Wie Sie Cardano kaufen können

Cardano ist ein bahnbrechendes Proof-of-Stake-Blockchain-Netzwerk mit der nativen Kryptowährung, ADA.  

Vom Mitbegründer von Ethereum, Charles Hoskins, entwickelt, wird Cardano zu einer dezentralen Anwendungsentwicklungsplattform (dApp) mit einem Multi-Asset-Ledger und einer verifizierbaren Smart Contract-Plattform ausgebaut.

Cardano gilt als eine der ersten Blockchains der dritten Generation und verwendet einen mehrschichtigen Blockchain-Software-Stack, der sowohl flexibel als auch skalierbar sein soll, was bisher nur wenige Blockchains erreicht haben.

Das Protokoll wird auf Basis eines wissenschaftlichen Ansatzes entwickelt, mit Plänen, fortschrittlichere Funktionen als alle jemals entwickelten Protokolle zu liefern.

ADA ist das sichere, smarte Geld im Cardano Netzwerk mit einer festen Versorgung und einer wichtigen Rolle bei der Sicherung des gesamten Blockchain-Netzwerks.

Cardano befindet sich aktuell in einer wichtigen Phase seiner Entwicklung. Kürzlich begann das Protokoll die Übergangsphase zum Shelley-Testnetz, das Cardano von einem vielversprechenden Whitepaper in eine völlig dezentralisierte Blockchain verwandeln wird.

Sie fragen sich vielleicht, wie kann ich Cardano kaufen? Die Wahrheit ist, dass es keinen "besten Weg gibt, Cardano zu kaufen". Unterschiedliche Methoden eignen sich für verschiedene Arten von Investoren. In diesem Leitfaden erklären wir Ihnen, wie Sie Cardano kaufen können und erläutern die verschiedenen Kaufoptionen im Detail.

Cardanologo

(ADA)

Cardano

Preis

€0.11

24H Change

20.11

7 Days Change

49.26

Market Cap

€2.87B

Besitze Cardano in nur wenigen Minuten

Melde dich an

Richte dein Handelskonto bei eToro kostenlos ein mit deinem Namen, einer E-Mail-Adresse und Telefonnummer

Mach eine Einzahlung

Wähle deine bevorzugte Zahlungsmethode und aktiviere den Account mit der Mindesteinzahlung auf dein Konto

Beginne mit dem Trading

Wähle eine Kryptowährung, indem du auf ‘Handelsmärkte’ klickst, leg dein Risikolimit fest und klick auf ‘Jetzt loslegen’ um deine Investmentstrategie zu starten

PayPal logo
Mastercard logo
Visa logo
Bank Transfer logo
Skrill logo
Neteller logo

Warum handeln, anstatt Cardano kaufen?

1
Sie brauchen kein Wallet

Sie handeln mit der Kursbewegung, ohne ADA kaufen und aufbewahren zu müssen.

2
Sie können Standardzahlwege verwenden

Alle regulierten Broker akzeptieren gängige Zahlungsmethoden wie Kredit-/Debitkarte und Banküberweisungen.

3
Der Handel ist schnell und Abhebungen sind einfach

Handelsgeschäfte werden innerhalb von Sekunden ausgeführt und Abhebungen werden sofort auf Ihrem Konto verbucht.

Heute handeln

5 Dinge, die Sie beachten müssen, wenn Sie Cardano kaufen

Wenn Sie sich zum ersten Mal auf den Weg machen, Cardano zu kaufen, müssen Sie viele Dinge beachten, die sich letztlich auf die Einfachheit und die Kosten Ihres Kaufs auswirken.

In diesem Schritt-für-Schritt-Leitfaden stellen wir Ihnen alle Schritte und Überlegungen vor, was Sie benötigen, um Ihren Kauf schnell und einfach ohne böse Überraschungen zu tätigen. 

Wählen Sie Ihre bevorzugte Kaufoption sorgfältig aus

Wenn Sie eine Krypto-Börse oder einen Broker für den Kauf von Cardano wählen, müssen Sie zunächst sicherstellen, dass diese Ihre bevorzugte Zahlungsmethode akzeptieren.

Alle Zahlungsmethoden unterscheiden sich erheblich in Bezug auf Bearbeitungszeiten und Gebühren, was sich auf Ihr gesamtes Investment auswirken kann.

Viele Börsen für Kryptowährungen verfügen nur über begrenzte Zahlungsmöglichkeiten - nur wenige akzeptieren Kreditkarten oder Debitkarten, und praktisch keine Krypto-Börse akzeptiert PayPal.

Die Einzahlung bei einem Broker ist hingegen im Allgemeinen viel einfacher und bietet eine größere Vielfalt an akzeptierten Währungen und Einzahlungsmethoden.

Außerdem sind die Gebühren im Allgemeinen attraktiver, wenn Sie einen Broker wählen, allerdings ist dies auch von der Zahlungsmethode abhängig.

Muss ich ein Cardano Wallet einrichten?

Wenn Sie ADA an einer Börse kaufen, ist es immer eine gute Idee, Ihre Coins so schnell wie möglich umzutauschen. Da Börsen zentralisiert sind, können sie gehackt werden, betrügen oder ihr Geschäft aufgeben.

Es gibt viele verschiedene Arten von Wallets mit unterschiedlichen Risikostufen. Um ADA sicher aufzubewahren, müssen Sie ein Wallet finden, dem Sie vertrauen.

Wenn Sie es vorziehen, Cardano nur für den Handel zu kaufen und sich nicht um die Sicherung Ihrer Coins kümmern möchten, ist ein Broker die beste Option.

Mit einem Broker handeln Sie eigentlich nicht mit ADA, sondern mit einem ADA-Differenzkontrakt (CFD).

Die Handelserfahrung kann weniger überwältigend sein, als auf einer Börse für Kryptowährungen. Zudem bieten sie in der Regel eine einfachere Benutzeroberfläche, eine bessere Sicherheit und flexiblere Handelsoptionen.

Vergleich der Kosten

Inzwischen verstehen die meisten Menschen, warum Kryptowährungen im Vergleich zum alten Finanzsystem revolutionär sind. Blockchain-Transaktionen kosten in der Regel nur einen Bruchteil, im Vergleich zu bestehenden Zahlungsmethoden.

Wann immer jemand eine Kryptowährung transferieren möchte, werden Gebühren für diese Transaktion berechnet, um das Netzwerk sicher und frei von Spam zu halten.

Die ADA-Blockchain-Gebühren sind vernachlässigbar gering und stellen für die meisten Menschen keinen wesentlichen Kostenfaktor bei ihren Investitionsentscheidungen dar. Wenn Sie jedoch zunächst eine weitere Coin kaufen müssen, wie z.B. Bitcoin, um an Ihrer Börse (BTC/ADA) Zugang zu ADA zu erhalten, können sich die Gebühren schnell aufsummieren.

Sicherheit und Schutz

Cardanos Proof-of-Stake-Konsens (PoS)-Mechanismus wird mit dem Shelley-Upgrade eingeführt. Kein Projekt in der Kryptowährungs-Industrie hat so viel Zeit und Ressourcen für die Erforschung des PoS aufgewendet, wie die akademischen Köpfe hinter Cardano.

Das bahnbrechende Design von Cardano bietet eine inhärente Sicherheit, Skalierbarkeit und Energieeffizienz, ohne Kompromisse auf der Ebene der Dezentralisierung einzugehen.

Obwohl die Blockchain als sehr sicher anzusehen ist, sind es leider nicht alle Börsen und Broker. Wenn Sie mit Cardano handeln möchten, sollten Sie daher eine regulierte Börse oder einen Broker, der fortschrittliche Handelsplattformen wie MetaTrader 4 (MT4) und MetaTrader 5 (MT5) einsetzt, suchen. 

Die etablierten Plattformen haben das Vertrauen der Händler mit flexiblen Handelssystemen und Best-Practice-Sicherheitsmechanismen, wie der Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) gewonnen.

Verstehen Sie die Plattform und können Sie diese bedienen?

Kryptowährungen entwickelt sich schnell weiter und werden für den Durchschnittsbürger immer einfacher zu benutzen. Leider sind Börsen für den Durchschnittsbürger nach wie vor recht komplex, und der Prozess, mit ihnen zu handeln, kann anfangs recht entmutigend sein.

Wenn Sie nicht über die technischen Fähigkeiten verfügen, um sich auf einer Kryptowährungs-Plattform zurechtzufinden, sollten Sie einen Broker in Betracht ziehen, der von einer globalen Behörde reguliert wird.

Die Benutzeroberfläche von Brokern ist im Allgemeinen viel einfacher und intuitiver; Broker haben im Allgemeinen weniger Gebühren und akzeptieren mehr Zahlungsmethoden. Es ist auch weniger wahrscheinlich, dass Sie einen kostspieligen Fehler machen, wie z.B. eine Null in einem Verkaufsauftrag zu vergessen.

Ultimativer Leitfaden für Anfänger zum Cardano Handel

Was ist ein Cardano Broker?

Broker werden oft als OTC-Markt (Over-the-Counter) bezeichnet. Ein Broker arrangiert im Allgemeinen Transaktionen zwischen einem Käufer und einem Verkäufer gegen eine Provision, wenn die Vereinbarung zustande kommt.

Mit einem Cardano Broker werden Ihre Gelder über ein Händlernetz und nicht an einer zentralen Börse gehandelt. Wenn Sie mit einem Broker handeln, handeln mittels einer Vereinbarung, die als Differenzkontrakt (CFD) bezeichnet wird.

Was ist ein Cardano CFD?

Der CFD-Handel ist ein Ansatz, der es Benutzern ermöglicht, ADA über einen Kontrakt mit einem Broker zu handeln, wobei die Vereinbarung getroffen wird, die zukünftige Differenz im Wert von Cardano vom Zeitpunkt der Eröffnung des Kontrakts bis zum Abschluss des Kontrakts auszugleichen.

Dieser Ansatz ist im Allgemeinen flexibler, da Sie nicht mit den Coins selbst handeln müssen.

Der Handel mit Cardano-CFDs bietet mehrere Vorteile gegenüber dem traditionellen Krypto-Handel, darunter mehr Margin-Optionen und generell weniger Gebühren, was CFDs für den aktiven Handel sehr viel praktischer macht.

Wenn Sie CFDs über einen Broker handeln, müssen Sie sich auch keine Sorgen machen, Ihre Coins zu verlieren oder sie bei einem Hack gestohlen zu bekommen.

Droht Cardano eine Regulierung?

Zunehmende Regulierungen sind letztlich eine gute Sache für die Krypto-Industrie. Märkte lieben regulatorische Klarheit. Regulierungen tragen dazu bei, schlechte Akteure aus dem Markt zu entfernen und ein allgemein sichereres Umfeld für Handel und Investitionen zu schaffen.

Je mehr Vorschriften die Krypto-Branche hat, desto reifer ist der Markt und desto weniger volatil wird Ihre Investition letztendlich sein.

Vorschriften in der Brokerbranche sind wichtig, da sie sicherstellen, dass die von Ihnen verwendete Plattform kein Betrug ist.

Was ist die beste Zahlungsmethode für den Kauf von Cardano?

Die beste Zahlungsmethode für den Kauf von Cardano hängt wirklich davon ab, ob Sie die Bequemlichkeit oder die Kosten in den Vordergrund stellen.

Glücklicherweise gibt es in der Regel für jede Art von Investor eine passende Zahlungsmethode. In der Regel werden Broker mehr Zahlungsmethoden und Fiat-Währungen anbieten, als Börsen. 

Cardano mit PayPal kaufen

PayPal ist ein Zahlungsanbieter, der weltweit für Online-Überweisungen eingesetzt wird. 

PayPal bietet eine größere Bequemlichkeit, als einige andere Methoden - die Gebühren sind bei größeren Käufen in der Regel akzeptabel.

Leider bieten nur sehr wenige Börsen PayPal als Zahlungsmethode für den Kauf von Cardano an. Broker bieten PayPal viel eher an, da sie oft regulierte Unternehmen sind, wie PayPal selbst.

Wenn Ihre Börse oder Ihr Broker PayPal akzeptiert, ist es definitiv eine der sichersten und benutzerfreundlichsten Methoden auf dieser Liste. 

Cardano mit Kredit- oder Debitkarte kaufen

Kreditkarten und Debitkarten gehören zu den bequemsten Methoden, um überall auf der Welt etwas zu kaufen, aber Bequemlichkeit hat ihren Preis.

Kredit- und Debitkarten sind nicht billig in der Verwendung, zugleich bieten etablierte Krypto-Börsen diese Zahlungsart zunehmend an.

Für alles andere als große Käufe sind Kredit- oder Debitkarten aber nicht wirklich wirtschaftlich.

Cardano per Banküberweisung kaufen

Die Banküberweisung ist eine der beliebtesten Arten, Kryptowährungen zu kaufen, und das aus gutem Grund - sie ist eine der billigsten. Wenn Sie Ihr Bankkonto mit einem Broker oder einer Börse verbinden, können Banküberweisungen sehr bequem sein.

Es ist jedoch nicht immer so einfach, wie es sich anhört. Sie müssen einen Broker oder eine Börse finden, die Zahlungen von Ihrer Bank entgegennimmt. Die anfängliche Einrichtung kann auch Zeit in Anspruch nehmen, abhängig von der Bearbeitung durch Ihre Bank. Wenn Sie das Konto einmal eingerichtet haben, gibt es aber keine bessere Methode.

Der Verifizierungsprozess für den Cardano Handel

Um Cardano an einer Börse oder bei einem Broker zu kaufen, müssen Sie höchstwahrscheinlich Ihre Identität nachweisen.

Das Verfahren ist im Allgemeinen unkompliziert und soll sowohl Sie als auch Ihr Konto vor Diebstahl schützen.

Schritt 1 - Bestätigen Sie Ihre Telefonnummer

Der erste Schritt ist die Bestätigung Ihrer Telefonnummer. Sie erhalten wahrscheinlich eine Textnachricht mit einem Code, den Sie auf der Plattform eingeben müssen.

Schritt 2 - Beweisen Sie Ihre Identität

Als nächstes müssen Sie einen Lichtbildausweis vorlegen. Gelegentlich werden Sie aufgefordert, ein Foto mit Ihrem Ausweis hochzuladen, um sicherzustellen, dass er nicht gestohlen ist.

Je nachdem, wo Sie wohnen, müssen Sie zum Nachweis Ihrer Adresse möglicherweise auch eine aktuelle Rechnung eines Versorgungsunternehmens vorlegen.

Cardano: Langfristige vs. kurzfristige Investition

Wenn Sie sich entschieden haben, in Cardano zu investieren, müssen Sie über die Dauer der Investition nachdenken. 

Wenn man sich die jüngsten Entwicklungen ansieht, gibt es definitiv Argumente, die sowohl für eine kurz- als auch für eine langfristige Investition in Cardano sprechen.

Obwohl es sich um eine der am meisten erwarteten Smart Contract-Plattformen seit Ethereum handelt, hängt der Erfolg von Cardano von der Erreichung einiger äußerst ehrgeiziger Ziele ab. 

Das Cardano-Netzwerk will zum "Internet der Blockchain" werden, das die Koexistenz und Konvertierung aller Kryptowährungen ohne Vermittler ermöglicht.

Cardano plant auch, ihren Transaktionen Metadaten beizufügen, um sie für Banken und Regierungen attraktiver zu machen.

Kurzfristig hat Cardano mit der Migration zu seinem Shelley-Testnetz begonnen, in dem bereits über 12 Milliarden ADA gestaked und aus der Versorgung genommen wurden. 

Mit der Ankunft des Mainnet scheint Cardano für größere Dinge bestimmt zu sein.

Warum Cardano kaufen, statt zu handeln?

Wenn Sie sich für den Kauf von Cardano und eine längerfristige Investition entscheiden, wetten Sie darauf, dass Cardano seine Vision verwirklicht und die native Währung, ADA, weit mehr wert sein wird, als der derzeitige Kurs.

Denken Sie daran, dass der Kauf von Cardano und der Besitz des zugrundeliegenden digitalen Vermögenswertes ein aufwändigerer Prozess ist, als der einfache Kauf zu Handelszwecken über einen Broker.

Sie müssen die Eigenheiten einer Krypto-Börse verstehen und Ihre digitalen Vermögenswerte in ein spezielles Wallet mit einem privaten Schlüssel transferieren, wobei Sie sich an bewährten Sicherheitsverfahren orientieren müssen.

Der Handel über einen Broker ist eindeutig eine einfachere Option für Trader und kurzfristigere Investoren.

Welche Gebühren fallen beim Kauf von Cardano an?

Im Gegensatz zu vielen anderen Kryptowährungen fallen bei der Cardano Blockchain sehr geringe Gebühren an, wenn die ADA von einer Adresse zu einer anderen transferiert wird.

Transaktionsgebühren

Da die Gebühren für Cardano Blockchain vernachlässigbar gering sind, ist die Mehrheit der Investoren und Händler eher über die Gebühren besorgt, die an den Börsen und Brokerplattformen, die sie zum Kauf und Verkauf von Cardano nutzen, berechnet werden.

Wenn Sie Cardano kaufen, versuchen Sie, ein Fiat-Währungspaar zu finden. Der gesamte Prozess wird teurer, wenn Sie zuerst einen der Majors durchlaufen müssen.

Börsengebühren können sich definitiv auf Ihre Gesamtinvestition auswirken, wenn Sie ein aktiver Händler sind. Börsen und Broker müssen Gebühren erheben, um im Geschäft zu bleiben und Ihnen eine sichere Plattform für den Handel zu bieten.

Einzahlungsgebühren

Börsen für Kryptowährungen erheben in der Regel Einzahlungsgebühren, unabhängig davon, ob Sie die Einzahlung in einer Fiat-Währung oder in einer Kryptowährung vornehmen.

Broker hingegen erheben oft keine Einzahlungsgebühren, da sie versuchen, Menschen dazu zu bewegen, sich anzumelden und die Plattform zu nutzen. Somit haben nicht die Kosten einer traditionellen Krypto-Börse.  

Gebühren für die Auszahlung

Auch Auszahlungsgebühren sind an Börsen häufiger, als an OTC-Schaltern oder bei Brokern. Ihnen werden Gebühren für das Abheben von Geldern von einer Börse berechnet, unabhängig davon, ob es sich um eine Fiat- oder Kryptowährung handelt.

Brokerage-Plattformen sind flexibler für Händler, als Börsen konzipiert, da sie Fiat-Währungen mit größerer Regelmäßigkeit als Option für Einzahlungen und Auszahlungen anbieten. 

Sichere Aufbewahrung Ihrer Cardano

Wenn Sie sich entschieden haben, Ihre Cardano an einer Börse zu kaufen, sollten Sie sie so schnell wie möglich von der Plattform auf ein Cardano Wallet senden.

Der Grund dafür ist, dass sich Börsen in der Vergangenheit als die am wenigsten sichere Option erwiesen haben. 

Das Letzte, was Sie als Investor wollen, ist es, in ein oder zwei Jahren zurückzukehren und zu erfahren, dass die Börse, die Ihre Coins besitzt, nicht mehr existiert. Lassen Sie uns einen Blick auf die besten Optionen für die Aufbewahrung Ihrer Cardano werfen.

Web Wallets

Web Wallets sind die Browser-basierte Lösungen. Wie bereits erwähnt, gelten sie als die schlechteste Sicherheitspraxis, da man die privaten Schlüssel nicht kontrolliert.

Mobile Wallets

Mobile Wallets sind eine Art "Hot Wallet", eine verschlüsselte Anwendung auf Ihrem Smartphone, die sowohl Ihre Coins als auch Ihre Schlüssel speichern kann.

Sie werden Hot Wallets genannt, weil sie mit dem Internet verbunden und Hacking-Versuchen ausgesetzt sind. Mobile Wallets sind zwar besser als Web Wallets, sind aber nur als kurz- bis mittelfristige Investitionen zu empfehlen.

Wenn Sie sich für eine langfristige Nutzung entscheiden, stellen Sie sicher, dass Ihr Smartphone über zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen, wie PIN-Codes und eine Fingerabdruckverifizierung verfügt.

Zwei der beliebtesten mobilen Wallets, in denen Sie Ihr ADA aufbewahren können, sind Guarda Wallet und Yoroi - Light Wallet, die von Input Output Hong Kong (IOHK), dem Forschungs- und Entwicklungsunternehmen hinter Cardano, entworfen worden.

Desktop Wallets

Desktop Wallets sind zwar weniger bequem als mobile Wallets, können aber ein höheres Maß an Sicherheit bieten, aber nur, wenn Ihr Computer über eine ausreichende Sicherheit verfügt. 

Desktop Wallets sind auch eine Art "Hot wallet", also potenziell anfällig für Hacks.

Ihr Desktop sollte über marktführende Antiviren-Software und zusätzliche Sicherheitsmechanismen, wie eine Zwei-Faktor-Authentifizierung verfügen, wenn Sie mit einer Wallet interagieren.

Aus diesem Grund ist es ratsam, ein Wallet zu wählen, welches eine lange Erfolgsgeschichte in Sachen Sicherheit aufweist. Daedalus ist die offizielle Wallet von ADA und sehr zu empfehlen. Die Atomic Wallet ist ein weiteres Wallet, das ADA und andere Coins unterstützt.

Hardware Wallets

Hardware Wallets oder Cold Wallets' sind die sicherste derzeit verfügbare Methode zur Aufbewahrung Ihrer ADA.

Im Gegensatz zu Hot Wallets sind Hardware Wallets in der Regel nicht mit dem Internet verbunden und daher weniger anfällig für Hacks. Verlieren Sie sie einfach nicht.

Wenn es um Hardware Wallets geht, gibt es zwei klare Marktführer, auf denen Sie Ihre ADA aufbewahren können: Trezor und das Ledger Nano. 

Kombinationen von Wallets

Manchmal ist die Verteilung Ihrer Investition auf mehrere verschiedene Wallets ein guter Ansatz, um das Risiko zu minimieren, dass Sie Ihre gesamte Investition durch einen Hack oder einen persönlichen Fehler verloren geht.

Es ist eine gute Idee, Ihre Coins auf der Grundlage des vorgesehenen Zeitrahmens der Investition zu trennen. Längerfristige Coins werden in einem Hardware Wallet aufbewahrt, während kurzfristige Investitionen für eine bessere Zugänglichkeit in einem Hot Wallet aufbewahrt werden.

Welche anderen Coins kann zum Kauf von Cardano verwenden?

Die Coins mit der höchsten Liquidität haben in der Regel mehr Fiat-Währungspaare. Einige der größeren Börsen bieten zwar Märkte wie ADA/USD an, aber wenn sie dies nicht tun, müssen Sie zunächst andere Coins kaufen. 

Wenn Sie z.B. ADA mit Ethereum (ETH) kaufen, werden Ihnen Gebühren für die Nutzung der Ethereum Blockchain und Handelsgebühren an der Börse berechnet, die Ihre Investition auffressen können.

Was ist die kleinste und größte Menge an Cardano, die ich kaufen kann?

Sie fragen sich vielleicht, was die Mindestabnahme für Cardano ist. Wie Bitcoin und Ethereum ist ADA eine teilbare Kryptowährung, und es gibt kein Kauflimit für Cardano, über das man sich Sorgen machen müsste. Sie müssen keinen ganzen ADA kaufen.

ADA - die einheimische Währung der Cardano-Blockkette - ist in sechs Dezimalstellen teilbar, wobei der kleinste Betrag (0,000001 ADA) als 'Lovelace' bezeichnet wird.

Die Teilbarkeit stellt sicher, dass Cardano niemals für Investoren unerreichbar sein wird, unabhängig vom Budget. Cardano hat eine Versorgungsobergrenze von 45 Milliarden ADA, und das Maximum an Cardano, das Sie potentiell besitzen können, ist eigentlich nur durch Ihr Budget, die Börse und die zirkulierende Menge begrenzt.

Kann ich Cardano anonym ohne Ausweis kaufen? Ist es sicher und legal, Cardano zu kaufen?

Es ist nicht wirklich möglich, Cardano anonym und ohne Ausweis zu kaufen, da es sich um eines der neueren Blockchain-Projekte handelt und auf Peer-to-Peer-Märkten und Treuhanddiensten, wo es möglich ist, Coins anonym zu kaufen, nicht zu finden ist.

Ist es sicher, Cardano an einer nicht regulierten Börse zu kaufen? Eigentlich nicht. Der Kauf von Kryptowährungen an nicht regulierten Börsen, die keinen Ausweis verlangen, ist generell eine schlechte Idee. Diese Börsen werden mit zunehmender Regulierung immer seltener.

Eine andere Methode, mit der Sie Kryptowährungen kaufen können, sind Geldautomaten. Leider gibt es noch keine für ADA. Für einen sicheren Cardano Kauf sollten Sie erwägen, ADA zu Handelszwecken an einer regulierten Börse oder bei einem Broker zu kaufen.

Werde ich mit dem Kauf von Cardano Geld verdienen?

Verdient man mit dem Kauf von Cardano Geld? Wir würden es wirklich lieben, wenn es so einfach wäre wie 'Kaufen Sie Cardano, werden Sie reich'.

Wenn Sie eine Investition in Kryptowährungen in Erwägung ziehen, sollten Sie die Grundlagen des Projekts, die Ökonomie des Coins und die Kursentwicklung analysieren.

Erst nach eingehender Untersuchung dieser Daten werden Sie in der Lage sein, festzustellen, ob Cardano kurzfristig eine gute Investition darstellt.

Cardano gilt als eine der ersten "Blockchains der dritten Generation". Mit der Einführung des Shelley-Testnetzes beobachten viele Augen in der Krypto-Industrie Cardano, um zu sehen, ob das Projekt sein großes Versprechen einlösen kann.

Einige Leute vermuten, dass Cardano Ethereum in Bezug auf die Marktkapitalisierung übertreffen könnte.

Um eine Investitionsentscheidung zu treffen, informieren Sie sich auf unserer Seite zum Cardano Kurs über wichtige Nachrichtenereignisse und weitere Kennzahlen.

Wie Sie Cardano ausgeben

Der Cardano Settlement Layer (CSL) wird zur Abrechnung von Transaktionen verwendet, die ADA, Cardanos native Kryptowährung, erfordern.

