HomeBrokerForex.com

Forex.com Erfahrungen 2020

4 Stars

Forex.com ist ein internationaler CFD- und Forex-Broker, der 2001 gegründet wurde. Das Unternehmen gehört zu GAIN Capitals, ein börsennotiertes Unternehmen welches an der New Yorker Börse unter GCAP notiert ist. Dieser Broker wird von Tradern aufgrund seiner Regulierung in 4 Tier-1-Jurisdiktionen als vertrauenswürdige Option betrachtet. Der Broker ist unter anderem von der FCA und CFTC reguliert und zugelassen.

Trader können ein umfassendes CFD- und Forex-Handelserlebnis mit wettbewerbsfähigen Preisen, einer Vielzahl von Funktionen für Handelsplattformen und einer benutzerfreundlichen mobilen App erwarten. Der Broker ist weltweit aktiv und auch Trader aus Deutschland können ein Forex.com Handelskonto eröffnen. Dieser Online-Broker ist für Trader auf allen Ebenen eine gute Wahl. 

3 Schritte zur Registrierung bei Forex.com

1. Wählen Sie Ihre Handelsplattform      

Um zu beginnen, müssen Sie sich zwischen der eigenen Handelsplattform von Forex.com oder einer Plattform eines Drittanbieters, z.B. MetaTrader 4, entscheiden. Im Allgemeinen entscheiden sich Anfänger für die firmeneigene Plattform von Forex.com. Erfahrene Anleger, die eine größere Kontrolle über ihre Aufträge und Trades wünschen, können sich jedoch auch für MT4 entscheiden.

2. Geben Sie Ihre Daten ein      

Sie werden aufgefordert, einige Details einschließlich Ihrer persönlichen und finanziellen Daten einzugeben. Diese Angaben können Ihren Beschäftigungsstatus, Ihr Jahreseinkommen und Ihren Wohnort umfassen. Sie müssen auf jeden Fall auch detaillierte Informationen zu Ihrem Namen, Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrer Telefonnummer angeben.

3. Beantwortung einiger Fragen und Verifikation    

In dieser letzten Phase werden Ihnen einige Fragen zu Ihren finanziellen Kenntnissen und Erfahrungen im Trading gestellt. Für Forex.com sind außerdem ein Lichtbildausweis und ein Wohnsitznachweis erforderlich. Laden Sie einen nationalen Personalausweis, einen Führerschein oder einen Reisepass hoch, um Ihre Identität zu überprüfen. Zum Nachweis des Wohnsitzes können Sie Ihre Rechnungen und Kontoauszüge einreichen.

Vor- und Nachteile von Forex.com

Vorteile

Ordentliche Funktionalität für mobile und Desktop-Apps
In der Plattform ist ein TradingView-Diagramm integriert
Stark reguliert von führenden Behörden
Umfassende Bildungsressourcen
Eine große Auswahl an Assets
Kunden können ein Demo-Konto erstellen

Nachteile

Höhere Spreads im Vergleich zu internationalen Brokern
Kryptowährungshandel ist in den USA nicht erlaubt
Schutz vor negativen Kontoständen nicht verfügbar

Was ist Forex.com?

Forex.com ist eine Handelsplattform, die bei CFD- und Forex-Trader extrem beliebt ist. Sie kann auch für diejenigen von Vorteil sein, die weniger häufig traden, da die Spreads im Vergleich zu anderen internationalen Brokern etwas höher sind. Die Plattform hat aufgrund ihrer guten Regulierung und ihres guten Rufs in der Forex-Branche beträchtliche Popularität erlangt.

Geschichte von Forex.com

Forex.com gehört zur Muttergesellschaft GAIN Capital Holdings. Die Firma wurde 1999 gegründet und ist an der NYSE unter GCAP notiert. Das Unternehmen hat verschiedene Handelsnamen und Tochtergesellschaften in mehreren Ländern und wird von den zuständigen Behörden in Großbritannien, USA, Kanada, Japan und Australien reguliert. In Deutschland gibt es aktuell noch keine Niederlassung. Nichtsdestotrotz können Trader aus Deutschland ein CFD-Konto eröffnen.

GAIN Capitals ist ein ziemlich großes Unternehmen mit internationalen Niederlassungen mit über 800 Mitarbeitern und über 200.000 Einzelhandels- und institutionellen Kunden. Forex.com gilt als Pionier in der Forex-Handelsbranche in den USA und ist einer der größten FX-Broker der Welt. Das Unternehmen verfügte ab dem zweiten Quartal 2019 über ein Vermögen von über 1,3 Milliarden US-Dollar und seit August 2019 waren mehr als 71.000 Händler auf der Plattform registriert.

Forex.com: Regulierung und Sicherheit

Forex.com wird von den zuständigen Behörden in den USA, Großbritannien, Japan, Australien, Singapur und den Kaimaninseln reguliert. Die angebotenen Produkte können sich gemäß den Gesetzen des jeweiligen Landes ändern. Der CFD-Handel ist zum Beispiel nicht verfügbar in den USA.

Der Broker wird von großen Tier-1-Banken öffentlich gehandelt, reguliert und autorisiert, was ihn sehr vertrauenswürdig und risikoarm macht. Zu den Aufsichtsbehörden gehören die Financial Conduct Authority (FCA), die Commodity Futures Trading Commission (CFTC) und viele mehr.

Die KYC- und AML-Regulierung ermöglicht es Finanzinstituten und Handelsplattformen, Geldwäsche, Betrug und andere ähnliche Aktivitäten zu verhindern.

Ist Forex.com sicher?

Forex.com schützt die Gelder der Kunden, indem es sie von den Geldern des Unternehmens trennt. Für kanadische Kunden gibt es zusätzlichen Schutz im Rahmen der kanadischen Anlegerschutzfonds. Kunden aus anderen Regionen erhalten keine zusätzliche Versicherung vom Unternehmen. Forex.com hat sich jedoch einen guten Ruf erarbeitet und wird von Behörden wie der FCA stark reguliert. Dies hat es bei vielen Forex-Kunden als risikoarm und vertrauenswürdig eingestuft.

Da kein Negativsaldo-Schutz angeboten wird, können Kundenkonten ins Minus gehen. Die Konten werden jedoch überwacht, und falls ein Kunde nicht über eine ausreichende Marge auf dem Konto verfügt, werden die Positionen automatisch liquidiert. Dies garantiert nicht die Verhinderung eines negativen Saldos und kann für Händler ein geringes Risiko darstellen, wenn sie nicht vorsichtig sind. Die Plattform bietet garantierte Stop-Losses zu einem bestimmten Preis an.

Der Broker ist transparent mit seinen Preisen, die leicht auf der Plattform zu finden sind. Es gibt sogar funktionale Demokonten, sodass Kunden die Preisstruktur und die Plattform beurteilen können, bevor sie eine tatsächliche Investition tätigen.

Der Broker verschlüsselt seine Daten stark, zusätzliche Sicherheit wie Fingerabdruck-Technologie oder 2-Faktor-Authentifizierung sind jedoch nicht enthalten.

Forex.com Reputation

Forex.com hat sich als einer der Hauptakteure im FX- und CFD-Handel etabliert. Der Broker ist für seine ausgezeichnete Handelserfahrung bekannt und bietet viele einlösbare Funktionen wie wettbewerbsfähige Preise. Außerdem bietet sie eine gut entwickelte mobile App und großartige Sicherheitspraktiken sowie eine solide Einhaltung gesetzlicher Vorschriften.

Die Popularität des Brokers lässt sich durch alle Awards belegen. Im Jahr 2020 gewann Forex.com die Auszeichnung in 7 Kategorien: professioneller Handel, Provisionen und Gebühren, Bildung, Krypto-Handel, Benutzerfreundlichkeit, Angebot von Investitionen und beste allgemeine Handelsplattform.

Ist Forex.com für mich?

Die Wahl des richtigen Forex-Brokers kann sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene Trader eine Herausforderung sein. Die häufigste Frage für Anfänger ist, ob die Plattform einfach zu bedienen ist und Bildungsressourcen enthält, die zum Lernen und Wachstum als Trader erforderlich sind. Für erfahrene Trader besteht die Sorge darin, ob die Plattform über genügend erweiterte Funktionen verfügt, die es ihnen ermöglichen, ihr Fachwissen sinnvoll einzusetzen und ihre Rendite zu maximieren. Hier werden wir Forex.com für beide Kategorien untersuchen und herausfinden, ob die Plattform in der Lage ist, die perfekte Balance zu finden, die für alle Schwierigkeitsgrade geeignet ist.

Ich bin ein Anfänger

Als Anfänger auf Forex.com haben Sie eine Vielzahl von Ressourcen und Möglichkeiten, sich über den Forex- und CFD-Handel zu informieren. Hier sind einige Möglichkeiten, wie Sie als Anfänger lernen können:

● Erstellen Sie ein voll funktionsfähiges Demo-Konto, um die Plattform vor der Investition zu testen     

● Sehen Sie sich Videos mit Plattform-Tutorials an, um sich damit vertraut zu machen      

● Finden Sie lehrreiche Videos und Artikel zum Forex- und CFD-Handel      

● Erkundigen Sie das Handelsglossar mit Begriffserklärungen zum Thema Trading    

● Nehmen Sie am Handelsquiz teil, um Ihre Fähigkeiten zu testen      

Zusätzlich zu all diesen Lernfunktionen bietet Forex.com auch eine sehr leicht verständliche Website, auf der Anfänger problemlos navigieren können.

Ich bin ein Experte

Forex.com bietet dem erfahrenen Händler auch eine breite Palette von Funktionen, einschließlich der erweiterten Handelsoption. Advanced Trading ist ideal für erfahrene Trader und umfasst Funktionen wie technische Analysetools, automatisierte technische Analyse von AutoChartist. Dieses Tool ermöglicht auch maßgeschneiderte automatisierte Handelssysteme zu entwickeln. Die robusten Funktionen ermöglichen es fortgeschrittenen Tradern, ihr Fachwissen beim Handel auf der Plattform optimal zu nutzen.

Kurz gesagt, Forex.com ist für Trader aller Könnens- und Erfahrungsstufen gut geeignet.

Was sind die Vorteile des Handels mit Forex.com?

Einige der wichtigsten Vorteile dieser Plattform sind:

  • Große Auswahl an Währungen      

Forex.com ermöglicht den Kauf und Verkauf von über 80 Währungspaaren. Dies macht den Broker zu einem der vielfältigsten und umfassendsten Devisenhandelsanbieter weltweit.

  • Große Liste von Indikatoren      

Forex.com bietet Kunden Zugriff auf über 90 einzelne Indikatoren und die Möglichkeit, mit nur einem Klick mehr zu einem Währungschart hinzuzufügen. Trader können einem Diagramm sogar mehrere Indikatoren hinzufügen und somit sehr detaillierte Ansichten erstellen. Dies ermöglicht es den Anlegern, die technische Analyse optimal zu nutzen.

  • Umfangreiche Bildungsressourcen

Forex.com vereinfacht den Devisenhandel für Neulinge mit einem umfassenden Angebot von Lehrmitteln. Da das Trading ein komplexes Thema ist, bietet Forex.com einen umfassenden Bildungsbereich mit einer breiten Palette von Forschungs- und Bildungsinstrumenten für Händler aller Könnensstufen. Dies umfasst Live-Webinare, Artikel, Videos und Tutorials für Anfänger und Fortgeschrittene.

Gebühren und Kosten von Forex.com

Als Market-Maker generiert Forex.com Einnahmen durch leicht höhere Spreads, anstatt Kundenaufträge mit Marktpreisen zu verbinden. Die Aufschläge in der Preisfestsetzung können Sie feststellen, wenn Sie das Standardkonto und das DMA-Konto (Direct Market Access) vergleichen. Für das DMA-Konto bietet der Broker keinen Aufschlag auf die Spreads, nimmt jedoch eine Provision ein. Für das Standardkonto hingegen nimmt Forex.com keine Provisionen ein, bietet jedoch größere Spreads an. In der Mitte liegt das Provisionskonto, das reduzierte Spreads mit einem leichten Aufschlag und einer niedrigeren Provision als das DMA-Konto aufweist.

Die Preise bleiben im Vergleich zu anderen internationalen Brokern unterlegen, die Kunden oft engere Spreads und niedrigere Provisionen bieten. Der Broker bietet Kunden die ein Konto mit mindestens 25.000 USD eröffnen oder 25 Millionen USD pro Monat traden, dem Active-Traders-Programm beizutreten. Dieses Programm steht nur Standard- und Provisionskontoinhabern offen. DMA-Konten wird dies nicht angeboten, da es bereits eine volumenbasierte Gebührenreduzierung aufweist.

Für Konten mit weniger als 10.000 USD und keiner Handelsaktivität wird nach mehr als 12 Monaten eine Gebühr von 15 USD pro Monat als Inaktivitätsgebühr erhoben. Für alle Konten mit mehr als 10.000 US-Dollar wird keine Inaktivitätsgebühr erhoben. Der Broker erhebt keine zusätzlichen Gebühren für Einzahlungen und Auszahlungen. ACH-Zahlungen und Schecks sind ebenfalls kostenlos. Für Überweisungen in den USA unter 10.000 US-Dollar wird eine Gebühr von 25 US-Dollar erhoben, für andere Überweisungen sind 40 US-Dollar erforderlich. Über das Limit von 10.000 USD hinaus sind Überweisungen ebenfalls kostenlos. 

Forex.com: Zahlungsmethoden und -limits

Akzeptierte Einzahlungsmethoden

● Kredit- oder Debitkarte      

● Überweisung      

Mindesteinzahlungs- und Auszahlungslimits

● Mindesteinzahlung von 50 USD      

● Mindestauszahlungslimit: 100 USD

Forex.com: Leistungsmerkmale und Funktionalität

Forex.com bietet ein Standard-Handelskonto und ein aktives Händlerkonto. Für das Standardkonto beträgt die Mindesteinzahlung 50 USD, und für das aktive Händlerkonto ist eine Einzahlung von 20.000 USD erforderlich. Aktive Händler erhalten einen Kundenberater, der sie bei ihren Handelsanforderungen unterstützt. Demokonten erhalten außerde virtuelled Guthaben in Höhe von 50.000 USD.

Der Broker bietet Tradern die Möglichkeit, ihre eigene Handelsplattform „Advanced Trading“ oder den beliebten MetaTrader zu wählen. Die eigene Handelsplattform von Forex.com bietet eine Vielzahl von Funktionen für erfahrene Entwickler und viele Möglichkeiten zur Automatisierung.

Handelsplattformen

Der Broker bietet Tradern Zugang zu 3 Handelsplattformen:

Advanced Trading: Diese Plattform ist ideal für erfahrene Trader. Kunden können die bereitgestellten Tools nutzen und ihr Fachwissen im Devisenhandel anzuwenden. Sie wird mit einem beeindruckenden Charting-Paket und einer großen Auswahl an 139 technischen Indikatoren und Zeichenwerkzeugen geliefert. Es wird auch mit technischen Analyse-Tools geliefert, einschließlich automatisierter technischer Analysen, die von Autochartist bereitgestellt wird. Somit können Sie die Märkte nach aufkommenden Mustern und Handelsinformationen durchsuchen.

Web Trading: Die Web-Handelsplattform ist ideal für Gelegenheitshändler mit einer benutzerfreundlichen Interface, mit der Sie durch Märkte blättern, Diagramme analysieren, Recherchen durchführen und Trades platzieren können. Dies bedeutet auch, dass Sie als Anfänger in diesem Bereich oder als professioneller Händler von überall auf jedem Gerät auf Forex.com zugreifen können. Sei es auf einem PC, Mac, Laptop, Tablet oder sogar Ihrem Smartphone. 

MetaTrader: Neben der preisgekrönten Plattform bietet Forex.com auch eine ganze MetaTrader-Suite an, die sowohl MT4 als auch MT5 umfasst. Diese Plattformen wurden speziell für professionelle Handelsexperten entwickelt, die eine detaillierte Kontrolle über ihre Aufträge wünschen und alle Daten im Auge behalten möchten. Durch den Zugriff auf MT4 / MT5 erhalten sie die funktionale Vielseitigkeit und Dateneinsicht, die sie zur Maximierung ihrer Rentabilität benötigen.

Bildungsressourcen

Forex.com bietet eine ganze Reihe von Bildungsressourcen für Anfänger und Fortgeschrittene. Trader können sich mit ihrem Forex-Kurs „Learn to Trade Forex“ weiterbilden, der einen tiefen Einblick in die Besonderheiten des Forex-Handels bietet. Der Kurs enthält 7 Lektionen u.a.  die Pips, Margen, Charting und vieles mehr. Zusätzlich können Trader ihre Fähigkeiten und Kenntnisse mit einem Demokonto üben.

Die interaktiven Kurse enthalten Tools und Videos, mit denen Trader lernen, wie sie mit Risiken umgehen, Marktbewegungen antizipieren und Chartmuster erstellen können. Die Kurse enthalten Tests und Arbeitsmappen, die gedruckt werden können.

Die Webseite des Brokers bietet auch Video-Anleitungen für die FOREXTraderPRO- und MT4-Plattformen. Der Bildungsbereich enthält auch interessante Online-Webinare, an denen alle Kunden nach der Pre-Registrierung teilnehmen können.

Handelsoptionen

Auf Forex.com können US-Kunden auf 83 Forex-Paare, nicht gehebeltes Gold und Silber zugreifen. Außerhalb der USA haben Kunden Zugriff auf alle Handelspaare, CFDs auf Aktien, Indizes und Commodities. Der Krypto-Handel ist zum Zeitpunkt des Schreibens nur in Großbritannien verfügbar.

Kontotypen

Es stehen drei Hauptkontotypen mit unterschiedlichen Preisstrukturen und Plattformen zur Auswahl:

Forex.com Konto

● Preisgestaltung: Höhere Spreads, keine Provision      

● Plattform: Die Plattform von Forex.com      

MetaTrader-Konto

● Preisgestaltung: Höhere Spreads, keine Provision      

● Plattform: MetaTrader-Plattform      

DMA-Konto

● Preisgestaltung: Geringerer Spread, 2 USD Provision pro Lot pro Trade      

● Plattform: Die Plattform von Forex.com      

Forex.com bietet auch Kontoinhaberoptionen, darunter:

● Individuell: Konto von Einzelpersonen.      

● Join: Konto, das zwei oder mehr Personen gehört.      

● Corporate: Konto einer juristischen Person.      

Forex.com Erfahrungen: Fazit

Forex.com ist ein preisgekrönte FX-Broker mit über 71.000 Kunden weltweit. Der Broker ist die ideale Lösung für Trader, die ein hohes Handelsvolumen aufweisen, da aktives Trading niedrigere Handelskosten bedeutet. Die Plattform ist auch für Trader geeignet, die nur wenige Trades pro Monat abwickeln. In diesem Fall werden die Gebühren die durch hohe Spreads entstehen reduziert.

Dem Broker ist es gelungen, Forex- und CFD-Handelserlebnis mit einer responsiven, benutzerfreundlichen Website und einer reichhaltigen Wissensbasis für Händler aller Erfahrungsstufen zu schaffen. Das Demokonto hat ein großzügiges Angebot und ist eine gute Möglichkeit, die Plattform auszuprobieren.

FAQs

  1. Sie können ein Konto bei Forex.com online über deren Website eröffnen.

  2. Forex.com fragt Sie nach Ihrem Namen, Ihrer Adresse und den erforderlichen Dokumenten, um Ihre Identität zu überprüfen und den Vorgang abzuschließen.

  3. Ja, Forex.com bietet ein Demo-Konto mit virtuellen Mitteln in Höhe von 50.000 USD an. Das Demo-Konto läuft nach 30 Tagen nach der Anmeldung ab. Danach können Sie sich nicht mehr mit dem Demo-Konto anmelden. Sie können das Demo-Konto nicht verlängern.

  4. Die Mindesteinzahlung beträgt mindestens 100 Ihrer ausgewählten Basiswährung. Forex.com empfiehlt jedoch, mindestens 1.000 einzuzahlen, um ein besseres Risikomanagement und Flexibilität beim Handel zu ermöglichen.

  5. Auszahlungen werden in der Reihenfolge der eingegangenen Mittel bearbeitet. Die Reihenfolge für die Rückgabe von Geldern auf das Ursprungskonto lautet: 1. Kredit- / Debitkarte 2. Überweisung

Company Information

Company Name
FOREX.com

Kontoinformationen

Mindesteinzahlung
$50
E-Mail-Support
Yes
Telefon-Support
Yes
Live-Chat-Support
Yes
Free Demo Available
Yes
Zahlungsarten
Debit Card, Bank Wire, ACH, Credit Card, PayPal