Der Bitcoin Kurs

Im Jahr 2008 meldete die große Investmentbank Lehman Brothers Holdings Inc. offiziell Insolvenz an. Dieses Ereignis war ein Symptom einer viel größeren Finanzkrise, die das Vertrauen der Menschen in das gesamte Bankensystem erschütterte. In dieser kritischen Zeit veröffentlichte eine unbekannte Person ein Whitepaper unter dem Pseudonym "Satoshi Nakamura" mit dem Titel "Bitcoin: A Peer-to-Peer Electronic Cash System". Bitcoin, das zum Zeitpunkt seiner Gründung praktisch wertlos war, erreichte im Dezember 2017 einen Wert von fast 20.000 US-Dollar pro Coin und wird seitdem für Tausende getradet.
Bitcoinlogo

(BTC)

Bitcoin

Preis

€8,589.68

24H Change

-0.41

7 Days Change

6.40

Market Cap

€157.97B

Ein kurzer Überblick über die Bitcoin Kursentwicklung

Die wichtigsten News für Bitcoin

Das wichtigste wirtschaftliche Ereignis im Zusammenhang mit Bitcoin ist dasjenige, das zu seiner Entstehung inspiriert hat. Die Krise von 2008 hat gezeigt, dass das bestehende System des zentralisierten Bankwesens zu anfällig für einen wasserfallartigen Ausfall ist, dessen Auswirkungen weltweit zu spüren wären. Der innovative Satoshi Nakamura bot eine Lösung, die versprach, das aktuelle Finanzparadigma für immer neu zu gestalten. Im April 2017 erklärte die japanische Regierung die Anerkennung der Kryptowährung als legales Zahlungsmittel, ein Schritt, der Bitcoin wohl einen so dramatischen Aufwärtstrend bescherte, wie er an den Finanzmärkten noch nie zuvor zu beobachten war. Tatsächlich hat der immense Wert von Bitcoin viele Länder gezwungen, Vorschriften über die Kryptowährung einzuführen. Die Preisschwankungen von Bitcoin werden von diesen Behörden stark beeinflusst. Da Bitcoin im Vergleich zu anderen globalen Währungen eine so geringe Marktkapitalisierung aufweist, können die kleinsten Nachrichten zu einem dramatischen Anstieg oder Rückgang der Preise führen. Die Unterstützung oder Verurteilung durch eine Berühmtheit, das Verbot von ICOs in China und sogar Gerüchte, die in den sozialen Medien verbreitet werden, haben sich alle als Einfluss auf den Bitcoin Kurs erwiesen. „Schlechte Nachrichten“ haben jedoch nicht immer negative Auswirkungen auf Bitcoin. Im Jahr 2019 twitterte US-Präsident Donald Trump: "Ich bin kein Fan von Bitcoin und anderen Kryptowährungen, die kein richtiges Geld sind und deren Wert sehr volatil ist und auf dünner Luft basiert. Unregulierte Krypto-Assets können rechtswidriges Verhalten erleichtern, einschließlich Drogenhandel und andere illegale Aktivitäten." Diese negative Aussage erhöhte tatsächlich den Bitcoin Wert, anstatt ihn zu senken.

Bitcoin Zeitachse

  • August 2008: Die Firmenwebsite bitcoin.org wird registriert. 
  • Oktober 2008: Satoshi Nakamura veröffentlicht das Whitepaper "Bitcoin: A Peer-to-Peer Electronic Cash System".
  • Dezember 2009: Die erste Bitcoin-Transaktion wird auf Block #170 aufgezeichnet.
  • Mai 2010: Die erste reale Transaktion von Bitcoin findet statt, als Laszlo Hanyecz eine Pizza für 10.000 BTC kaufte. Diese Pizza wäre mit dem heutigen Wert der Währung 81 Millionen Dollar wert. 
  • Juli 2010: Mt. Gox, die erste Bitcoin-Börse wird in Tokio Japan gegründet. (BTC Kurs = 0,06 $).
  • Februar 2011: Bitcoin erreicht Parität mit dem US-Dollar. (BTC Preis = 1,01 $).
  • 2011/2012: Betrügerische und herausfordernde Verhaltensweisen nehmen zu. The Silk Road, eine Plattform für Schwarzmarkttransaktionen, wird eröffnet. Mt. Gox wird nach einem Hackerangriff für 7 Tage geschlossen. Die Regierungen warnen davor, dass BTC zur Finanzierung von Terrorismus eingesetzt werden kann. Ein FBI-Bericht über Bitcoin sickert durch. (Der BTC Preis sinkt von 22,69 $ auf 4,71 $).
  • Juni 2012: Coinbase: In San Francisco wird eine Bitcoin Wallet gegründet. (Der Bitcoin Kurs steigt auf 6,50 $ und weiter).
  • August 2013: 22 Bitcoin-Unternehmen werden vom New York State Department of Financial Services vorgeladen. (Trotz dieses Rechtsstreits steigt der Bitcoin Wert im Laufe des Monats von 95,22 $ auf 129,46 $).
  • November 2013: Nach einer Vorhersage, dass die Anhörung des US-Senats für Bitcoin positiv sein wird, erreicht der Wert des Tokens mehr als 1.000 US-Dollar. (Der Bitcoin Kurs macht seinen ersten großen Sprung; von 198,51 $ auf 1.124,76 $ innerhalb von 30 Tagen).
  • Dezember 2013: China verbietet Finanzinstituten die Verwendung von Bitcoin. (BTC sinkt auf 522,23 $ und beginnt dann, sich stetig in Richtung eines Wertes von 1.000 $ anzunähern).
  • Februar 2014: Mt. Gox bricht nach wiederholten Angriffen zusammen, ein Ereignis, das sich negativ auf den Preis von Bitcoin auswirkt. (Der Wert von BTC sinkt wieder auf 545,32 $).
  • September 2014: PayPal kündigt die Bitcoin-Integration an. (Trotz dieser Annahme durch das beliebteste Zahlungsunternehmen der Welt fällt der Wert der BTC in einem schwierigen Jahr des Sideway Tradings auf 386,27 $).
  • Dezember 2014: Die New Yorker Behörden schlagen niedrigere Vorschriften für Bitcoin-Unternehmen vor. (Für BTC geht eine rückläufige Periode weiter, da der Wert langsam von 378,64 $ auf 309,87 $ sinkt).
  • Januar 2015: Coinbase sammelt 75 Millionen Dollar durch eine Reihe von Initiativen zu Crowd-Fundings. (Dies kam zu einem kritischen Zeitpunkt für BTC, da der Abwärtstrend den Wert weiter auf 177,28 $ gesunken war).
  • Februar 2015: Mehr als 100.000 Händler akzeptieren Bitcoin als Zahlungsmittel. (Der BTC Preis steigt auf 253,53 $ und eine neue Saison des Seitwärtstrends beginnt für den Coin).
  • August 2015:Bitcoin findet in den Massenmedien Beachtung, da das Bloomberg Markets Magazine einen positiven Beitrag zur Blockchain-Technologie veröffentlicht. (Dieser Artikel kam zu einem guten Zeitpunkt: Nachdem er etwas Stabilität auf dem Markt erlangt hatte, hatte der BTC Kurs wieder begonnen, seinen Wert auf 209,13 $ zu senken).
  • Juni 2016:Forscher veröffentlichen ein Dokument, das zeigt, dass Bitcoin häufiger für legale Vorgänge verwendet wird, als für verdächtige Machenschaften. Es trägt den Titel "The Evolution of the Bitcoin Economy: Extracting and Analysing the Network of Payment Relationships“. (Nachdem BTC in den letzten 12 Monaten kontinuierlich gestiegen ist, springt es von 536,42 $ auf 768,24 $).
  • November 2016:Die Schweizerische Bundesbahn SBB rüstet ihre Ticketautomaten auf, um BTC-Zahlungen durch Scannen von Codes über eine mobile Anwendung zu akzeptieren. (Der BTC-Wert steigt im Laufe des folgenden Monats auf 960,47 $).
  • Januar 2017:NHK (Japans nationale Rundfunkanstalt) berichtet, dass die Zahl der japanischen Online-Shops, die Bitcoin als Zahlungsmittel akzeptieren wollen, gegenüber dem Vorjahr um das 4,6-fache gestiegen ist. Ein enormes Wachstum bei der Verwendung von Bitcoin zur Erleichterung von B2B-Zahlungen in der Supply Chain ist ebenfalls zu verzeichnen. (BTC überschreitet erneut die 1.000-Dollar-Marke und erreicht einen Wert von 1.129,87 $).
  • September 2017: Die japanische Regierung erklärt Bitcoin zu einer legalen Zahlungsmethode. (Der BTC Kurs liegt nun bei 4.950,72 $ pro Token).
  • Dezember 2017:Der Software-Marktplatz Steam, der von der Valve Corporation betrieben wird, gibt bekannt, dass er aufgrund langsamer Transaktionsgeschwindigkeiten und Preisschwankungen keine BTC-Zahlungen mehr akzeptieren wird. (Bitcoin überschreitet fast die 20.000-Dollar-Marke und erreicht einen Wert von 19.343,04 $).
  • Januar 2018:Südkorea verbietet anonyme Bitcoin-Transaktionen, indem es Vorschriften einführt, die alle BTC-Händler verpflichten, ihre Identität preiszugeben. (BTC beginnt massive Preisschwankungen zu erleben, die innerhalb eines einzigen Monats mehrere tausend Dollar steigen und fallen und schließlich in den kommenden Monaten unter 10.000 Dollar fallen).
  • Juni 2019:Nach mehr als einem Jahr volatilen Handels unter 10k Dollar beginnen die Bitcoin-Preise zu steigen. (Bitcoin Kurs bei 12.9087,87 $).
  • August 2019:Bitcoin widersteht einem Unterschreiten der 10.000-Dollar-Marke, erliegt aber schließlich am Ende des Monats. (Bitcoin Preis bei 9.588,07 $) 
  • November 2019:Der prominente Kryptowährungsanalyst „Plan B" veröffentlicht eine Erklärung, in der er berichtet, dass die jüngste Anpassung der Mining-Schwierigkeiten für Bitcoin einen neuen Preisschub für das Jahr 2020 auslösen könnte. (Der Abwärtstrend setzt sich fort, da BTC auf einem aktuellen Tiefststand von 6.924,85 $ notiert). 

Vergleiche Bitcoin mit Fiat-Währung und anderen Rohstoffen

Bitcoin hat einen erheblichen Wert. Um dies besser zu verstehen, ist es sinnvoll, den Coin mit anderen, bekannten Waren zu vergleichen.  

Bitcoin vs. Gold 

Bitcoin wird von den Menschen oft als digitales Gold angesehen. Der Hauptunterschied ist offensichtlich: Gold ist greifbar, und Bitcoin ist digital. Aber ist das im heutigen technologischen Zeitalter überhaupt noch eine klare Unterscheidung?  Sowohl Gold als auch Bitcoin haben spekulativen Anlegern große Gewinne gebracht und beide wurden als Safe Haven-Asset verwendet. Abgesehen von der physischen versus digitalen Natur ist ein weiterer echter Unterschied, dass niemand genau weiß, wie viel mehr Gold vom Planeten abgebaut werden kann, während die Gesamtzahl der Bitcoins, die jemals existieren werden, bereits angegeben wurde.  

Bitcoin vs. Öl 

Die globale Nachfrage nach Öl hat im Laufe der Jahre viele Investitionen in Infrastruktur- und Förderkapazitäten gefördert. Doch da immer wieder neue elektrisch angetriebene Technologien in den Mainstream eingeführt werden, dürfte die Ölförderung die Nachfrage eines Tages übersteigen. Dies würde die Gewinnung von "schwarzem Gold" weniger rentabel machen und die Produktion müsste nachlassen, bis sich die Preise erholen.  Bitcoin ist anders. Die Belohnung für das Mining halbiert sich alle 210.000 Blöcke, die bis Mai 2020 auf 6,25 Coins fallen werden. Also, nach dem Jahr 2140, wenn die Belohnung voraussichtlich 0 erreichen wird, werden die Miner ihr Geld durch Transaktionsgebühren verdienen. Es ist das gleiche wie bei einer Ölgesellschaft, die in der Lage ist, eine kleine Gebühr für den Kraftstoff zu erheben, den du in deinem Auto verwendest. Da die Inflationsrate stetig sinkt, werden die Transaktionsgebühren zur Förderung von Minern in ferner Zukunft weiter steigen.

Bitcoin vs. Ethereum

Bitcoin führte eine radikal neue Form der digitalen Währung in das Mainstream-Finanzsystem ein. Eine dezentrale Peer-to-Peer-Electronic-Barzahlung, die vor Manipulation durch Dritte und den Schwachstellen in der zentralen Bankenstruktur geschützt ist. Es dauerte jedoch nicht allzu lange, bis jemand entdeckte, dass die Technologie für viel mehr als nur ein dezentrales Zahlungsnetz verwendet werden kann. Ethereum nutzt die innovative Blockchain, um Computercode sicher zu speichern, der ebenso manipulationssicher ist. Mit diesem Code können Finanzverträge und dezentrale Anwendungen erstellt werden. Da Ethereum neue Anwendungsfälle für die Technologie präsentiert, wird ihr Wert nur von Bitcoin übertroffen. Solange sich die Innovation auf der Ethereum Blockchain weiterentwickelt, dürfte der Preis für ihren nativen Token erheblich steigen.

Bitcoin Kurs Fazit

Die schnellen Preisschwankungen von Bitcoin sind bereits gut dokumentiert. Diese Volatilität ist auf viele Faktoren zurückzuführen. Der Bitcoin Wert wird letztendlich durch die öffentliche Wahrnehmung des Tokens und des ihm entgegengebrachten Vertrauens bestimmt. Globale geopolitische Ereignisse, regulatorische Änderungen und fast jede Schlagzeile können die Preisbewegung von Krypto beeinflussen, um dramatisch zu steigen oder zu fallen. Obwohl viele Finanzexperten erwarteten, dass die Bitcoin-Blase platzen würde, war die Realität eher eine langsame und stetige Deflation, was ermutigend ist. Da sich die Miner-Problematik ändert und immer mehr Unternehmen in das Digital Asset investieren, prognostizieren dieselben Experten nun, dass der Preis von Bitcoin wieder steigen wird. Obwohl die Finanzregulierungen rund um die Kryptowährung ständig in Unruhe sind, ist es das grundlegende Design der Technologie, auf der Bitcoin basiert, das seinen Wert behält. Blockchain ist genial in seiner Einfachheit und diese dezentrale Form des digitalen Ledgers bietet weiterhin Lösungen für die Mängel moderner zentralisierter Banksysteme. Da Bitcoin weiterhin den Standard für alle Altcoins setzt, die seinem Beispiel folgen, verspricht der Coin, für viele Jahre eine begehrte Investition zu sein. 

Alternative Kryptowährungen

News

Bitcoin steigt auf über 10.400 USD, obwohl Miner mehr verkaufen als neu produzieren

Erstmals seit mehr als einem Monat knackte der Bitcoin-Preis den Widerstand bei 10.000 USD und brach so aus dem symmetrischen […]

Kanadas Kryptounternehmen können sich als „Money Service Business“ anerkennen lassen

Der Bitcoin-Lobbyist Francis Pouliot teilt seine Sicht auf den Änderungsantrag Kanada hat eine Gesetzesänderung umgesetzt, die es Kryptowährungsbörsen, Zahlungsabwicklern und […]

Japans Finanzminister deutlich an, die reduzierte Kryptosteuer möglicherweise abzulehnen

Der Finanzminister argumentiert, die vorgeschlagenen Steuersätze würden seiner Meinung nach Kryptowährungs-Investitionen nicht fördern Japans Finanzminister Taro Aso erklärte, er sei […]

Der Bitcoin genießt den Auftrieb, während in den USA Proteste toben

Die Kryptowährung überschritt das Widerstandsniveau bei 10.000 USD nur 15 Minuten nach der Rede von US-Präsident Trump Bitcoin hat gestern […]

In Uruguay startet das erste Blockchain-Netzwerk weltweit, das die Nachverfolgung medizinischen Cannabis ermöglicht

Ein Unternehmen, das medizinisches Cannabis herstellt, wird eine App starten, die Käufern einen detaillierten zur Produktherkunft bietet. Die Blockchain revolutioniert […]

Antonopoulos: Rückgang der Ölpreise wird Krypto-Minern in den USA und China nutzen

Der Bitcoin-Erklärer erläutert, welche Folgen der Einbruch der Ölpreise auf Stromkosten und letztlich auf Wettbewerbsvorteile für Miner in den USA […]

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.