Bitmain kündigt neuen Antminer X3 an, jedoch gibt es ein Problem

1
Mining Rig

Der Bitcoin Mining Riese Bitmain hat für Mai diesen Jahres den Release eines neuen Antminers angekündigt, der speziell für den CryptoNight Hashing Algorithmus ausgelegt ist. Dabei gibt es nur ein Problem, wie Monero Gründer Riccardo Spagni sofort öffentlich bekanntgibt.

Der chineische Mining-Riese Bitmain hat kürzlich den neuen Antminer X3 angekündigt, der entwickelt wurde um Kryptowährungen zu Minen die den CryptoNight Algorithmus verwenden. Dazu zählen die Privacy Coins Monero und Bytecoin.

Der neue Antminer X3 ASIC wird 220 kH/s bei 550 Watt mitbringen und damit eine enorme Leistung. Es wird zwei Liefersparten geben, die erste Lieferung soll im Mai, die zweite im Juni erfolgen. In der ersten Runde wird der Preis voraussichtlich 11,999$ betragen, die zweite Sparte soll dann „nur“ noch 7599$ kosten.



Riccardo Spagni, Gründer von Monero, gibt sofort auf Twitter bekannt, dass der neue Miner nicht für das Monero Mining kompatibel sein wird.

Wie wir bereits in der Vergangenheit berichteten, gab es eine ähnliche Auseinandersetzung zwischen Bitmain und Siacoin. Die Entwickler von Siacoin hatten ein eigenes Mining-Endgerät auf den Markt gebracht, sodass die Konkurrenz von Bitmain im Ernstfall durch einen Soft-Work und damit geringfügigen Änderung des Algorithmus, unbrauchbar gemacht worden wäre.

Fluffypoy (Riccardo Spagni) stellt außerdem klar, dass er sicherstellen kann bzw. würde das die Miner nicht funktionieren und damit nutzlos wären, wenn das Ziel wäre damit die digitale Währung Monero zu minen.

Monero würde durch einen Hard Fork den Proof-of-Work Algorithmus leicht verändern, damit die neuen Mining Rigs unbrauchbar wären. Dieser Schritt liegt vor allem in der Bekämpfung der drohenden Gefahr der Zentralisierung die Mining Rigs von Bitmain für die Monero Community darstellen.

Es bleibt abzuwarten wie die Vorgehensweise beider Seiten in der nächsten Zeit aussieht.


Disclaimer: — Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein großes finanzielles Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Coin-hero.de stellt keine Anlageberatung und Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Webseiteninhalte dienen ausschliesslich der Information und Unterhaltung der Leser. Die hier getroffenen Aussagen stellen lediglich unsere eigene Meinung und keine Kaufempfehlung dar. Bitte unternehmen Sie auch eigene Recherchen, bevor Sie in Kryptowährungen investieren. Wir übernehmen keinerlei Haftung für jegliche Art von Schäden. Bitte lesen Sie auch unseren Haftungsausschluss im Impressum. —

Werbung
Aequator Coin

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here