Jede finanzielle Infrastruktur, die auf dem Cardano-Netzwerk aufbaut, einschließlich der DApps, wird den nativen Token ADA verwenden.

Cardano-Inhaber können nun auch ihre ADA staken und dafür Belohnungen erhalten, während das Netzwerk dadurch sicherer wird.

Mit dem Start des Mainnet erwarten Experten mehr Unternehmen und kommerzielle Anwendungen auf der Cardano Blockchain, wo Sie Ihre ADA ausgeben können.

Wie Sie Cardano verkaufen können

Der Verkauf Ihrer Cardano ist je nach der von Ihnen gewählten Plattform unterschiedlich komplex und kostenintensiv.

Um ADA zu verkaufen, müssen Sie Ihre Coins an eine Börse schicken, die Sie zu nutzen wissen und die über Cardano Fiat-Währungspaare verfügt.

Wenn Ihre Börse es Ihnen nur erlaubt, Cardano für Bitcoin zu verkaufen, müssen Sie die zusätzlichen Gebühren berücksichtigen, die dadurch anfallen.

Wenn Sie sich für den Kauf von Cardano über eine Brokerage-Plattform entschieden haben, ist der Prozess des Verkaufs Ihrer Cardano CFDs weitaus unkomplizierter und es fallen in der Regel weniger Gebühren an.

Alternative Kryptowährungen

FAQs

  1. Wie lautet die Geschichte des Cardano Projekts?

    Cardano wurde von den Ethereum-Mitbegründern Charles Hoskinson und Jeremy Wood gegründet. Beide verließen das Ethereum-Projekt, nachdem sie sich über die Ausrichtung des Projekts uneinig waren.

  2. Was ist Cardano‘s Vision?

    Cardano soll die Plattform der Wahl für die groß angelegten, kommerziellen dApps sein, die die Wirtschaft der Zukunft untermauern.

  3. Können Entwickler DApps auf Cardano bauen?

    Ja. Cardano wird zu einer dezentralisierten Anwendungsentwicklungsplattform mit einem Multi-Asset-Ledger und verifizierbaren Smart Contracts.

  4. Was sind häufige Fehler, die Menschen beim Handel mit Cardano machen?

    Die Gebühren nicht zu berücksichtigen, ist der größte Fehler, den man beim Handel mit Cardano machen kann. An einer Börse werden Ihnen für jede Transaktion Gebühren berechnet. Wenn Sie vorhaben, ein aktiver Händler zu werden, können diese Gebühren die Gewinne auffressen.

  5. Wer hat die beste Sicherheit: Börsen oder Broker?

    Je nachdem, wo auf der Welt Sie sich befinden, werden Ihre Optionen und Fiat-On-Ramps sehr unterschiedlich sein. Etablierte Börsen sind der richtige Weg, wenn Sie die Coins besitzen wollen. Wenn Sie sich für einen Broker entscheiden, wählen Sie eine fortgeschrittene Handelsplattform, wie MetaTrader 4 (MT4) und MetaTrader 5 (MT5).

  6. Haben Broker eine Mindesteinzahlung?

    Ja, Sie müssen eine Mindesteinlage in einer Fiat-Währung leisten, bevor Sie mit dem Handel beginnen können.

  7. Ist es billiger, Cardano über einen Broker oder eine Börse zu kaufen?

    Im Allgemeinen ist es teurer, ADA an einer Börse zu kaufen, wenn man die Einzahlungs-, Auszahlungs- und Handelsgebühren berücksichtigt.

  8. Ist jetzt ein guter Zeitpunkt, Cardano zu kaufen?

    Der Kurs von Cardano und anderen Kryptowährungen scheint nach der heftigen jüngsten Baisse an Boden zu gewinnen. Das Halving von Bitcoin - ein Ereignis, das das Angebot an neuen Bitcoins halbiert - treibt den Markt in eine Aufwärtsbewegung. Cardano wird Bitcoin wahrscheinlich kurzfristig folgen.