Bitcoin Gold steigt; Bitcoin Diamond erfolgreich geforkt; IOTA von Bitfinex abheben

Nachdem Bitcoin Gold sich erst vor kurzem am 12.11.2017 erfolgreich abgespalten hat, gab es einen weiteren Fork, der diesen Freitag (24.11.2017) erfolgreich über die Bühne ging. Bitcoin Diamant (oder Bitcoin Diamond) ist nach Block 495.866 zum Leben erweckt worden. 

Der Bitcoin Gold-Kurs scheint derzeit nur eine Richtung zu kennen: Steil nach oben. Dennoch ist hierbei keine große Stabilität gegeben, da der Coin noch relativ neu auf dem Markt und erst seinen „Wert“ finden muss.

Die zwei Peaks in die Höhe sind weder ein Richtwert noch ein Trend, nach dem sich potenzielle Investoren richten sollten. Wie alle anderen Kryptowährungen auch, muss sich Bitcoin Gold erst noch am Markt etablieren.

Gestern wurde auf Twitter verkündet, dass sich Bitcoin Diamond erfolgreich abgespalten hat und bereits auf 28 Exchanges handelbar ist. Weiterhin ist das Ziel vom Proof-of-Work Konsens zum Proof-of-Stake Algorithmus nach 10.000 Blöcken zu wechseln.

Das Entwicklerteam von Bitcoin Diamond ist weitesgehend unbekannt und nennt sich nur „Bitcoin Diamond Foundation Team“. Auf Nachfrage per Mail, wer dahintersteht und wie es weitergeht, haben wir eine Standardantwort erhalten, die wahrscheinlich alle potenziellen Investoren ebenfalls zugeschickt bekommen.

Die Blockgröße soll ebenfalls 8MB betragen, wie schon der Bitcoin Cash. Außerdem gibt es wohl eine Replay Protection. Auch Segwit sei bereits aktiviert. Ein entscheidender Unterschied ist die maximal verfügbare Menge von Bitcoin Diamond: Diese soll nicht 21 Millionen betragen, sondern 210 Millionen.

Ob dieser Coin tatsächlich wie Bitcoin oder Bitcoin Cash irgendwann auf den vorderen Rängen des Kryptomarktes zu finden sein wird, bezweifeln wir stark. Jedoch ist der Markt oft irrational und es passieren unvorhergesehene Dinge. Wir halten euch auf dem Laufenden, wenn es Neuigkeiten aus diesem Bitcoin-Lager gibt.

IOTA Abheben von Bitfinex

Da es einige negative Gerüchte um die Börse Bitfinex.com gab, sind viele Investoren dazu übergegangen, ihr komplettes Kapital von der Börse zu holen. Bitfinex arbeitet derzeit eng mit der IOTA Foundation zusammen, um das Abheben von IOTA zu beschleunigen.

Vor 2 Tagen haben wir ebenfalls IOTA abgehoben und mussten ca. 6h warten, bis es in unserem Wallet angekommen ist.


Disclaimer: — Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein großes finanzielles Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Coin-hero.de stellt keine Anlageberatung und Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Webseiteninhalte dienen ausschliesslich der Information und Unterhaltung der Leser. Die hier getroffenen Aussagen stellen lediglich unsere eigene Meinung und keine Kaufempfehlung dar. Bitte unternehmen Sie auch eigene Recherchen bevor Sie in Kryptowährungen investieren. Wir übernehmen keinerlei Haftung für jegliche Art von Schäden. Bitte lesen Sie auch unseren Haftungsausschluss im Impressum. —

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 Comment

  • 1 Jahr ago
    Reply

    Georg

    Hallo, etwas allgemeines…,
    eure Seite ist echt super, Lob und Anerkennung, Good Job…..und das man die Nachrichten nun mit WhatsApp teilen kann finde ich klasse…. weiter so ihr Helden.
    Mit freundlichen Grüßen
    Georg

  • 1 Jahr ago
    Reply

    Thor

    Hallo, na, ich warte seit 23.11.2017 auf meine ersten IOTAs von Bitfinex. Am Abend kam o.g. Tweet, den ich aber erst später bemerken durfte. Am 24.11. verfasste ich ein Ticket. Einige Stunden später erhielt eine lange Nachricht, der u.a. folgendes zu lesen stand: „Due to the large numbers of withdrawal requests we are currently handling, some are taking longer for us to process. The reason for the delay is that the wallet clients are reaching the capacity limits of the number of transactions that they can process per hour. “
    Heute ist der 27.11.2017 und ich trinke Tee und warte immer noch …

  • 1 Jahr ago
    Reply

    Roland Bauer

    Hallo Coin-Hero-Team,

    ein Interview mit dem Lead Developer von Vertcoin ‚James Lovejoy‘ wäre sicher für viele Leser interessant.
    Wenn Sie wünschen kann ich für Sie die Kontaktdaten raussuchen.

    Viele Grüße
    Roland Bauer

    • 1 Jahr ago
      Reply

      Coin Hero

      Hallo Roland,

      schick uns gern eine Mail mit den Kontaktdaten.

      Dann schauen wir wann wir Zeit für ein Interview finden.

      Vielen Dank und sonnige Grüße,
      Marcel

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen