Bitcoin fällt um 10% – Weitere Altcoins bluten ebenfalls mit starken Verlusten

1

Nachdem der Bitcoin vor einigen Tagen wieder die 14.000€-Marke überwunden hatte, schien es wieder steil bergauf zu gehen. Seit der vergangenen Nacht fällt der Bitcoin-Kurs jedoch wieder und steht derzeit noch bei knapp über der 12.000€-Marke. Viele Altcoins verzeichnen ebenfalls rote Zahlen und  Kursrückgänge von teilweise bis zu 20%.

In den letzten sieben Tagen konnten viele Altcoins starke Kurszuwächse einfahren, teilweise von bis zu 50%. Besonders NEM (55% Anstieg) und XLM (40% Anstieg) haben sich im Ranking der größten Kryptowährungen einige Positionen nach vorne geschoben.

Zur Zeit spiegelt sich wieder einmal die Korrelation des Bitcoin-Preises mit den Kursen der Altcoins in den aktuellen Marktentwicklungen wieder. Sobald der Bitcoin-Kurs etwas nach unten geht, sind davon meist auch viele Altcoins betroffen. Seit Mitte Dezember jedoch hat die Bitcoin-Dominanz von ehemals 65% immer weiter abgenommen und steht derzeit bei rund 35 Prozentpunkten. Dies ist ein deutliches Zeichen an den Markt und zeigt ganz klar, dass immer mehr Investoren ihr Kapital in Alternativen wie Ethereum, Ripple und andere Coins setzen.

Quelle: Coinmarketcap.com

Völlig unbeeindruckt von der derzeitigen Entwicklung zeigt sich der Popoulus-Coin, der in den letzten 24 Stunden über 50% an Kurszuwachs verzeichnete. Der Popoulus-Kurs steht zum Redaktionszeitpunkt bei 56,38 Euro.

Auf Grund des starken Kursrückgangs bietet sich für potenzielle Investoren ein guter Zeitpunkt, um in den Kryptomarkt einzusteigen und relativ günstig Tokens zu erwerben. Ob die positive Entwicklung in Richtung der Altcoins weiterhin anhält, werden die nächsten Tage zeigen.

Vorteil vieler Altcoins ist, dass sie eine viel bessere technische Alltagstauglichkeit als der Bitcoin vorweisen können, sowie weitere Funktionen bieten, als nur ein Wertaufbewahrungs- und Zahlungsmittel zu sein.

Die Kryptowährung Ethereum soll beispielsweise zum Einsatz kommen, um in Brasilien Volksbefragungen durchzuführen. Dies ist nur ein Beispiel der Einsatzmöglichkeiten von Ethereum.


Disclaimer: — Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein großes finanzielles Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Coin-hero.de stellt keine Anlageberatung und Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Webseiteninhalte dienen ausschliesslich der Information und Unterhaltung der Leser. Die hier getroffenen Aussagen stellen lediglich unsere eigene Meinung und keine Kaufempfehlung dar. Bitte unternehmen Sie auch eigene Recherchen bevor Sie in Kryptowährungen investieren. Wir übernehmen keinerlei Haftung für jegliche Art von Schäden. Bitte lesen Sie auch unseren Haftungsausschluss im Impressum. —

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here