Bitconnect: Aufsteigender Altcoin mit großem Potenzial?

0
125

BitConnect (BCC) ist eine weitere Kryptowährung die in den letzten Wochen eine rasante Ralley an den Tag legte. So stand der Bitconnect Kurs Anfang Feburar diesen Jahres (2017) noch bei knapp 70 Euro und datiert  heute (13.11.2017) schon bei 212€ pro gehandelter BitConnect Münze.

Bitcoinnect startete letztes Jahr im September 2016 und entwickelte sich seitdem rasant weiter. Im November 2016 erschien der BBC-Desktop- und Web-Wallet Service sowie die Bitconnect-Lending Plattform auf der Bitcoin verliehen werden können um damit eine Rendite zu erwirtschaften.

Was ist Bitconnect?

Das nachfolgende Video erklärt euch kurz und knapp was es mit der Kryptomünze Bitconnect auf sich hat.

BitConnect setzt auf Open-Source, Peer-To-Peer und ist damit eine dezentrale Kryptowährung wie der Bitcoin, Ethereum oder einige weitere Kryptoassets. Der Unterschied zu anderen Kryptocoins soll in der schnellen Verarbeitung von Transaktionionen und einer hohen Rendite bestehen, die auf der BitConnect-Plattform erwirtschaftet werden können sollen.

Hinter dem Coin steht die Plattform BitConnect die vor allem im asiatischen Raum viele Anhänger hat und in Deutschland bislang noch eher unbekannt ist. Dieser Kryptowährungstauschplatz erlaubt es Anlegern ihr Fiatgeld in Bitcoin zu investieren und dadurch eine Rendite zu erwirtschaften.

Möglich wird dies durch einen BitConnect-Bitcoin-Trading-Bot der unter einer von euch vorgenommenen Einstellung Gewinne erwirtschaften soll. Hierbei ist allerdings nicht bekannt nach welchem Algorithmus dieser Bot funktioniert, sodass die Transparenz an dieser Stelle leider nicht gegeben ist und für den Nutzer nicht nachvollziehbar wird welches System genau dahintersteckt.

Versprechen von einer täglichen Rendite von bis zu 4% sollen dabei die Investoren anlocken. Wie genau funktioniert aber diese Plattform im Detail?



BitConnect-Trading Plattform

Quelle: Bitconnect.co Screenshot vom 13.11.2017

Auf der Plattform von BitConnect kann sich der Nutzer registrieren um am Bitcoinhandel teilzunehmen. Astronomisch hohe Renditen sollen durch einen Proof-of-Stake Ansatz möglich werden. Um in das Programm einzusteigen, ist eine Mindesteinzahlung von 100 US-Dollar nötig.

Hierbei ist die Vorgehenweise wie folgt:

  1. Zuerst muss Bitcoin (mit einem Wert von mindestens 100 US-Dollar) von einer externen Quelle an das Web-Wallet der BitConnect Plattform überwiesen werden.
  2. Anschließend werden die Bitcoins getraded und gegen BitConnect Coins getauscht.
  3. Die BitConnect Münzen können jetzt verliehen werden.
  4. Der Trading-Bot versucht mit dem eingesetzten Kapital die maximalen Zinsen zu erwirtschaften.

Anschließend wird das investierte Geld für einen variablen Zeitraum eingefroren indem das eingesetzte Kapital nicht angerührt werden kann. Die Renditen sind dabei unterschiedlich hoch, je nachdem wie lang das Geld unangetastet auf der Plattform liegt:

Bitconnect Zinsen Screenshot
Quelle: Bitconnect.co Screenshot vom 13.11.2017

Je höher das eingesetzte Kapital ist, desto kürzer ist das Geld sozusagen auf der Plattform „eingefroren“. Diese etwas irreführende Werbung kann die Nutzer dazu verleiten direkt mehr Fiatgeld zu investieren, weil das Kapital und die erwirtschafteten Gewinne im Umkehrschluss schneller wieder verfügbar sind.

Für alle Interessenten die schnell viel Gewinne aus ihrem Kapital schlagen wollen, ist die Möglichkeit des Stakings wie BitConnect es anbietet sicher lohnenswerter als Coins zu minen oder eine MasterNode zu hosten.

Da auf der Handelsplattform von BitConnect mit Bitcoins getradet wird, ist ein direkter Zusammenhang des Bitcoin-Kurses und des BitConnect Kurses gegeben. Besonders seit der starken Ralley des Bitcoin, beginnend im August, ist der Kurs des BitConnect ebenfalls stark gestiegen.

Solang die Vorzeichen des Bitcoin Kurses auf „Bullish“ standen und die Kursentwicklung entsprechend positiv war, hat sich auch der BitConnect Kurs nach oben bewegt. Sobald aber, wie seit einigen Tagen, der Bitcoin unter Druck steht verläuft auch der Kurs der BitConnect Münze seitwärts.

Wie sicher ist das Trading und das „automatische Geldverdienen“?

Das Mining und Staking über die BitConnect Plattform ist unserer Erfahrung nach kein Problem und als sicher zu betrachten. Anders verhält es sich jedoch wenn das Geld in die Verantwortung des Trading-Bots gelegt wird.

Tatsächlich gibt es einige positive Erfahrungsberichte im Netz und YouTuber berichten von ihren Erfolgen mit der Plattform, jedoch schwingt während dieser Berichterstattung immer eine gewisse Skepsis unter den Testern selbst mit, ob sie denn ihr eingesetztes Kapital tatsächlich zurückerhalten.

Auf einer Diskussion auf der steemit.com Plattform wird ausdrücklich davor gewarnt sein Geld in BitConnect zu investieren. In der deutschprachigen Community coinforum.de wird ebenfalls heiß diskutiert und eher davon abgeraten diese Plattform zu nutzen. Weiterhin ist es relativ auffällig das viele Nutzer der BitConnect Plattform versuchen über ihre Referral-Links (Affiliate-Links) durch neu geworbene Nutzer zusätzlich Geld zu verdienen.

Resümme und unsere Einschätzung

Der BitConnect-Kurs hat in der letzten Zeit stark zugelegt und rückt deswegen für viele Anleger in den Fokus für eine mögliche Investition. Der Coin rangiert stabil unter den Top-20 der größten Kryptowährungen (gemessen anhand der Marktkapitalisierung).

Dennoch ist eine gesunde Skepsis angebracht da die vorgebrachten Argumente gegen eine Investition in den BitConnect-Token spricht.

Für all diejenigen die trotzdem Interesse an dem BitConnect Coin haben können die offizielle Webseite besuchen oder sich durch dieses Announcement durcharbeiten.

UPDATE: BitConnect im Visier der britischen Behörden!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here