Bytecoin (BCN) schnell und einfach kaufen: Schritt-für-Schritt Anleitung

Bytecoin ist eine private, dezentrale Kryptowährung mit Open-Source-Code, die es jedem ermöglicht, an der Netzwerkentwicklung von Bytecoin teilzunehmen. Das Bytecoin-Netzwerk bietet dabei weltweit sofortige, private Transaktionen, die nicht zurückverfolgbar sind und keine zusätzlichen Gebühren erfordern.

Bytecoin wurde bereits 2012 gegründet und ist eine der ältesten Kryptowährungen auf dem Markt. Hauptziel von den Bytecoin-Entwicklern war es, die Probleme von Bitcoin, insbesondere das Problem der Privatsphäre zu lösen. Während alle Bitcoin-Transaktionen über die öffentliche Bitcoin-Blockchain nachvollzogen werden können, bietet Bytecoin eine absolute Anonymität. Zwar können auch Bitcoin Transaktionen nicht nachvollziehbar gemacht werden, indem man „Mixer“ benutzt. Dabei wird, einfach gesagt, die eigenen Transaktion mit einem Pool von anderen Transaktionen vermischt, damit man den Transaktionsbetrag, den Sender und Empfänger nicht mehr zuordnen kann. Jedoch geht man dabei auch die Gefahr ein, dass die eigene Transaktion, mit einer kriminellen Transaktion gemischt wird.

Bytecoin schaffte hierfür 2012 eine Alternative. Bytecoin basiert auf dem CryptoNote-Algorithmus, um Transaktionen unauffindbar und nicht verlinkbar zu machen. Jede Transaktion verwendet dabei einen hierfür einen einmaligen, öffentlichen Schlüssel. Zusätzlich hierzu nutzt Bytecoin die CryptoNote-Ringsignaturen, um die Transaktionen vollständig anonym durchzuführen.

Warum solltest du Bytecoin kaufen?

Bytecoin (BCN) ist nach Bitcoin eine der ältesten Kryptowährungen, die sich bis heue behaupten konnte. Bytecoin wurde bereits 2012 entwickelt und erfreut sich seitdem großerer Beliebtheit. Aktuell rangiert Bytecoin auf Rang 29 der größten Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung. Ein weiterer wichtiger Grund, warum Bytecoin über die Jahre hinweg so beliebt war und ist, ist sicherlich in seiner Anonymität zu suchen. Bytecoin verschlüsselt sowohl die Daten zum Empfänger, als auch zum Sender, sowie den Transaktionsbetrag.

Bytecoin kaufen: Schnellanleitung – So geht’s!

  1. Wählen Sie einen seriösen Anbieter aus
  2. Melden Sie sich bei dem Anbieter Ihrer Wahl an
  3. Führen Sie die Verifizierung durch, um alle Funktionen umfänglich nutzen zu können
  4. Kaufen Sie Bytecoin zum Marktpreis

Bytecoin kaufen – Welchen Anbieter solltest du wählen?

Mittlerweile ist Bytecoin auf einigen Exchanges erhältlich. Unser Top-Broker, eToro, führt die Kryptowährung aktuell allerdings nicht im Angebot. Zwei empfehlenswerte Broker gibt es trotzdem: Binance und HitBTC.

Bytecoin kaufen bei Binance

Auf Binance kannst du Bitcoin, Ethereum, den Binance Coin oder Tether gegen Bytecoin tauschen. Dabei musst du folgende Schritte gehen:

  1. Melde dich auf Binance an.
  2. Nachdem du dich angemeldet hast, klickst du auf den Menüpunkt Funds und dann auf „Deposits“, weil du (in unserem Beispiel) Bitcoin auf dein Webwallet einzahlen möchtest.
  3. Anschließend wählst du Bitcoin aus. Danach siehst du deine „BTC Deposit Address“. An diese Adresse musst du die Bitcoins schicken. Falls du bereits über Bitcoins verfügst oder kleine Anteile davon, kannst du diese aus deinem Wallet einfach zu Binance.com, an diese Adresse schicken.
  4. Falls das nicht der Fall ist, kannst du Bitcoin auf Coinbase kaufen und direkt an die gerade generierte Bitcoin Adresse schicken.
  5. Wenn die Bitcoins auf binance.com angekommen sind, klickst du oben links auf „Exchange“ und „Basic“. Dann gelangst du zur Trading-Übersicht. Da die Liste ewig lang ist, kannst du einfach oben rechts in dem Kasten „BCN “ eintippen. Damit wählst du das Tradingpaar Bitcoin / Bytecoin aus.

Danach kannst du die Bitcoin-Einheiten gegen BCN bei Binance tauschen. Das geht wie folgt:

Zunächst wählst du „Market“ (orange eingerahmtes Feld) aus, um zum aktuellen Kurs von Bitcoin zu kaufen. In dem rot umrahmten Feld gibst du dann ein, wie viel BCN du haben willst, für den aktuellen BTC-Kurs. Deine Transaktion wird dann sofort ausgeführt, sobald du „Buy BCN “ geklickt hast.

Normalerweise hast du dann innerhalb von Sekunden eine Bestätigung und siehst die gekauften Bytecoin in deinem Web-Wallet von Binance.

Bytecoin kaufen bei HitBTC

HitBTC ist eine Krypto Börse, die 2013 in London gegründet wurde und seit 2015 bei der zuständigen britischen Finanzaufsichtsbehörde registriert ist. HitBTC ist gemessen an dem Handelsvolumen derzeit einer der führenden Kryptowährungsbörsen in Europa und bietet unserer Erfahrung nach einen sehr zuverlässigen Service und guten Support.

Nach einer schnellen Anmeldung kannst du auch gleich mit dem Kauf der digitalen Währung starten. Den Ablauf möchten wir exemplarisch darstellen.

1. Schritt: Registrierung

Die Registrierung bei HitBTC geht sehr einfach und schnell. Du musst lediglich deine E-Mail-Adresse und ein Passwort eingeben.

HitBTC Registrierung

Nachdem du „Register“ geklickt hast, wird dir unmittelbar eine E-Mail zugesendet. In dieser ist ein Bestätigungslink enthalten, den du klicken musst, um deine Registrierung abzuschließen.

2. Schritt: Verifikation und Gebühreninfos

Nach deiner Anmeldung hast du den Status „General“. Sofern du kein Fiatgeld einzahlen oder auszahlen möchtest, sondern den Tauschwert für Bytecoin auf HitBTC überweist, ist keine weitere Verifizierung notwendig. Solltest du allerdings per SEPA einzahlen wollen, um Bytecoin zu erwerben, ist eine übliche, sehr ausführliche Registrierung (wie auch bei anderen Börsen) erforderlich.

Generell sind die Gebühren bei HitBTC verhältnismäßig gering. Sowohl das Einzahlen als auch das Auszahlen von Kryptowährungen ist ohne Limit möglich.

HitBTC Tutorial

Die Mindestbetrag für eine Auszahlung („Withdraw“) ist von der Kryptowährung abhängig und wird durch die Netzwerkgebühr bestimmt. Die Auszahlsumme muss größer als die Netzwerkgebühr sein. Einen Mindesteinzahlbetrag für Kryptowährung gibt es nicht.

Für SEPA Auszahlungen unter 50.000 Euro wird pauschal 1 Euro berechnet.

3. Schritt: Bytecoin kaufen oder tauschen

Du hast grundsätzlich zwei Möglichkeiten Bytecoin zu kaufen bzw. zu tauschen:

  1. Du hast bereits Bitcoin oder Ethereum auf einer anderen Börse oder in einem anderen Wallet. Dann musst du diese zu HitBTC transferieren und kannst diese dort gegen Bytecoin tauschen. Sofern du noch keine BTC oder Ether hast, kannst du diese auch bei Coinbase kaufen und im Kaufprozess direkt an HitBTC senden.
  2. Alternativ kannst du auch Euro auf HitBTC einzahlen und dort gegen Bitcoin tauschen. Anschließend kannst kannst du diese wiederum gegen Bytecoin tauschen.

Aus unserer Sicht stellt die erste Lösung aber die einfachere und vor allem schnellere Lösung dar, da für eine Euro Einzahlung das Verifikationslevel „Verified“ erforderlich ist. Die Prüfung ist recht umfangreich und dauert in der Regel mehrere Tage. Deswegen werden wir im Weiteren auch nur auf Variante 1 eingehen.

4. Schritt: Exchange Buy

Nachdem du dich erfolgreich angemeldet hast, klickst du rechts oben auf „Deposit“ und kommst dann in deine Account Übersicht. Wie erklärt, musst du Bitcoin oder Ethereum einzahlen, da BTC/ ETH die einzigen „Tauschpartner“ von Bytecoin sind.

Wir spielen den Ablauf im Folgenden beispielhaft mit Bitcoin durch: Auf der Übersichtsseite wählst du Deposit Bitcoin aus (1), um eine Receiving Adress (2) zu generieren, an die du die Bitcoin bei HitBTC senden kannst (wir haben unsere mit einem Balken anonymisiert). Die Adresse musst du sowohl beim Kauf bei Coinbase als auch in dem Wallet angeben, wo du die Bitcoin heraus versenden möchtest:

HitBTC Bitcoin einzahlen

Die Bitcoin kommen dann in deinen „Main Account“ an. Hierbei ist anzumerken, dass es bis zu 24 Stunden dauern kann bis dein Bitcoin auf HitBTC im Konto angekommen ist. Sei also nicht nervös wenn du deine Bitcoin nicht direkt nach dem Kauf sofort im Konto siehst. Wenn du die Bitcoin dann gegen Bytecoin tauschen möchtest, musst du diese in den „Trading Account“ schieben. Dies geht ganz einfach über die Pfeile unter „Transfer“. Mit dem Pfeil nach rechts schiebst du die Bitcoin in den Trading Account und kannst dann mit dem eigentlichen Traden beginnen:

Anleitung HitBTC

Nun kannst du oben links zu „Exchange“ gehen und suchst die Box „Instruments“. Dort findest du deine „Instrumente“ mit denen du tauschen kannst. Im Falle von Bytecoin sind dies Bitcoin und Ethereum. In unserem Beispiel wählen wir den Tab „BTC“ und geben im Suchfeld, BCN (1), die Abkürzung von SmartCash ein. Anschließend wird dir der Preis BTC <-> Bytecoin angezeigt und du kannst im 2. Schritt auf die Zeile von Bytecoin klicken:

Anschließend siehst du die Box „Buy BCN“. Dort hast du u. a. die Wahl, ob du zum Marktpreis kaufen möchtest („Market“) oder zum „Limit“-Preis, d. h. einen Trade zu einem bestimmten Preis oder besser ausführen möchtest. Die einfachste Variante für Beginner ist sicherlich der Marktpreis. Dies führt dazu, dass deine Transaktion sofort ausgeführt wird, da sie zu einem adäquaten Preis auf dem Markt platziert wird („Best Ask“). Du kannst aber natürlich auch einen „besseren“ Kurs über „Limit“ eingeben und hoffen, dass dein Angebot angenommen wird.

Solltest du dich für „Market“ entscheiden, musst du in dem Feld „Amount“ nur noch eingeben, wie viel Bytecoin du kaufen möchtest. Der Gesamtkaufpreis wird dann automatisch im Feld „Total“ berechnet. Anders herum geht es aber auch: Die Anzahl Bitcoin eingegeben, die du hast und einen entsprechenden Betrag SmartCash berechnen lassen. In unserem Beispiel haben wir daher 100 eingegeben:

Die Trading-Gebühr beträgt 0,1 %. Sobald du „Buy Market“ klickst, wird eine Erfolgsmeldung kommen. Der Tausch ist dann akzeptiert und die Bytecoin werden innerhalb von Sekunden in deinem Webwallet – Trading Account angezeigt.

Solltest du die Bytecoin in ein anderes Wallet versenden wollen, musst du beachten, dass diese zurück in den „Main Account“ verschoben werden müssen.

Bytecoin in einer Wallet verwahren

Wenn du Bytecoin (BCN) erfolgreich gekauft hast, stehen dir zwei Optionen zur Verfügung. Entweder vertraust du darauf, dass die Börse, in diesem Fall Binance oder HitBTC die Coins (und die Private Keys) sicher verwahren und schützen oder du legst ein Bytecoin Software-Wallet an. Noch sicherer ist nur noch ein Hardware-Wallet, dass die höchste Sicherheit von allen Varianten bietet. Allerdings sollte man sich auch bewusst sein, dass die beiden Varianten etwas technisches Verständnis und Einarbeitung in die Materie bedürfen.

Wallets gibt es von zahlreichen Anbietern. Eine Übersicht über Kryptowährungen und deren Wallets haben wir auf unserer Wallet-Übersichtsseite zusammengefasst. Solltest du dich für die sicherste Variante, ein Hardware-Wallet interessieren, empfehlen wir dir unseren Hardware-Wallet Test, bei dem wir alle Vor- und Nachteile aufzeigen und das, aus unserer Sicht, beste Hardware-Wallet empfehlen.

Bytecoin kaufen: Unser Fazit

Wir haben Ihnen in unserer Anleitung alles rund um das Thema Bitcoin Bytecoin kaufen, erläutert.  Wenn du BCN kaufen möchtest, dann empfehlen wir dir die Kryptowährungsbörsen Binance und HitBTC. Beide Plattformen sind zuverlässige und sichere Anlaufpunkte, um Bytecoin zu kaufen.

Falls du weitere Fragen zum Kauf hast oder nicht klar kommst, schreib gern ein Kommentar! Wir helfen dir gern weiter.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 Kommentar

Aktuell gibt es keine Kommentare zu diesem Artikel.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen