Changpeng Zhao: Binance plant zukünftig Kooperation mit Ripple

Der CEO der beliebten Kryptowährungsbörse Binance, Changpeng Zhao erklärte vor wenigen Stunden, dass die führende Krypto-Börse in der Zukunft „definitiv“ mit Ripple zusammenarbeiten wird, um ihre XRP-basierte Zahlungslösung xRapid einzusetzen.

Binance CEO Changpeng Zhao „CZ“ ist zum ersten Mal zu Periscope gewechselt, nachdem er vor über einem Jahr versprochen hatte, dies zu tun. Der CEO nahm sich dabei nun die Zeit, um Nutzerfragen zu Binance und der Zukunft des Unternehmens zu beantworten. CZ begann damit, die Pläne für die Beta-Tests der Binance Chain innerhalb der nächsten Wochen der Öffentlichkeit bekannt zu geben. Die Binance DEX soll dann ebenfalls in den kommenden Woche eingeführt werden, wobei der Zugang derzeit nur für engere Partner zum Testen und Arbeiten zur Verfügung steht. Darüber hinaus kündigte CZ auch an, dass die Binance DEX eine Listungsgebühr für neue Projekte verlangen wird, die sich auf etwa 100.000 US-Dollar beläuft, um Betrugsprojekte abzuschrecken.

Noch interessanter für Viele dürfte aber Zhaos Aussage zu Ripple gewesen sein. CZ sagte, dass beide Unternehmen noch nicht damit begonnen haben, aber in der Zukunft definitiv zusammenarbeiten werden, ohne die Details bisher ausgearbeitet zu haben. Momentan konzentriere sich Binance auf die Einführung der Binance Chain und die bevorstehende dezentrale Börse, die Binance DEX:

Wir konzentrieren uns darauf, im Moment mehr Funktionen auf den Markt zu bringen, deshalb arbeiten wir mit einer Reihe anderer Partner zusammen. Mit xRapid ist im Moment nichts los, aber in Zukunft werden wir sie definitiv als Partner hinzufügen wollen.

Ripple hat bereits Partnerschaften mit den Krypto-Börsen Bittrex, Bitso, Coins.ph und Bitstamp geschlossen, um die Liquidität von xRapid zu erhöhen. Die Börsen ermöglichen es kooperierenden Finanzinstituten, die ein Konto bei einer der oben genannten Börsen haben, xRapid „als bevorzugte“ Variante für Zahlungen zu verwenden, um grenzüberschreitende Zahlungen in den drei Währungen: US-Dollar, mexikanische oder philippinische Pesos vorzunehmen. Der Prozess ist dabei so konzipiert, dass er nur weinige Minuten von Anfang bis Ende dauert, wobei die Zeit, in der sich die Gelder im XRP befinden, auf wenige Sekunden begrenzt ist.

XRP dient dabei für die Softwarelösung xRapid von Ripple als „Brückenwährung„, wobei die Lösung als eine regulatorisch konforme Möglichkeit für internationale Unternehmen entwickelt, Geld zu bewegen, ohne Fiat auf Bankkonten auf der ganzen Welt zu parken.

Featured Image: Denis Mikheev | Shutterstock

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 Comment

There are no comments on this post.

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen