Bitcoin, Ethereum, Litecoin und IOTA im Minus – BTC Preis Prognosen

0

Der kurzzeitige Aufschwung des letzten Wochenendes konnte, obwohl die Zahlen der letzten 24h für Litecoin, Cardano, TRON und IOTA, sowie weitere Altcoins auf rot stehen, auf einem stabilen Niveau gehalten werden. Dennoch wartet der Kryptomarkt weiterhin auf den großen Aufschwung. Wenn Tom Lees Prognose zutrifft, dann klettert Bitcoin aber bis Ende des Jahres auf 25.000 USD.

Nachdem letzten Freitag die Marktkapitalisierung bei knapp 234 Milliarden Dollar lag, gab es einen kurzzeitigen Aufschwung, bei dem innerhalb kürzester Zeit mehr als 10 Milliarden Dollar in den Markt flossen.

Am 03.07.2018 erhielt der Markt durch den Tweet von Coinbase weiteren Aufwind, bei dem Coinbase bekanntgab, dass Coinbase Custody offiziell gestartet wurde und den Weg frei für institutionelle Investoren macht. Daraufhin flossen innerhalb erneut mehr als 10 Milliarden Dollar frisches Kapital in den Markt. Zum Redaktionszeitpunkt beträgt die Marktkapitalisierung 264 Milliarden Dollar.

Quelle: https://coinmarketcap.com/charts/

Trotz des stärkeren Handelsvolumens, welcher der Kryptomarkt verzeichnen konnte, konnte der Aufwärtstrend somit nicht gehalten werden. Das Handelsvolumen von Bitcoin und Ethereum ist in der vergangenen Woche von 3 Milliarden bzw. einer Milliarde auf 4,9 Milliarden USD bzw. 1,8 Milliarden USD gestiegen.

Ein Durchbrechen der wichtigen 6.300 USD-Marke wird den BTC-Kurs laut vieler Experten wahrscheinlich wieder unter das Niveau von 6.000 sinken lassen. Sofern der Bitcoin-Preis in den nächsten 24 Stunden über die Marke von 6.700 USD klettert, könnte es hingegen zu einer kurzfristige Rallye kommen, was angesichts des Kursverlaufs der letzten 24 Stunden  als eher unwahrscheinlich betrachtet wird. 

Experten der Branche erwarten einen weiteren starken Kursabfall, bevor dann eine neue Rally starten kann.


Arthur Hayes, CEO von BitMEX, prognostizierte dass Bitoin auf 50.000 USD steigen wird, jedoch vorher eine Korrektur durchlaufen wird, die den Boden zwischen 3.000 und 5.000 USD finden wird.

Clem Chambers, CEO von ADVFN, führt aus, dass er ebenfalls eine starke Korrektur des Bitcoin Preises erwartet und der Kurs durchaus bis auf 2.000 Dollar sinken kann (frei übersetzt):

Es wird wahrscheinlich 2.000 $ erreichen, bevor es 20.000 $ erreicht. Sie schaffen nicht genug Geld, um die Welt in Bewegung zu setzen. Die Kryptowährungen füllen dieses Vakuum. Weil dort ein wirtschaftlicher Sog herrscht und die Kryptowährungen dieses Vakuum füllen. Es wird einen wirtschaftlichen Aufschwung erzeugen (für Bitcoin).

Einige Experten sind sich darüber einig, dass Bitcoin und damit der komplette Kryptomarkt noch nicht den Boden erreicht hat, bevor es wieder bergauf geht. Ob und wann der Bulle zurückkommt und das Ruder übernimmt bleibt vorerst abzuwarten.


Disclaimer: — Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein großes finanzielles Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Coin-hero.de stellt keine Anlageberatung und Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Webseiteninhalte dienen ausschliesslich der Information und Unterhaltung der Leser. Die hier getroffenen Aussagen stellen lediglich unsere eigene Meinung und keine Kaufempfehlung dar. Bitte unternehmen Sie auch eigene Recherchen, bevor Sie in Kryptowährungen investieren. Wir übernehmen keinerlei Haftung für jegliche Art von Schäden. Bitte lesen Sie auch unseren Haftungsausschluss im Impressum. —

Werbung
Aequator Coin

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here