind, lassen Sie sich von einer unabhängigen Stelle in Finanz-, Rechts-, Steuer- und Buchhaltungsfragen beraten. Diese Website erbringt keine Anlage-, Finanz-, Rechts-, Steuer- oder Buchhaltungsberatung. Manche Links sind Affiliate-Links. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem folgenden Dokument: Risikohinweis und Haftungsausschluss.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen