Bytom: Transfer von Vermögenswerten in die Byte-Welt

Der Bytom Token will eine globale Börse schaffen, auf der nicht nur digitale Assets, sondern auch Vermögenswerte der realen Wirtschaft gehandelt werden können. Ziel ist es die physische Welt mit der digitalen Welt der Blockchain zu verbinden.

Nach einem starken Kursanstieg von über 600% zu seinem Allzeithoch von 0,59€/Token, innerhalb von sechs Monaten hat sich der eher unbekannte ERC-20 Token Bytom mit einer aktuellen Marktkapitalisierung von knapp 291 Mio. auf Rang 43 der größten Kryptowährungen etabliert.

Zur Redaktionszeit steht der Token bei einem Kurs von 0,29€ pro Token. Damit hat sich der Kurs in der derzeitigen Marktdepression der Kryptos also wieder halbiert.

Ziel und Vision von Bytom

Hinter dem Coin steht die Idee, durch Assets, mit allen Ressourcen der Welt, in einer Art Online-Börse handeln zu können. Dieser Handel soll mit Hilfe der Blockchain-Technologie kosteneffizient und schnell abgewickelt werden können.

Bytom möchte weder ein besserer Bitcoin sein, noch Ethereum Konkurrenz machen. Das Ziel von Bytom ist es, die digitale Welt und die physische Welt miteinander zu verbinden. Es soll ein dezentrales Netzwerk aufgebaut werden, in dem verschiedene digitale und physische Vermögenswerte registriert und ausgetauscht werden können. Hiermit soll Bytom die weltweit größte dedizierte öffentliche Blockchain-Plattform werden, die die unterschiedlichsten Anlageklassen mit der Blockchain verbindet und so die Liquidität, Sicherheit und den Wert dieser Anlagen erhöht.

Bytom veröffentlicht hierzu alle Informationen des Investors auf der Blockchain, sodass komplizierten Formalitäten bei der Eigentumsübertragung von Vermögenswerten beseitigt werden. Der Übertragungsprozess wird vereinfacht und Transparenz geschaffen.

Der Bytom Token (BTM)

Aktuell befindet sich das Netzwerk noch in der Entwicklung. Die BTM existieren als Token auf Basis der Ethereum Blockchain, welche in einem Initial Coin Offering im Juni/Juli 2017 erfolgreich verkauft wurden.

Der Bytom Token ist die nativen Währung der Blockchain. Seinen Wert erhält der Bytom Token (BTM) von seiner Fähigkeit, die digitalen wirtschaftlichen Aktivitäten auf der Bytom Blockchain zu charakterisieren und zu messen. Besitzer des Bytom Coins sind Anteilseigner der Bytom Blockchain und somit in der Lage, an der höchsten Ebene der Governance teilzunehmen. 

Insgesamt gibt es 2.1 Milliarden Bytom Token. Der Supply wurde wie folgend aufgeteilt:

Private Investoren: 7%
ICO Distribution: 30%
Bytom Foundation: 20%
Business Development: 10%
Mining: 33%

Bytom kann als ERC20-Token im myetherwallet.com aufbewahrt werden. Die Börsen HitBTC und Cryptopia bieten BTM zum Handel an.

Das Bytom Governance-Modell

Die Bytom Blockchain hat ein sehr umfangreiches Governance Modell entwickelt, dass die  Steuerung des Projektes ähnlich einer Unternehmens-Struktur übernehmen soll. Das Governance von Bytom nutzt die Blockchain, um eine dreistufige Governance-Struktur zu erschaffen, inklusive einer Bytom-Besitzer-Versammlung, dem Autonomen Komitee und dem Exekutivkomitee.

Die Bytom-Besitzer-Versammlung hat die höchste Entscheidungsgewalt. Das Autonome Komitee wird von der Bytom-Besitzer-Versammlung gewählt. Das Exekutiv-Komitee wiederum wird vom Autonomen Komitee gewählt.

bytom governance model
Quelle: https://medium.com/@Bytom_Official/bytom-economic-white-paper-e027ac5ac139

Ausblick

Bytom plant den Launch seiner eigenen Blockchain im zweiten Quartal 2018. Am 01. Februar 2018 wurde die letzte Version des aktuellen Testnetzwerkes veröffentlicht.

Bytom verfolgt unserer Ansicht nach einen interessanten Ansatz den Handel mit physischen Vermögenswerten auf der Blockchain zu revolutionieren. Bemerkenswert ist auch, dass der CEO von Bytom, auch der Gründer von 8btc.com ist, einer der größten Bitcoin News-Webseiten in China. Sein Wissen basiert also auf jahrelanger Erfahrung in der Branche.

Aus unserer Sicht ist Bytom ein interessantes Projekt dessen volle Leistungsfähigkeit erst mit dem Launch des Mainnets beurteilt werden kann. Deshalb lohnt es sich Bytom im Auge zu behalten. 

Offizielle Webseite: https://bytom.io/

Whitepaper: Whitepaper lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 Kommentar

Aktuell gibt es keine Kommentare zu diesem Artikel.

Risikohinweis: Anlagen in digitale Währungen, Aktien, Wertpapiere und andere Effekten, Rohstoffe, Währungen und andere derivative Anlageprodukte (z. B. Differenzkontrakte („CFDs“)) sind spekulativ und mit einem hohen Risiko verbunden. Jede Investition ist einzigartig und birgt einzigartige Risiken.

CFDs und andere Derivate sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko schneller Verluste aufgrund des Hebeleffekts. Sie sollten sich darüber Gedanken machen, ob Sie das Grundprinzip einer Anlage verstanden haben und ob Sie es sich leisten können, das hohe Verlustrisiko einzugehen.

Kryptowährungen können extreme Kursschwankungen aufweisen und sind daher nicht für alle Anleger geeignet. Für den Handel mit Kryptowährungen existiert kein EU-weiter Regulierungsrahmen. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für zukünftige Ergebnisse. Jeder vorgestellter Handelsverlauf umfasst, sofern nicht anders angegeben, einen Zeitraum von unter fünf Jahren, was unter Umständen keine hinreichende Grundlage für Investitionsentscheidungen darstellt. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt

Beim Handel mit Aktien bestehen Risiken für Ihr Kapital.

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Indikator für zukünftige Ergebnisse. Der vorgestellte Handelsverlauf umfasst einen Zeitraum von unter fünf Jahren, sofern nicht anders angegeben, was unter Umständen keine hinreichende Grundlage für Investitionsentscheidungen darstellt. Die Kurse können sowohl fallen als auch steigen, die Kurse können stark schwanken, Sie gehen das Risiko von Wechselkursä nderungen ein und können Ihr gesamtes investiertes Kapital oder sogar einen höheren Betrag verlieren. Die Anlage von Kapital ist nicht für jeden geeignet; vergewissern Sie sich, dass Sie die damit verbundenen Risiken und rechtlichen Aspekte vollständig verstanden haben. Wenn Sie sich nicht sicher sind, lassen Sie sich von einer unabhängigen Stelle in Finanz-, Rechts-, Steuer- und Buchhaltungsfragen beraten. Diese Website erbringt keine Anlage-, Finanz-, Rechts-, Steuer- oder Buchhaltungsberatung. Manche Links sind Affiliate-Links. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem folgenden Dokument: Risikohinweis und Haftungsausschluss.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen