Der Cardano Kurs

Cardano ist eine Blockchain-Plattform und Kryptowährung, die 2015 erschaffen, aber erst im September 2017 offiziell eingeführt wurde. Das in Hongkong ansässige Unternehmen IOHK entwickelte das Projekt. Dieses wurde vom Ethereum-Mitbegründer Charles Hoskinson gegründet.

Cardano (ADA) zählt zu den 20 besten Kryptowährungen. Die Blockchain-Plattform der dritten Generation wurde von Grund auf neu entwickelt. Wie unter anderem Ethereum und EOS bietet Cardano Smart Contracts und dezentrale Anwendungen (dApps) an. 

Die Krypto-Community hat sich für Cardano und ADA insbesondere wegen ihres wissenschaftlichen Ansatzes bei der Entwicklung erwärmt. Mit einzigartigen Merkmalen wie dem Ouroboros-Konsensmechanismus und einem ausgewogenen Entwicklungsansatz bezeichnen einige Leute Cardano als „Ethereum Killer“.

Cardanologo

(ADA)

Cardano

Preis

€0.04

24H Change

-4.49

7 Days Change

8.14

Market Cap

€1.03B

Wo Cardano (ADA) kaufen?

Obwohl Cardano relativ neu auf dem Markt ist, ist es auf den meisten Krypto-Handelsplattformen zu finden. Daher können interessierte Benutzer einfach ADA kaufen, verkaufen, traden und übertragen. Beim Kauf von Kryptowährungen wird den Anlegern empfohlen, sorgfältig zu prüfen, welche Kryptobörse oder welchen Broker sie verwenden möchten. Der Grund dafür ist, dass im noch relativ jungen Markt Risiken im Überfluss vorhanden sind. Die Wahl einer seriösen oder regulierten Börse reduziert die Gefahren und trägt zum Schutz deines Kapitals bei.

Ein kurzer Überblick über die Cardano (ADA) Kursentwicklung

Die wichtigsten News für Cardano

Im Jahr 2008 stürzte der globale Aktienmarkt durch den Zusammenbruch des Immobilienmarktes ein. Unternehmen und Aktien fielen und erholten sich erst etwa im Sommer 2013 vollständig.

Die Ereignisse in dieser Zeit führten zur Gründung von Bitcoin, dessen Einführung im Jahr 2009 zur Entwicklung von Plattformen wie Ethereum und Cardano führte.

Im Juni 2018 erklärte Jay Clayton, der Vorsitzende der U.S. Securities and Exchange Commission (SEC), dass Bitcoin als Ware gehandhabt werden solle. Aber er hielt an einem früheren Aufruf fest, dass jeder andere Coin, der über ein Initial Coin Offering (ICO) ausgegeben wurde, essenziell ein Wertpapier sei. Der sich verschärfende Krieg gegen Security Token wirkte sich auf den Markt aus, da viele Projekte ihre Token über ICOs starteten. 

Die Klärung diente jedoch dazu, einen Großteil der Unsicherheit im Krypto-Sektor zu beseitigen und gleichzeitig große Kryptowährungen wie Cardano zu fördern. 

Cardano Zeitachse

  • 2015 – 2016 – Charles Hoskinson und IOHK beginnen mit der Forschung und Entwicklung des Cardano-Projekts. 
  • 29. September 2017 – Das Cardano Mainnet startet mit seiner Roadmap namens Byron. 
  • 1. Oktober 2017 – Der große US-Krypto-Börsenplatz Bittrex wird zur ersten Top-Plattform, die ADA anbietet. Der ADA Coin Kurs liegt bei 0,025 $.
  • 30. November 2017 – Binance bietet den ADA Coin von Cardano an und erhöht die Verfügbarkeit des Coins für eine wachsende Anzahl von Käufern. Der Cardano Kurs steigt um 30%, um 0,12 $ zu erreichen.
  • Januar 2018 – Cardano gibt bekannt, dass Shelley – geplant für Q1 – nun im Q2 2018 fertig gestellt sein wird. Trotz des Rückschlags steigt ADA um 5% auf 1,16 $ Die Roadmap wird im März erneut aktualisiert, um anzuzeigen, dass Shelley in Q2/Q3 2018 abgeschlossen wird. 
  • Mai 2018 – IOHK arbeitet mit Forschern der Lancaster University zusammen und veröffentlicht ein Paper, welches das Treasury-System von Cardano beschreibt. Cardano bringt KEVM auf den Markt, das erste Smart Contract-Testnetz der Plattform. Die gute Nachricht kann den Abwärtstrend der Krypto nicht aufhalten und ADA rutscht im Mai über 12% und wird nun bei 0,17 $ getradet. 
  • 18. August 2018 – IOHK veröffentlicht Daedalus über V1.3 der Cardano Blockchain. Diese neue Wallet Software bringt mehr Entwicklung in die Community. Die Preise bleiben in einem Abwärtstrend, da ADA über 8% verliert und nun bei 0,1 $ liegt.
  • November 2018 – Michael Parsons, der Vorsitzende der Cardano Foundation, tritt zurück. Er folgt den Aufrufen und dem zunehmenden Druck der Cardano-Gemeinschaft, der IOHK und von Emurgo. Mittlerweile liegt der ADA Kurs bei 0,075 $.
  • April 2019 – Cardano kooperiert mit der äthiopischen Regierung, welche die Cardano-Plattform für ihre Agrarprojekte nutzen will. ADA bleibt rückläufig bei 0,074 $.
  • Dezember 2019 – IOHK veröffentlicht das Shelley Testnet und Staking Pools reichen an einem Tag ADA im Wert von über 5 Milliarden Dollar ein. Die ADA-Märkte bleiben träge, da die Preise bei 0,037 $ wenig bis gar keine Veränderung zeigen.

Vergleiche Cardano mit Fiat-Währungen, Rohstoffen und anderen Kryptos

Cardano ist eine der attraktivsten Kryptowährungen für Menschen, die nach Investitionsmöglichkeiten suchen. Aber wie sieht sie im Vergleich zu anderen Vermögenswerten aus, darunter Fiat, Rohstoffe und andere Kryptowährungen

Cardano vs. Bitcoin  

Bitcoin ist der „Goldstandard“ von Kryptowährungen und beliebter als jedes andere Krypto-Projekt auf dem Markt. Cardano seinerseits ist eher wie Ethereum als Bitcoin. Es handelt sich um ein Proof-of-Stake-Projekt, das sich vom Proof-of-Work von BTC unterscheidet. 

Charles Hoskinson verließ Ethereum, um Cardano im Jahr 2017 zu gründen, während ein mysteriöser Satoshi Nakamoto seine Vision für Bitcoin in einem Whitepaper 2008 skizzierte. Die führende Kryptografie begann 2009 und ist der Beginn der gesamten Aufregung rund um Kryptowährungen.

Bitcoin ist derzeit dezentraler als Cardano und sowohl als Währung als auch als Wertanlage gewachsen. Im Jahr 2009 und den ersten Zeiten generell war der BTC Wert ziemlich gering. Das Gleiche gilt für Cardano, dessen Preis zum Zeitpunkt des Schreibens bei unter 1 $ liegt und den größten Teil seines Wertes als spekulatives Instrument besitzt. 

Insgesamt sollte Bitcoin nur besser skaliert werden, um zu einem globalen Wertübertragungsinstrument zu werden. Cardano hingegen muss eine Plattform entwickeln, die Blockchain 2.0-Projekte wie Ethereum besser blockieren kann, um eine breite Akzeptanz zu erreichen.  

Cardano vs. Ethereum

Cardano und Ethereum sind beide Blockchain-Projekte, die dApps und Smart Contracts unterstützen. Cardano befindet sich noch in der Entwicklung, während Ethereum versucht, Upgrades zu implementieren, die es skalierbarer machen sollen. Ethereum verfügt jedoch bereits über die meisten dApps und kann mehr Transaktionen abwickeln als Cardano. ETH und ADA erlauben es Menschen, Geld zu senden oder zu empfangen. Die 15 Sekunden Block Time von Ethereum sind derzeit um einiges schneller als die 5 Minuten von Cardano. 

Für die Blockchain-Sicherheit verwendet Cardano ein Proof-of-Stake (PoS)-Konsens-Modell namens Ouroboros. Es unterscheidet sich von Ethereums aktuellem Proof-of-Work (PoW) oder sogar dem PoS in Ethereum 2.0. Im Gegensatz zu anderen Staking-Systemen bietet Cardano keinen Mindestbetrag und jeder kann Teil davon werden, um einen Gewinn zu erzielen. 

Auf dem Markt hatten Cardano und Ethereum beide ihre besten Werte während des Krypto-Preisbooms 2017. Während Ethereum im Januar 2018 die Preise über 1.430 $ kletterte, stieg Cardanos ADA Coin von nur 0,02 $ im September 2017 auf über 1,22 $ im Januar des folgenden Jahres.

