Cardano (ADA) Coin: Ein neuer Coin aus der Schweiz mit großem Potenzial?

0
1345
Cardano Coin Logo

Der Cardano Coin ist erst seit kurzem (2.10.2017) auf einschlägigen Börsen wie z.B. Bittrex.com handelbar und dennoch rutscht die Münze direkt unter die Top 20 der Kryptos mit der größten Marktkapitalisierung (um genau zu sein auf Rang 14 Stand 20.10.2017). Was aber passiert mit dem Coin wenn der Anfangshype nachlässt und das was wirklich zählt in den Vordergrund tritt: Nämlich die Technologie die Cardano mit sich bringt. Eine ausführliche Analyse soll in diesem Beitrag Licht ins Dunkel bringen.

Was ist Cardano?

Derzeit liegt die Marktkapitalisierung von Cardano bei ungefähr 700 Millionen US-Dollar zu einem derzeitigen Cardano Kurs Preis von knapp 0,025€ pro Münze (aktuell leicht steigender Trend Stand 20.10.2017).

Cardano ist eine Blockchain-Technologie, die darauf ausgelegt ist, eine neue dezentralisierte Wirtschaft aufzubauen und die Finanzmärkte in aufstrebenden Märkten zu demokratisieren. Cardano ermöglicht die kostengünstige, sichere und skalierbare Erstellung und Ausführung dezentraler Anwendungen und Verträge.

Das Cardano-Projekt soll sich jedoch von vielen anderen der Branche abheben: Es geht offen auf die Notwendigkeit der Regulierungsaufsicht ein, während die Privatsphäre und der Schutz der Verbraucher durch eine innovative Softwarearchitektur erhalten bleiben soll.

Das Protokoll verfügt über einen geschichteten Blockchain-Software-Stack, der flexibel, skalierbar und mit den strengsten akademischen und kommerziellen Software-Standards der Branche entwickelt wird. Cardano wird ein demokratisches Governance-System einsetzen, das das Projekt im Laufe der Zeit weiterentwickelt und sich durch ein visionäres Treasury-System nachhaltig finanziert.

Cardano Foundation (Bestehend aus 3 Kernakteuren)

Das Cardano-Projekt wurde Ende 2014 von einer Gruppe von Kryptowährungs-Enthusiasten, Investoren und Unternehmern in Asien initiiert. Input Output HK (IOHK) engagierte sich für die Entwicklung und Umsetzung von Cardano. Darüber hinaus wurde die Cardano Foundation mit Sitz in der Schweiz gegründet, um die Entwicklung von Cardano und seines Ökosystems zu überwachen und zu beaufsichtigen und im Namen der Benutzer des Protokolls einzutreten. Eine andere Einheit, Emurgo, mit Sitz auf der Isle of Man, wurde gegründet, um im Namen des Ökosystems und der Gemeinschaft gewinnorientierte Aktivitäten zu verfolgen. Die drei Einheiten sind in Eigentum und Führung völlig getrennt.

Wie funktioniert das Cardano Projekt?

IOHK wurde 2015 von Charles Hoskinson und Jeremy Wood gegründet und ist ein Technologie- und Technologieunternehmen, das Peer-to-Peer-Innovationen einsetzt, um drei Milliarden Menschen, weltweit zu verbinden die keinen Zugang zu Konten und weiteren Finanzdienstleistungen haben.

Das IOHK-Team verwendete einen „First-Principles“ -Ansatz, der von Peer-Review-akademischen Forschungen zum Aufbau von Cardano vorangetrieben wurde. Das Ergebnis ist die erste Kryptowährung, die auf dem Haskell-Code basiert, einem industrietauglichen Produkt, das die für unternehmenskritische Systeme erforderliche Widerstandsfähigkeit bietet und in diesem Fall sicherstellt das alle Transaktionen sicher ablaufen. Das Protokoll ist auf den Schutz der Privatsphäre der Nutzer ausgerichtet und berücksichtigt auch die Bedürfnisse der Regulierungsbehörden.

Cardano ist damit das erste Protokoll, das diese Anforderungen auf nuancierte und effektive Weise ausbalanciert und einen neuen Ansatz für Kryptowährungen verfolgt. Das System ist so konzipiert, dass es stetig aufgerüstet udn angepasst werden kann, um sich an veränderte Anforderungen anzupassen und bei Bedarf schnell zu weiterzuentwickeln. Ein Treasury-System wird ebenfalls installiert, das die Nachhaltigkeit des Protokolls sicherstellt.

Benutzern des Cardano Netzwerkes wird es ebenfalls bald möglich sein dezentrale Anwendungen auf der Cardano-Blockchain auszuführen und damit den vollen Funktionsumfang des Projektes zu nutzen. Im Jahr 2019 will IOHK an der langfristigen Skalierbarkeit von Cardano arbeiten und seine Fähigkeiten erweitern. Als Entwickler wurde IOHK bis 2020 beauftragt, sicherzustellen, dass Cardano angemessen gewartet wird.

Lohnt sich ein Investment ? Cardano Wallet und Cardano kaufen

Wenn du Interesse an einem Investment dieses Coins hast, dann schau dir unsere Schritt-für-Schritt Anleitung zum Cardana (ADA) kaufen an. Hier erklären wir dir auf welchen Börsen du aktuell bereits ADA erwerben kannst und wie du schnell und sicher ADA in deinem Portemonnaise hast.

Wenn du deine ADA nicht auf einem Webwallet aufbewahren möchtest, sondern diese auf einem Desktop Walle auf deinem PC lagern willst, dann schau dir unser Cardano Wallet Video (Daedalus Wallet) bzw. Tutorial an. Wir erklären dir schnell und einfach wie du innerhalb von 3 Minuten das Wallet runtergeladen, installiert hast und sofort nutzen kannst.

Fazit zum Cardano Projekt

Das Projekt- bzw. Entwicklerteam besteht aus einer Vielzahl namenhafter Größen der Blockchain- und Fiannzbranche. Sofern die Versprechungen eingehalten werden können und die Roadmap weitere Schritte in naher Zukunft in die Wege leitet kann dieser Coin seinen Weg in der Kryptowelt gehen.

Zum jetzigen Zeitpunkt besteht natürlich ein kleiner Anfangshype der nach einiger Zeit abebben wird. Dennoch steht der Preis gerade relativ niedrig sodass es eine Überlegung wert sein könnte in die ADA-Tokens zu investieren. Der derzeitige Trend sieht ganz klar positiv (Stand 20.10.2017) aus, jedoch bleibt abzuwarten wie sich das Projekt in den nächsten Tagen und Wochen entwickeln wird.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here