Das aktuelle ADA Preisniveau macht Cardano zu einer guten Option für Investoren, die ihr Anlageportfolio erweitern wollen. 

Cardano vs. EOS 

Cardano und EOS sind Blockchain-Plattformen, die von ADA bzw. EOS betrieben werden. Cardano wurde zwei Jahre lang erforscht und entwickelt, bevor es 2017 auf den Markt kam, während EOS ein einjähriges ICO leitete, das bis zu seiner Einführung im Juni 2018 4 Milliarden Dollar einbrachte.

Beide Projekte haben den „Ethereum Killer Tag“, obwohl sie sich auf verteilte Apps und Smart Contracts fokussieren.

Charles Hoskinson und Dan Larimer leiten die Teams IOHK und Block.one, die an der Entwicklung von Cardano bzw. EOS arbeiten. Beide sind Open-Source und dezentralisiert, aber Cardano unterscheidet sich durch seinen wissenschaftlichen Ansatz und seine Schichtenstruktur von EOS.

Cardano verwendet einen modularen PoS-Mechanismus namens Ouroboros, während EOS einen delegierten Proof-of-Stake-Mechanismus (dPoS) für die Netzwerksicherheit nutzt. EOS übertrifft die meisten anderen dApps-Plattformen, darunter Cardano, aufgrund seiner hohen Skalierbarkeit und seines massiven Transaktionsdurchsatzes, der es in die Lage versetzt, Tausende von nahezu sofortigen Transaktionen durchzuführen.

Haben Cardano und EOS eine Zukunft? Das hängt davon ab, wie sie sich entwickeln werden. Beide sind momentan günstig, nachdem ihr Kurs in den Bärenmärkten 2018/2019 massiv zurückgegangen ist. 

Cardano Kurs Fazit

Cardano verfügt über eine ausgefeilte Roadmap, welche die Entwicklung der Kryptowährung detailliert beschreibt. IOHK und die übrigen auf der Plattform arbeitenden Teams haben einige Meilensteine verpasst oder verschoben. Dies hat einige Anwender frustriert. Viele akzeptieren die Gründlichkeit, die durch den wissenschaftlichen und Peer-Review-Ansatz verdeutlicht wird. 

Der Cardano Kurs stieg in den Monaten nach seiner Einführung Ende 2017 und es wurde zu einer der Top 10 Kryptowährungen. Sein Allzeithoch von 1,22 $ kam durch eine massive Erholung von September bis Anfang Januar 2018. Inzwischen ist der ADA Coin Wert auf ein Niveau unter 1 $ gefallen und die kurzfristige Volatilität dürfte anhalten. Dieser rückläufige Trend hat ADA jedoch in den Bereich mittelmäßigen Preises gedrängt und dürfte erst 2020 und darüber hinaus steigen.

Alternative Kryptowährungen

News

Cardano plant zahlreiche Updates und Ankündigungen für die nächsten Monate

Der immense Erfolg des Shelley-Testnetzes scheint Cardano belebt zu haben und das Tempo der Entwicklung zu erhöhen. Laut Charles Hoskinson, Weiterlesen…

Charles Hoskinson: Die 2020’er Jahre werden zum Cardano-Jahrzehnt

Charles Hoskinson, der CEO von IOHK, glaubt, dass dies das Jahrzehnt von Cardano sein wird. Mit einer erfolgreichen Einführung von Weiterlesen…

Cardano beabsichtigt große Marketing Kampagne in 2020 zu starten

Cardano Schöpfer Charles Hoskinson hat kürzlich erklärt, dass sich die Plattform auf eine große Marketingkampagne im nächsten Jahr vorbereitet. In Weiterlesen…

Cardano umwirbt Händler mit neuem Zahlungssystem

Cardano kämpft sich stetig im Ranking nach oben. Mit einer neuen Kooperation könnte die Foundation der Währung nochmals Vorschub leisten. Weiterlesen…

Cardano bringt neues Walletupgrade und treibt die Adaption voran

Cardano ist ein smartes Projekt, dass sich der Lösung komplexer Finanzprobleme durch den Einsatz der Blockchain Technologie verschrieben hat. Der Weiterlesen…

Cardano News: Neue Partnerschaft mit COTI und zk-SNARKS in 2020?

Die Cardano Foundation ist dabei, dank einer Partnerschaft mit COTI, einer Fintech-Plattform für Unternehmen, ein ADA-Zahlungsportal einzuführen. Laut dem Blog-Post des Weiterlesen…

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen